Kumulatives Update 27 für Microsoft Dynamics NAV 2015 (Build 47665)

Content Idea Request 57100

Dieser Artikel gilt für Microsoft Dynamics NAV 2015 für alle Länder und alle Sprachgebietsschemas.

Übersicht

Dieses kumulative Update enthält alle Hotfixes und regulatorischen Features, die für Microsoft Dynamics NAV 2015 veröffentlicht wurden, einschließlich Hotfixes und regulatorischer Features, die in früheren kumulativen Updates veröffentlicht wurden. Hinweis Sie müssen die Datenbank konvertieren, wenn Sie ein Upgrade auf dieses kumulative Update von einem kumulativen Update vor dem kumulativen Update 9 (Build 41779) durchführen. Weitere Informationen finden Sie unter Konvertieren einer Datenbank in der Hilfe für Microsoft Dynamics NAV. Dieseskumulative Update ersetzt zuvor veröffentlichte kumulative Updates. Sie sollten immer das neueste kumulative Update installieren. Möglicherweise müssen Sie Ihre Lizenz nach der Implementierung dieses Hotfixes aktualisieren, um Zugriff auf neue Objekte zu erhalten, die in diesem oder einem früheren kumulativen Update enthalten sind (dies gilt nur für Kundenlizenzen). Eine Liste der kumulativen Updates, die für Microsoft Dynamics NAV 2015 veröffentlicht wurden, finden Sie unter Veröffentlichte kumulative Updates für Microsoft Dynamics NAV 2015. Kumulative Updates sind für neue und bestehende Kunden gedacht, die Microsoft Dynamics NAV 2015 ausführen. Wichtig Es wird empfohlen, dass Sie sich an Ihren Microsoft Dynamics-Partner wenden, bevor Sie Hotfixes oder Updates installieren. Es ist wichtig, sicherzustellen, dass Ihre Umgebung mit den installierten Hotfixes oder Updates kompatibel ist. Ein Hotfix oder Update kann Interoperabilitätsprobleme mit Anpassungen und Produkten von Drittanbietern verursachen, die mit Ihrer Microsoft Dynamics NAV-Lösung funktionieren.

In diesem kumulativen Update behobene Probleme

In diesem kumulativen Update wurden die folgenden Probleme behoben:

Plattformhotfixes

ID

Titel

381472

Eine ungerade Beschriftung wird auf Seiten angezeigt, wenn Sie den Client von einem Rollencenter aus ausführen.

382037

Zufällige Fehler für .Net Interop, wenn das .Net-Add-In aktualisiert wird.

381560

Das verschachtelte Rasterlayout auf einer Unterseite unterbricht den Word-Export.

381471

Unsichtbare Aktionen befinden sich in der Menüsuite.

382043

Cursor verweist oder springt zur ersten, wenn Sie eine Zeile am Ende eines Dokuments mit vielen Zeilen löschen.

381747

NEXT(-1) bewegt den Cursor nicht.

381317

Die Fehlermeldung "Benutzername Debitor/Kreditor kombinieren" wurde versucht, eine alte Version eines Kundendatensatzes zu ändern, wenn Sie den Bericht Debitor/Kreditor kombinieren in der russischen Version verwenden.

381857

Der Client stürzt ab, wenn Sie links oder notizen zu einer Tabelle hinzufügen, die das "&"-Zeichen enthält.

382461

Ein Fehler wird angezeigt, und die Seite wird geschlossen, wenn Sie die SETVIEW()-Anweisung verwenden, um ein Textfeld zu sortieren, das dieselbe Beschriftung wie ein BLOB-Feld aufweist.

Anwendungshotfixes

ID

Titel

Geänderte Objekte

Funktionsbereich

382398

Die Pmt. Disc. Betrag und die Felder Saldo zeigen falsche Werte auf der Seite Debitorenposten anwenden an, wenn nicht alle Posten angewendet werden.

PAG 232 PAG 233

Bankmanagement

381916

Der IndexKapazitätspostenPosten Nr. Der Wert der Value Entry-Tabelle muss die MaintainSIFTIndex-Eigenschaft aktiviert haben, wodurch die Leistung in der Stapelverarbeitung "Kosten anpassen - Artikelposten anpassen" verbessert wird.

TAB 5802

Kostet

382258

Wenn Sie die Option Skontotoleranz aktivieren, funktioniert dies bei Gutschriften nicht.

KABELJAU 426

Finanzen

381886

"Die folgenden C/AL-Funktionen sind während Schreibtransaktionen eingeschränkt, da eine oder mehrere Tabellen gesperrt werden. Form.RunModal ist in Schreibtransaktionen nicht zulässig ..." Fehlermeldung, wenn Sie das Enddatum in der Montagereihenfolge ändern.

TAB 900

Produktion

381684

Die Funktion Post und E-Mail ignoriert die Genehmigungseinstellungen.

KABELJAU 82

Verkauf

381931

"Der Benutzerprozess wurde unerwartet beendet. Überprüfen Sie die Windows-Ereignisanzeige auf weitere Informationen", wenn Sie versuchen, einen Auftrag auszuführen.

KABELJAU 448

Server

381942

Sie können einen obligatorischen Lagerplatz in richtungsgesteuerte Einlagerung sende und Kommissionierlagerort ändern, wenn Umlagerungsaufträge versendet werden, und dann gibt es für den Benutzer keine Möglichkeit, den Umlagerungsauftrag zu erhalten.

KABELJAU 5773 TAB 14

Lager

382339

Ile wird für die Lagerplatzumlagerung mithilfe einer Artikelumlagerungserfassung erstellt.

KABELJAU 22 COD 23

Lagerverwaltung

382344

Die Menge (Basis) ist nicht auf 0 festgelegt, wenn der Wert "Lagerplatzinhalt" auf 0 festgelegt ist.

KABELJAU 7301

Lagerverwaltung

Lokale Anwendungshotfixes

AT – Österreich

ID

Titel

Geänderte Objekte

Funktionsbereich

382292

Der MwSt.-Abrechnungs-AT-Bericht zeigt falsche Kategorien 067 und 090 an, wenn der Gesamtbetrag in Kategorie 72 in der österreichischen Version negativ ist.

REP 11110

Finanzen

BE – Belgien

ID

Titel

Geänderte Objekte

Funktionsbereich

382058

Es ist möglich, eine Zahlungsdatei für einen gesperrten Kreditor in der belgischen Version zu erstellen.

REP 2000005

Bankmanagement

CZ – Tschechische Republik

ID

Titel

Geänderte Objekte

Funktionsbereich

382227

Der Abgleich der Bankauszugszeilen ist in der tschechischen Version mit einem Fehler beendet worden.

KABELJAU 11701 COD 1255

Bankmanagement

382226

Der Wert "Benutzerprüfungen zulässig", der auf der Hauptbucheinrichtungsseite auf True festgelegt ist, funktioniert in der tschechischen Version nicht.

KABELJAU 408

Finanzen

382208

Die Felder Wareneingangsnummer, Wareneingangsdatum und Anschaffungsdatum werden im Anlageneingangsbericht in der tschechischen Version nicht korrekt ausgefüllt.

REP 31046

Anlagen

DE – Deutschland

ID

Titel

Geänderte Objekte

Funktionsbereich

382024

Die Auftragsauftragsverknüpfung wird nicht erstellt, wenn Sie einen freigegebenen Fertigungsauftrag mit dem Quelltyp-Verkaufskopf in der deutschen Version erstellen.

COD 99000787

Produktion

382234

Erhalten einer optimalen Codeänderung in der deutschen Version.

TAB 246

Produktion

IT – Italien

ID

Titel

Geänderte Objekte

Funktionsbereich

382091

Der Bericht Debitorenrechnungsliste zeigt einen falschen Saldo an, nachdem Sie die Seite Bankbelege in der italienischen Version geschlossen haben.

REP 12117

Finanzen

381905

Wenn Sie eine Einkaufs-EU-Rechnung in Fremdwährung buchen, ist der im MwSt.-Buch ausgewiesene MwSt.-Posten in Fremdwährung in der italienischen Version negativ.

REP 12120

VAT/Sales Tax/Intrastat

NA – Nordamerika

ID

Titel

Geänderte Objekte

Funktionsbereich

382312

Der Bericht Gebuchte Verkaufsrechnungen zeigt keine Fußzeilendaten in der nordamerikanischen Version an.

REP 10074

Verkauf

NO – Norwegen

ID

Titel

Geänderte Objekte

Funktionsbereich

382031

Die SEPA-Überweisungsdatei wird von der Bank in der norwegischen Version nicht validiert.

XML 1000

Bankmanagement

382026

Das LineExtensionAmount-Tag ist auf Zeilenebene und auf Kopfebene in der XML-Datei e-Invoice, die in der norwegischen Version aus NAV exportiert wird, nicht korrekt.

KABELJAU 10628

Verkauf

RU – Russland

ID

Titel

Geänderte Objekte

Funktionsbereich

381887

Ein Fehler wird angezeigt, wenn Sie den Bericht "Währung Exch. Rate importieren" in der russischen Version verwenden.

KABELJAU 6224 REP 14900

Finanzen

Lösung

Beziehen der Updatedateien für Microsoft Dynamics NAV

Dieses Update kann manuell im Microsoft Download Center heruntergeladen und installiert werden.

Download Kumulatives Update CU27 für Microsoft Dynamics NAV 2015

Herunterzuladendes Hotfixpaket

Dieses kumulative Update verfügt über mehrere Hotfixpakete. Wählen Sie eines der folgenden Pakete aus, und laden Sie es je nach Landversion Ihrer Microsoft Dynamics NAV 2015-Datenbank herunter:

Land

Hotfixpaket

AT – Österreich

Laden Sie das PAKET CU 27 NAV 2015 AT herunter

AU – Australien

Laden Sie das PAKET CU 27 NAV 2015 AU herunter

BE – Belgien

Laden Sie das CU 27 NAV 2015 BE-Paket herunter

CH – Schweiz

Laden Sie das PAKET CU 27 NAV 2015 CH herunter

CZ – Tschechische Republik

Laden Sie das PAKET CU 27 NAV 2015 CZ herunter

DE – Deutschland

Laden Sie das Paket CU 27 NAV 2015 DE herunter

DK – Dänemark

Laden Sie das CU 27 NAV 2015 DK-Paket herunter

ES – Spanien

Laden Sie das PAKET CU 27 NAV 2015 ES herunter

FI – Finnland

Laden Sie das CU 27 NAV 2015 FI-Paket herunter

FR – Frankreich

Laden Sie das PAKET CU 27 NAV 2015 FR herunter

IS – Island

Laden Sie das PAKET CU 27 NAV 2015 IS herunter

IT – Italien

Laden Sie das IT-Paket CU 27 NAV 2015 herunter

NA – Nordamerika

Laden Sie das CU 27 NAV 2015 NA-Paket herunter

NL – Niederlande

Laden Sie das CU 27 NAV 2015 NL-Paket herunter

NO – Norwegen

Cu 27 NAV 2015 NO-Paket herunterladen

NZ – Neuseeland

Laden Sie das Paket CU 27 NAV 2015 NZ herunter

RU – Russland

Laden Sie das PAKET CU 27 NAV 2015 RU herunter

SE – Schweden

Laden Sie das PAKET CU 27 NAV 2015 SE herunter

UK – Vereinigtes Königreich

Laden Sie das PAKET CU 27 NAV 2015 UK herunter

Alle anderen Länder

Laden Sie das Paket CU 27 NAV 2015 W1 herunter

So installieren Sie ein kumulatives Microsoft Dynamics NAV 2015-Update

Weitere Informationen finden Sie unter Installieren eines kumulativen Microsoft Dynamics NAV 2015-Updates.

Voraussetzungen

Sie müssen Microsoft Dynamics NAV 2015 installiert haben, um diesen Hotfix anwenden zu können.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Terminologie von Softwareupdates und Microsoft Dynamics NAV 2015.

Upgrade Toolkit zum Aktualisieren von Daten von Microsoft Dynamics NAV 2009 R2 oder SP1 auf Microsoft Dynamics NAV 2015

Das kumulative Update enthält ein Upgrade-Toolkit zum Aktualisieren einer Microsoft Dynamics NAV 2009 R2- oder Microsoft Dynamics NAV 2009 SP1-Datenbank auf Microsoft Dynamics NAV 2015. Das Upgrade-Toolkit enthält mehrere Anwendungsobjekte in FOB-Dateien, die den Aktualisierungsprozess für diejenigen vereinfachen, die von Microsoft Dynamics NAV 2009 R2 oder Microsoft Dynamics NAV 2009 SP1 stammen.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.

Author: martinni
Writer: v-six
Tech Reviewer: martinni ; sgroespe; hmadsen; Torben.Siggaard
Editor:

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Übersetzungsqualität?

Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Haben Sie weiteres Feedback? (Optional)

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×