KB4089718 – Verbesserung: Leistungsproblem beim Upgrade von MDS von SQL Server 2012 auf 2016

Problembeschreibung

Angenommen, Sie aktualisieren Microsoft SQL Server 2012 Master Data Services (MDS) auf SQL Server 2016 MDS. In diesem Szenario können Sie feststellen, dass ein Leistungsproblem auftritt, da das Upgrade lange dauert.

Lösung

Diese Verbesserung ist in den folgenden Updates für SQL Server:

SQL Server 2017

Kumulatives Update 7 für SQL Server 2017

Jedes neue kumulative Update für SQL Server enthält alle Hotfixes und Sicherheitsfixes, die im vorherigen kumulativen Update enthalten waren. Schauen Sie sich die neuesten kumulativen Updates für SQL Server 2017 an.

SQL Server 2016

Kumulatives Update 1 für SQL Server 2016 Service Pack 2

Jeder neue Build für SQL Server 2016 enthält alle Hotfixes und Sicherheitsfixes, die im vorherigen Build enthalten waren. Es wird empfohlen, den neuesten Build für SQL Server 2016 zu installieren.

Service Pack 2 für SQL Server 2016

Service Packs sind kumulativ. Jedes neue Service Pack enthält neben neuen Updates alle Updates früherer Service Packs. Wir empfehlen, das neueste Service Pack und das neueste kumulative Update für dieses Service Pack anzuwenden. Sie müssen also keine älteren Versionen eines Service Packs installieren, bevor Sie das neueste Service Pack installieren. Verwenden Sie Tabelle 1 im folgenden Artikel, um weitere Informationen zum neuesten Service Pack und zum neuesten kumulativen Update zu erhalten.

Ermitteln der Versions-, Editions- und Updateebene SQL Server komponenten

Informationsquellen

Erfahren Sie mehr über die Terminologie,die Microsoft zum Beschreiben von Softwareupdates verwendet.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×