Kamera-Anwendung verwendet keine HD-Auflösung für die Vorschau auf einem Windows 8.1 oder Windows Server 2012 R2-basierten Gerät

Problembeschreibung

Betrachten Sie das folgende Szenario:

  • Die Kamera-Anwendung starten auf Windows RT 8.1, Windows 8.1 oder einem Windows Server 2012 R2-Gerät.

  • High Definition (HD)-Lösung ist in der Kamera-Anwendungsoption konfiguriert.

  • Sie haben ein Media Foundation transformieren (MFT0) oder ein MFT0 Beispiel-Treiber installiert.

In diesem Szenario können Sie eines der folgenden Probleme auftreten:

  • Die Auflösung ausgewählt und eine Vorschau nicht HD-Auflösung wird angezeigt, wenn ein MFT0 Beispiel-Treiber installiert ist.

  • Zwar die Auflösung ausgewählt werden kann, wird eine Vorschau-HD-Auflösung angezeigt, wenn ein MFT0 installiert ist.

Dieses Problem tritt auf, wenn das Farbformat YUY2 ist.

Problemlösung

Update-Informationen

Um dieses Problem zu beheben, installieren Sie Update 2919355. Für weitere Informationen, wie Sie dieses Updaterollup-Paket erhalten, klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:

Windows RT 8.1 Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2 aktualisieren April 2014

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt „Eigenschaften“ aufgeführt sind.

Weitere Informationen

Um weitere Informationen zur Terminologie für Softwareupdates zu erhalten, klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:

Erläuterung von der standardmäßigen Standardbegriffen bei Microsoft Softwareupdates

Weitere Informationen zu MFT0 Beispieltreiber finden Sie auf folgender Microsoft-Website:



Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×