HP-Multifunktionsdrucker und HP Full Feature Software- oder HP Basic Driver-Lösungen funktionieren nicht wie erwartet, nachdem ein Computer von Windows Vista auf Windows 7 aktualisiert wurde

Problembeschreibung

Für lokale Drucker

Upgrade von Windows Vista auf Windows 7 auf einem Computer mit der HP vollständige Feature Software oder HP-Standardtreiber Projektmappe installiert. Anschließend stellen Sie fest, dass der HP Multifunktions-Drucker (MFP) nicht wie erwartet. Insbesondere Tasten an der Frontblende Multifunktions-Drucker reagiert nicht. Das Gerät korrekt erkannt und installiert wird. HP-Software jedoch nicht gestartet und meldet nicht, dass das Gerät keine Verbindung herstellen können. Sie können daher drucken, Scannen und kopieren.

Hinweis Wenn HP vollständige Feature Software-Lösung oder HP-Standardtreiber Lösung vor der Computers Upgrades auf Windows 7 nicht installiert ist, sollte grundlegende drucken und Scannen Funktionalität vorhanden sein. Verbesserten Funktionalität ihrer MFP abrufen können Benutzer vollständige Feature Software HP Lösung oder HP-Standardtreiber Lösung nach Computer-Upgrades auf Windows 7 installieren.



Auf Computern mit 64-Bit-Windows 7 HP Digital Imaging Monitor kann nicht gestartet werden, und das Symbol wird im Infobereich nicht angezeigt. Beim Starten von HP Solution Center erhalten Sie folgende Fehlermeldung:

Solution Center kann nicht gestartet werden

Kein Gerät gefunden


Um diese Probleme zu beheben, wenden Sie das in diesem Artikel beschriebene Update an

Für Netzwerkdrucker

Freigegebene Drucker und Netzwerkdrucker kommen für lokale Drucker beschriebenen Problemen. Die Probleme treten beim Verbinden von Druckern auf einem lokalen Computer mit HP Solution Center installiert und den Computer dann auf Windows 7 aktualisieren.

  • HP MFP physisch verbunden und von einem Computer, der nicht unter Windows 7 freigegeben und andere Computer mit diesem Drucker verbunden sind, sind nur Windows 7 und Vista aktualisieren Computer HP vollständige Feature Software-Lösung oder HP Basistreiber Lösung vor der Aktualisierung auf Windows 7 installiert haben betroffen.

  • Wenn HP MFP ist physisch freigegebene Windows 7 aktualisiert, die von Windows Vista und HP vollständige Feature Software-Lösung oder HP-Standardtreiber Lösung vor der Aktualisierung auf Windows 7 installiert haben, sind alle Computer, die auf den freigegebenen Drucker verbunden sind, betroffen.

Netzwerkdrucker können folgende weitere Symptome auftreten:

  • Drucken aus Programmen funktioniert, aber keine HP Solution Center-Funktionen (z. B. Tinte Bestellstatus) mit dem Drucker kommunizieren kann.

  • Scannen funktioniert nicht, da spezielle HP Services zum Scannen verwendet werden.

Um diese Probleme zu beheben, wenden Sie das in diesem Artikel beschriebene Update an Darüber hinaus downloaden Sie und installieren Sie die entsprechende HP Gerätesoftware für Windows 7 aus .

Ursache

Dieses Problem tritt auf, weil die erforderlichen Bibliotheken nicht von Windows Vista auf Windows 7 migriert werden. Ohne die erforderlichen Bibliotheken kann nicht das Mehrzweckgerät Software kommunizieren. Versuche deinstallieren oder neu installieren die Software HP lösen nicht das Problem.

Problemlösung

Windows Update

Ein Update ist über Windows Update-Website verfügbar. Dieses Update ersetzt einige fehlende Dateien und Registrierung auf dem Computer einen fehlerhaften Drucker Szenario für HP korrigieren. Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Update zu beziehen:

  1. Klicken Sie auf Start start btton deaktiviertund klicken Sie auf System und Sicherheit.

  2. Klicken Sie unter Windows Updateauf nach Updates suchen.


Hinweis Während der Installation wird das Update keinen Eintrag im Abschnitt Installierte Updates erstellt. Dadurch werden verhindert unbeabsichtigte deinstalliert.

Wichtig Dies ist ein nur-aktualisieren-Version von Microsoft Windows. Das eigenständige ist HP ab.

Aktualisieren von HP

HP hat auch dieses Update HP Support-Website unter folgendem Link zur Verfügung:

Anweisungen Sie auf dieser Website herunterladen und Installieren des Updates.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt „Eigenschaften“ aufgeführt sind.

Weitere Informationen

Das Update deinstallieren

Um das Update zu deinstallieren, müssen Sie eine Deinstallation Befehl in der Befehlszeile. Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Update zu deinstallieren:

Hinweis Wiederherstellen des Systems auf ein früheres Datum oder Deinstallieren dieses Update wird im Abschnitt "Symptome" beschriebene Problem. Um das Problem zu beheben, muss das Update neu installiert werden.

  1. Starten Sie die Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

    1. Klicken Sie auf Start start btton , geben Sie Cmd in das Feld Suche starten mit der rechten Maustaste in der Liste Programmecmd.exe , und klicken Sie dann auf als Administrator ausführen.

      Hinweis Wenn Sie zur Eingabe eines Administratorkennworts oder zur Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort ein oder bestätigen Sie den Vorgang.

  2. Geben Sie den Befehl, der mit dem Betriebssystem zusammenhängt und dann die EINGABETASTE.

    • Geben Sie für 32-Bit-Windows-Betriebssystemen Folgendes ein, und drücken Sie die EINGABETASTE:

      Msiexec / deinstallieren {859D40CF-8491-44AD-8FA8-7389CB418C64}


    • Geben Sie für 64-Bit-Windows-Betriebssystemen Folgendes ein, und drücken Sie die EINGABETASTE:

      Msiexec / deinstallieren {9301985B-D116-4A93-A93D-94580084FF86}

  3. Beenden Sie der Befehlszeile, wenn die Deinstallation abgeschlossen ist.

Hinweis Um festzustellen, ob Ihr Computer eine 32-Bit- oder 64-Bit-Version von Windows ausgeführt wird, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie auf Start start btton deaktiviertund klicken Sie auf System und Sicherheit.

  2. Unter Systemkönnen Sie den Systemtyp anzeigen.

BENÖTIGEN SIE HILFE?

Wenn dieser Artikel Ihre Frage nicht beantwortet, klicken Sie auf diese Schaltfläche, um Ihre Frage anderen Mitgliedern der Community bei Microsoft Community zu stellen:




Möchten Sie Antworten auf Fragen, klicken Sie auf die folgenden Links zu Themen in Microsoft Communityforum:


Die Informationen und die in diesem Dokument dar Sicht der Microsoft Corporation auf diese Probleme zum Zeitpunkt der Veröffentlichung. Diese Lösung ist verfügbar über Microsoft oder einem Drittanbieter. Microsoft empfiehlt nicht speziell Drittanbieter oder Drittanbieter-Lösung, die in diesem Artikel beschreiben könnte. Außerdem gibt es möglicherweise andere Drittanbieter oder Lösungen von Drittanbietern, die diesem Artikel nicht beschrieben werden. Da Microsoft zu reagieren muss, sollten diese Informationen nicht interpretiert werden als Verpflichtung von Microsoft. Microsoft kann die Genauigkeit von Informationen und Lösungen, die von Microsoft oder von erwähnten Drittanbieter angeboten werden, nicht garantieren oder unterstützen .

Microsoft übernimmt keine Gewährleistung und schließt jegliche Haftung, Garantien und Zusagen, ob ausdrücklich, konkludent oder gesetzlich aus. Dazu gehören unter anderem - aber nicht nur - Zusicherungen, Garantien oder Bedingungen von Titel, Nichtverletzung von Rechten, zufriedenstellendem Zustand, Marktgängigkeit und Eignung für einen bestimmten Zweck, hinsichtlich aller Dienste, Lösung, Produkt oder andere Materialien oder Informationen. In keinem Fall haftet Microsoft für Lösungen von Drittanbietern, die in diesem Artikel erwähnt werden.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×