Problembeschreibung

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Ein Microsoft Exchange Server 2003-Benutzer sendet eine e-Mail, die Internet Calendar (iCal) Teile an einen Exchange Server 2010-Benutzer enthält. Exchange Server 2010-Benutzer downloads dieser e-Mail-Nachricht von Exchange-Webdienste (EWS) oder einen IMAP-Client. In diesem Szenario enthalten iCal Teile ungültige Einträge. Bestimmte Funktionen iCal erfordern funktionieren daher nicht. Beispielsweise fehlen Schaltflächen annehmen und Ablehnen in einer Besprechungsanfrage. Oder die TimeZone -Eigenschaft enthält einen Wagenrücklauf mit Zeilenvorschub (CRLF).

Lösung

Installieren Sie zum Beheben dieses Problems das folgende Updaterollup:

Hinweise zum Updaterollup 4 für Exchange Server 2010 Servicepack 1

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.

Weitere Informationen

Informationen der TimeZone -Eigenschaft finden Sie auf folgender Microsoft-Website:

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Übersetzungsqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×