KB4463125-Fix: Fehler tritt auf, wenn der Datenbankverschlüsselungsschlüssel länger als 3.456 Bits in SQL Server 2016 und 2017 ist

Problembeschreibung

Sie erstellen einen Datenbankverschlüsselungsschlüssel (DEK), der mehr als 3.456 Bits in einer Instanz von Microsoft SQL Server 2016 oder 2017 ist. Wenn Sie mit diesem DEK eine transparente Datenbankverschlüsselung (DSA) aktivieren, wird im SQL Server-Fehlerprotokoll eine Fehlermeldung wie die folgende angezeigt:

Datum der SPID-Einstellung der Datenbankoption-Verschlüsselung auf on für die Datenbank "database_name". Datum der Uhrzeit - SPID, die Daten Bank Verschlüsselungs Überprüfung für Datenbank "Datenbankname" beginnt. Datum der SPID-Daten Bank Verschlüsselungs Überprüfung für Datenbank wurde abgebrochen. Stellen Sie Alter DB erneut ein, um den Scan fortzusetzen.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, weil SQL Server keine Fehlermeldung auslöst, um anzugeben, dass ein DEK mit einer Länge von mehr als 3.456 Bits nicht unterstützt wird.

Fehlerbehebung

Dieses Problem wurde in den folgenden Updates für SQL Server behoben:

          Kumulatives Update 13 für SQL Server 2017

          Kumulatives Update 5 für SQL Server 2016 Service Pack 2

Kumulatives Update 11 für SQL Server 2016 Service Pack 1

Hinweis Nachdem Sie diesen Fix angewendet haben und dann versuchen, eine DEK zu erstellen, die länger als 3.456 Bits ist, ist der Versuch erfolglos, und die folgende Fehlermeldung wirdangezeigt:

Msg 33178, Ebene 16, Zustand 2, Zeile LineNumber Die Länge des Verschlüsselungsschlüssels liegt über der aktuell unterstützten maximalen Länge von 3456.

 

Informationen zu SQL Server-Builds

Jeder neue Build für SQL Server enthält alle Hotfixes und Sicherheitsupdates, die sich im vorherigen Build befanden. Wir empfehlen, dass Sie den neuesten Build für Ihre Version von SQL Server installieren:

         Neuestes Kumulatives Update für SQL Server 2017

Der neueste Build für SQL Server 2016

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.

Informationsquellen

Informieren Sie sich über die Terminologie , die Microsoft zum Beschreiben von Softwareupdates verwendet.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×