Einführung

Am 23. Oktober 2018 in Italien Dekret 119 (L.D.119/2018) führte eine Änderung der Mehrwertsteuerverwaltung ein in Italien, die am 1. Juli 2019 in Kraft tritt. Hier ist eine Zusammenfassung der Änderung:

  • MwSt.-Zahler kann die Vorsteuer in der MwSt.-Abrechnung für den Monat zurückfordern, in dem die MwSt. Punkt ausgelöst wird, auch wenn die Einkaufsrechnung in das Vorsteuer-Ledger vor dem fünfzehnten Tag des nächsten Monats. Diese Regel gilt nicht für Buchungen, bei denen der MwSt.-Punkt in einem Geschäftsjahr ausgelöst wird die sich von dem Geschäftsjahr unterscheidet, in dem die Einkaufsrechnung eingegangen ist.

  • für Dienstleistungen und Lieferungen von Gegenständen kann die Rechnung von der fünfzehnten Tag des Monats nach dem Monat, in dem der MwSt.-Punkt Ausgelöst. Rechnungen, die vor dem fünfzehnten Tag des Monat nach dem Monat, in dem der MwSt.-Punkt ausgelöst wurde, Mehrwertsteuerausgleich des Vormonats.

  • zur zeit Rechnungen müssen spätestens mit dem MwSt.-Punkt des ist das Datum der Lieferung für den Inlandsverkauf von Waren). ganz besonders Rechnungen können bis Mitternacht des Tages ausgestellt werden, an dem der MwSt.-Punkt Ausgelöst. Ab dem 1. Juli 2019 kann die Rechnung innerhalb von 10 Tagen ausgestellt werden des Mehrwertsteuerpunktes. Wenn die Rechnung nicht am MwSt.-Punkt ausgestellt wird, zusätzlich zum Rechnungsdatum einen Verweis auf das MwSt.-Punktdatum enthalten.

Rechnungen die vor dem fünfzehnten Tag des nächsten Monats gebucht werden, die aber Bezug auf die vorherige MwSt.-Abrechnung, sollte die sequenzielle versetzung. Rechnungen mit MwSt.-Punktdatum im Vormonat, rechnungsschluss in der aktuelle Monat sollte in einer chronologischen Reihenfolge mit dem Rechnungen im aktuellen  Monat mit einem Bezugnahme darauf, dass diese Rechnungen mit der früheren MwSt. siedlung.

Unternehmen die die Verkaufsrechnung am selben Tag ausstellen, ohne die Änderung anzuwenden, die wird von L.D.119/2018 eingeführt, bleibt konform.

Übersicht

Dieser Hotfix wird bereitgestellt, um die Änderungen zu unterstützen, die von Der L.D.119/2018 auf Microsoft Dynamics AX 2012 R3 eingeführt wurden.

das Regulierungsfunktion führt ein neues Datumstypfeld für MwSt.-Transaktionen ein – Datum des Mehrwertsteuerregisters. Das zusätzliche Datum dient als MwSt.-Punkt Bestimmungskriterium für die Einbeziehung von Mehrwertsteuertransaktionen in den Anwendungsbereich der Mehrwertsteuerabrechnungszeitraum und effektiv in der MwSt.-Steuererklärungsberichterstattung.

"Datum des MwSt.-Registers" Aktivieren

Das Datum des Mehrwertsteuerregisterfelds wird global gemeinsam genutzt und kann in rechtlichen Unternehmen mit primärer Adresse in jedem Land. So aktivieren Sie diese Funktion "Datum des MwSt.-Registers" Konfigurationsschlüssel muss in der Systemadministration aktiviert sein > Setup > Lizenzierung > Lizenzkonfiguration unter Hauptbuch > Mehrwertsteuer > Buchungsdatum für MwSt.-Registerzeitraum:

image.png

Wenn "Datum des MwSt.-Registers" Konfigurationsschlüssel aktiviert ist, kann der Benutzer zusätzlich für Mehrwertsteuerbuchungen Datum des Steuerpunkts unter Verwendung des MwSt.-Registers feld.

"Datum der MwSt.-Register" wird in mehr als 20 Formularen angezeigt. Zu diesen Formularen gehören Erfassungen, Aufträge, Bestellungen, Freitextrechnungen, Kreditorenrechnung Erfassungen und Projektrechnungen. Wenn Sie die Belege aktualisieren oder buchen, Steuern werden unter Verwendung des entsprechenden Datums des MwSt.-Registers gebucht, und die Datum ist in Formularen wie den Formularen Debitoren- und Kreditorenrechnungserfassungen enthalten.

Beachten Sie, dass System erlaubt es nicht, eine Rechnung mit dem Wert "Datum des MwSt.-Registers" zu buchen Feld in einem geschlossenen Intervall der Mehrwertsteuerausgleichsperiode.

"Datum der MwSt.-Register" wird auch in den folgenden Berichten angezeigt:

  • allgemein Sachkonto > Berichte > Abstimmung > Mehrwertsteuer > Spezifikation

  • allgemein Sachkonto > Berichte > Abstimmung > Transaktionen > Mehrwertsteuer Transaktionen

  • allgemein Sachkonto > Berichte > Abstimmung > Transaktionen > Gruppierungen > Verkauf Steuertransaktionen - Details

  • allgemein Sachkonto > Berichte > Abstimmung > Transaktionen > Gruppierungen > Verkauf Steuerspezifikation nach Sachkontobuchung

Automatische Befüllung von "Datum der MwSt.-Register" Wert

"Datum der MwSt.-Register" Konfigurationsschlüssel ermöglicht die Auswahl einer Methode der automatischen Befüllung des Feldes"Datum des MwSt.-Registers" über den Datum der Füllparameter des MwSt.-Registers auf dem Umsatzsteuer- Gruppenformular:

image.png

Diese Option füllt automatisch "Datum der MwSt. Registerfeld während der Rechnungserstellung. Zur Auswahl stehen die folgenden Methoden zur Auswahl:

  • Manuell – nein Wert wird für das Feld Datum des MwSt.-Registers definiert. Der Benutzer kann manuell den Wert vor der Rechnungsbuchung.

  • Belegdatum – Wert Datum des MwSt.-Registerfelds wird automatisch auf beleg definiert Datumsänderung.

  • Buchungsdatum - Wert Datum des MwSt.-Registerfelds wird bei der Buchung automatisch definiert Datumsänderung.

  • Letztes Lieferdatum - die Datum des letzten Lieferscheins (für Denauftrag) oder des Produkteingangs (für Bestellung) wird als Datum des MwSt.-Registers der Rechnung aufgefüllt.

"Datum des MwSt.-Registers" Ausfüllen nach Rechnungsbuchung

Wenn für einige Grund, warum eine Rechnung mit dem leeren Feld"Datum des MwSt.-Registers" gebucht wird, ist immer noch möglich, es auszufüllen. Öffnen Sie dazu das Hauptbuch > Anfragen > Formular Steuer -> MwSt.-Registerbuchungen. Dieses Formular stellt Mehrwertsteuerbuchungen mit leerem "Datum des MwSt.-Registers" dar feld. Sie können einen Datensatz für die Aktualisierung oder eine Gruppe von Datensätzen auswählen. Um die Wert für Datum des MwSt.-Registerfelds der auswahldatensatz(n), klicken Sie auf "Datum MwSt.-Register" im Aktionsbereich des Formulars und geben Sie die Wert im Feld "Datum des MwSt.-Registers" des Dialogs. Aktualisierte Aufzeichnungen wird automatisch aus der Liste der Datensätze auf der MwSt. herausgefiltert Buchungsformular.

system erlaubt es nicht, das Feld "Datum des MwSt.-Registers" mit einem Wert in einem geschlossenes Intervall der Mehrwertsteuerausgleichsperiode.

Auswirkungen auf das Mehrwertsteuerregister zur MwSt.-Abrechnung und -Berichterstattung

Wenn "Datum des MwSt.-Registers" Konfigurationsschlüssel aktiviert ist, Benutzer in juristischer Person mit primärer Adresse in Italien kann den Parameter "Datum des MwSt.-Registers" auf Formular Ledger-Parameter:

image.png

Wenn dieser Parameter eingeschaltet, Mehrwertsteuerabrechnungsprozess (Hauptbuch > Periodisch > Mehrwertsteuerzahlungen > Mehrwertsteuerzahlungen) und "Italienisch Mehrwertsteuerzahlungsbericht" berücksichtigt Mehrwertsteuerbuchungen bis "Datum des MwSt.-Registers" anstelle des Datums der Buchung.

Beachten Sie, dass das System erlauben:

  • einschalten "Datum des MwSt.-Registers" Parameter im Formular Hauptbuchparameter, wenn Steuern vorhanden sind Buchungen, die im offenen Intervall der Mehrwertsteuer gebucht wurden Abrechnungsperiode mit dem Wert "Datum des MwSt.-Registers" in einem geschlossenen Intervall der Mehrwertsteuerausgleichsperiode.

  • , um "Datum des MwSt.-Registers" abzuschalten Parameter im Formular Hauptbuchparameter, wenn Steuern vorhanden sind Buchungen mit dem Wert " Datum desMwSt.-Registers" Feld in einem geschlossenen Intervall der Mehrwertsteuerausgleichsperiode, aber gebucht im offenen Intervall der Mehrwertsteuerausgleichsperiode.

"Umsatzsteuertransaktionen Erweiterung" Konsistenzprüfung

Das Feld "Datum des MwSt.-Registers" wird physisch in einem TaxTrans_W gespeichert. Tabelle, die eine Erweiterung der TaxTrans-Tabelle darstellt. Wenn ein Unternehmenden Parameter "Datum des MwSt.-Registers" im Formular Hauptbuchparameter einschaltet, werden Datenquellenabfragen auf einigen Formularen im System beginnt anders zu arbeiten, beitritt die TaxTrans_W tisch. Es ist möglich, dass der Benutzer keine gebuchten Steuerbuchungen sehen kann. in der vergangenen Periode. Es liegt daran, dass es keine entsprechenden Transaktionen in TaxTrans_W-Tabelle, da sie in der Vergangenheit nicht verwendet wurde.

Um dieses Problem zu vermeiden, empfehlen wir die Ausführungvon " Erweiterung" Konsistenzprüfung. Offene Systemadministration > Periodisch > Datenbank > Konsistenzprüfformular und Markieren Programm > Hauptbuch > Mehrwertsteuer > Mehrwertsteuerbuchungen Erweiterungsfeld (Sie müssen die übergeordneten Kontrollkästchen nicht markieren, wenn Sie nur Die Erweiterungsprüfung für Mehrwertsteuerbuchungen ausführen möchten):

image.png

Führen Sie "Sales Tax Transactions Extension" Konsistenzprüfung mit:

  • "Aktivieren Siedie Option ", um herauszufinden, ob in der Tabelle TaxTrans_W in Ihrem System Transaktionen fehlen. Infolgedessen ist das System informiert Sie darüber, wie viele Transaktionen in der TaxTrans-Tabelle entsprechenden Datensätzen in der Tabelle TaxTrans_W.

  • Option "Fix", wenn Sie fehlende Datensätze in TaxTrans_W kompensieren möchten tisch. Als Ergebnis fügt das System entsprechende Datensätze in die TaxTrans_W Tabelle und Gebuchte Mehrwertsteuerbuchung in den vergangenen Perioden werden erneut angezeigt überall im System.

Stellen Sie sicher, dass Sie das richtige Datum in Von-Datum auf dem dialog. Feld "Datum lassen" leer, wenn Sie die gesamte Steuer zurückfordern möchten Transaktionen im System.

"Sales Tax Transactions Extension" Konsistenzprüfung ist verfügbar wenn " Datum desMwSt.-Registers" Konfiguration Schlüssel.

Veränderungen in der italienischen Mehrwertsteuerbericht

Sie können "Italienische Verkäufe Steuerbericht" über die folgenden Menüpunkte:

  • Hauptbuch > Berichte > Transaktionen > Mehrwertsteuer (Italien)

  • Hauptbuch > Periodisch > Mehrwertsteuerzahlungen > Mehrwertsteuerzahlungen

  • Hauptbuch > Berichte > Extern > Mehrwertsteuerzahlungen, Mehrwertsteuer (Italien) Taste

  • Hauptbuch > Berichte > Extern > Mehrwertsteuerzahlungen, Schaltfläche Bericht drucken (wenn das italienische Berichtslayout für die Mehrwertsteuerbehörde definiert ist für die Mehrwertsteuerausgleichsperiode der ausgewählten Mehrwertsteuerzahlung angegeben Linie)

Parameter "Datum des MwSt.-Registers" für Hauptbuchparameter Formular wirkt sich nicht auf die Liste der Rechnungen aus, die im Mehrwertsteuerbuch dargestellt werden Abschnitt(e) Seite(en), alle Rechnungen, die im zugehörigen Mehrwertsteuerbuch gebucht werden Abschnitte während des ausgewählten Zeitraums werden in den Bericht einbezogen. Dennoch werden die resultierenden MwSt.-Beträge je nach "Datum mwSt.-Register" Parameter auf Hauptbuch-Parameter-Formular:

  • wenn "Datum des MwSt.-Registers" Parameter auf Hauptbuchparameter Form eingeschaltet ist – durch "Datum des Mehrwertsteuerregisters" der Steuertransaktionen in der Periode.

  • wenn "Datum des MwSt.-Registers" Parameter auf HauptbuchparameterFormular ist ausgeschaltet – durch Buchen Datum der Steuertransaktionen in der Periode.

Wenn "Datum des MwSt.-Registers" Parameter im Hauptbuch Parameterformular aktiviert ist, "Italienische Mehrwertsteuerzahlungsmeldung" zusätzlich die folgenden Informationen zur Verfügung stellen:

1.      Seiten der Abschnitte Mehrwertsteuerbücher: neue "Datum der MwSt.-Stelle (Datum des MwSt.-Registers)" (in Italienisch: "Momento di effettuazione dell'operazione") – stellt die Wert des "Datums des MwSt.-Registers" des Steuerumsatzes.

2.      Summen Durch jede Mehrwertsteuerbuch-Sektion ist in drei Gruppen dargestellt:

  • Vorgänge in der aktuellen Periode mit Kompetenzdatum in der aktuellen Periode

  • Vorgänge in der aktuellen Periode mit Kompetenzdatum in der vorherigen Periode

  • Operationen in der nächsten Periode mit Kompetenzdatum in der aktuellen Periode

3.      Summen verkaufs- und kaufbücher sind in drei Zeilen dargestellt:

  • Gesamtoperationen in der tatsächlichen Periode mit Kompetenzdatum in der aktuellen Periode

  • Gesamtoperationen in der tatsächlichen Periode mit Kompetenzdatum in der vorherigen Periode

  • Gesamtoperationen in der nächsten Periode mit Kompetenzdatum in der aktuellen Periode

4.      Zusammenfassung Abschnitt, die die gesamten MwSt.-Beträge nach Mehrwertsteuerbuchabschnitten gruppiert darstellen durch Mehrwertsteuerbuchabschnitte, ist getrennt in drei Teile dargestellt:

  • Vorgänge in der aktuellen Periode mit Kompetenzdatum in der aktuellen Periode

  • Vorgänge in der aktuellen Periode mit Kompetenzdatum in der vorherigen Periode

  • Operationen in der nächsten Periode mit Kompetenzdatum in der aktuellen Periode

5.      Summen im Zusammenfassungsabschnitt, der die gesamten MwSt.-Beträge nach Mehrwertsteuerbüchern darstellt Abschnitte, die nach Mehrwertsteuerbuchabschnitten gruppiert sind, ist in drei Zeilen:

  • Gesamtoperationen in der tatsächlichen Periode mit Kompetenzdatum in der aktuellen Periode

  • Gesamtoperationen in der tatsächlichen Periode mit Kompetenzdatum in der vorherigen Periode

  • Gesamtoperationen in der nächsten Periode mit Kompetenzdatum in der aktuellen Periode

außerdem "Gesamtberechnetunter Berücksichtigung des Kompetenzdatums" wird in einem separaten leine.

Informationen zum Hotfix

So erhalten Sie die Microsoft Dynamics AX-Aktualisierungsdateien

Dieses Update kann manuell im Microsoft Download Center heruntergeladen und installiert werden.

Update für Microsoft Dynamics AX 2012 R3 herunterladen

Voraussetzungen

Sie müssen eines der folgenden Produkte installiert haben, um diesen Hotfix anwenden zu können:

  • Microsoft Dynamics AX 2012 R3

Neustartanforderung

Sie müssen den AOS-Dienst (Application Object Server) neu starten, nachdem Sie den Hotfix angewendet haben.

Ein unterstützter Hotfix ist von Microsoft verfügbar. Wenn beim Herunterladen, Installieren dieses Hotfixes oder bei anderen technischen Supportfragen ein Problem auftritt, wenden Sie sich an Ihren Partner, oder wenn Sie direkt bei Microsoft in einem Supportplan registriert sind, können Sie sich an den technischen Support für Microsoft Dynamics wenden und eine neue Support-Anfrage. Besuchen Sie dazu die folgende Microsoft-Website:

https://mbs.microsoft.com/support/newstart.aspx

Sie können sich auch telefonisch über diese Links an den technischen Support für Microsoft Dynamics wenden, um länderspezifische Telefonnummern zu verwenden. Besuchen Sie dazu eine der folgenden Microsoft-Websites:

Partner

https://mbs.microsoft.com/partnersource/resources/support/supportinformation/Global+Support+Contacts

Kunden

https://mbs.microsoft.com/customersource/support/information/SupportInformation/global_support_contacts_eng.htm

In besonderen Fällen können Gebühren, die normalerweise für Supportanrufe anfallen, storniert werden, wenn ein technischer Supportmitarbeiter für Microsoft Dynamics und verwandte Produkte feststellt, dass ein bestimmtes Update das Problem löst. Die üblichen Supportkosten gelten für alle zusätzlichen Supportfragen und -probleme, die für das jeweilige Update nicht in Frage kommen.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Übersetzungsqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×