Mit Microsoft anmelden
Melden Sie sich an, oder erstellen Sie ein Konto.
Hallo,
Wählen Sie ein anderes Konto aus.
Sie haben mehrere Konten.
Wählen Sie das Konto aus, mit dem Sie sich anmelden möchten.

Dieser Artikel gilt für Microsoft Dynamics AX für die Region Russland (ru).

Einführung

Dieser Artikel beschreibt ein Update länderspezifische für Russland für Preisschildern for Retail in Microsoft Dynamics AX 2012 R3 verfügbar ist.

Weitere Informationen

Die Funktion erweitert standard Verkaufsversion Produkt- und Regal Etiketten Funktionen zum reguläre Verfahren für die Behandlung von Etiketten von Einzelhändlern in Russland unterstützen. Einzelhändler müssen diese Verfahren zur russischen Label Vorschriften. Einzelhändler sind gesetzlich verpflichtet, Preisetiketten in dem gemeinsamen Formular mit gedruckten Artikelname, Einzelpreis und drucken.

Reguläre Verfahren zur Behandlung der Etiketten enthalten Bezeichnung ändern Leistungspakete, Kennzeichnung von erhaltenen Produkten und Etiketten überprüfen. Bezeichnung umfasst ändern Drucken von Etiketten mit neuen, alte Etiketten entfernen und installieren neue zentrale bestätigt, dass Etiketten geändert werden. Ein Speicher gilt nicht neue Preise bis ersetzen Etiketten bestätigt wird. Label-Überprüfung stellt sicher, dass alle Elemente im Speicher Etiketten und Angaben auf den Etiketten gedruckt wird. Einzelhändler muss während der Überprüfung der Bezeichnung falsche oder beschädigte Etiketten drucken.

Perioden Verfahrens kann die Funktion Preis Bezeichnung Zeitschriften im Hauptsitz in AX für Geschäfte generieren, Drucken von Etiketten aus dem Journal im Speicher Back-Office in AX, bestätigt in einem Shop BackOffice in AX, die Etiketten gedruckt werden installiert und beschränken Verkauf EPOS bis Bezeichnung ändern bestätigt.

Die Funktion generiert Preisschildern in AX mit einem neuen periodischen generieren verfügbar im Formular Retail > Periodisch > Strichcodes und Etiketten > Preis Bezeichnung Zeitschriften. Der Vorgang kann in einem Stapel oder im interaktiven Modus ausgeführt werden. Die Parameter können Preisschildern für Artikel neue Preise oder für alle Artikel, für die ausgewählte Kategorie oder für das gesamte Sortiment, für einen bestimmten Shop oder für mehrere Geschäfte unter dem Knoten der Organisationshierarchie generieren.

Der periodische Vorgang kann Identifizieren von Elementen mit neuen Details für freigegebene Produkte oder Handelsabkommen Preiskorrektur festgelegt. Es ist möglich, Preisvorschläge in bestimmten Datumsintervall oder seit der aktuelle Preis Bezeichnung Erfassung Preis suchen.

Der Vorgang generieren auch Etiketten für abgelaufene Elemente müssen effektive Periode gestartet oder Preis. Dadurch wird automatisch nach Ablauf die Preise der lang eine Werbekampagne, z. B. festgelegt wurde Nachdruck Preisschildern mit den normalen Preisen.

Die Funktion erfordert System-Setup vor. Etiketten drucken sollte für Shops mit Speicher Parameter druckt Regaletiketten oder druckt Etiketten aktiviert werden. Bezeichnung Standardberichte sollten für Produkte angegeben werden. Nummernkreis sollten Zeitschriften Beschriftung Preis konfiguriert werden.

Das Feature ermöglicht außerdem Preis Bezeichnung Journale in AX manuell einen Preis Vereinbarung Buch.-Blatt erstellen. Jede Bezeichnung Erfassung Preis umfasst Bezeichnung Standardberichte für Elemente von Erfassungspositionen Preis mit Einzelhandelspreisgruppe Speicher zugewiesen. Elemente ohne Bezeichnung Standardbericht auch werden mit neuen Parameter "Aktion für Elemente ohne Bezeichnung" berücksichtigt. Es ist möglich, Artikel ist vergriffen im Speicher herausfiltern und Bezeichnung Produktmenge aus dem Lagerbestand aktualisiert.

Die Funktion ermöglicht Preis Bezeichnung Journal AX bestätigt und Verkauf von Artikeln mit neuen Preis auf EPOS bis der Bestätigungsstatus AX über ein Synchronisierungsauftrag versendet einschränken. Der Verkauf werden bei bestehenden Handelsabkommen läuft als POS startet mit anderen auch eingeschränkt. Verkauf ist nur für Preise von Preisgruppen mit markierten Parameter"Check Preis" eingeschränkt. Veraltete Informationen Preis Bezeichnung Bestätigungen wird während einer Schicht schließen Vorgang EPOS Datenbank gelöscht.

Hinweis beschränken Verkauf von neuen Preise nur für Enterprise POS.

Kennzeichnung von Produkten erhalten kann die Funktion generieren und Bestätigung Preis Bezeichnung Zeitschriften Bestellung Umlagerungsauftrag und Inventur Buch.-Blätter. Es ist möglich, die Bezeichnung Produktmenge in der bestellten Menge aktualisieren. Es ist möglich, nur für Elemente im Speicher zum ersten Mal empfangen Etiketten zu erstellen.

Die Funktion ermöglicht überprüfen Etiketten für ein neues Produkt nach der tatsächlichen Ankunft im Speicher ausgegeben werden. Um dieses Szenario zu unterstützen Benutzer immer generiert und Etiketten Verkaufspreise für Artikel zum Bestätigen und "Check Preisschildern" auf die Preisgruppe im Speicher zugewiesen. In diesem Fall wäre es nicht möglich das neue Produkt in EPOS verkaufen, bis die Bezeichnung während der Empfang generiert wird.

Während der Überprüfung der Bezeichnung können Funktion Nachdruck von falschen oder beschädigten Etiketten auf Enterprise POS (EPOS). Nachdruck erfolgen mit neuen EPOS Befehle Drucken Regal Bezeichnung oder Elementnamen drucken. Jeder Befehl ermöglicht drucken Standard von Etiketten für die angegebenen Elemente mit den angegebenen Datum wirksam. Bezeichnung sind auf Dynamics AX Application Object Server (AOS) generiert. Der AOS generierte Etiketten in einer Datei gespeichert und überträgt die Datei auf einen Computer mit Echtzeit CDX EPOS Dienst ausgeführt. Sendet Etiketten an den Drucker EPOS. Drucken werden immer im asynchronen Modus ausgeführt. Dadurch können Verkäufe eingeben oder Ausführen anderer Befehle EPOS während lange Beschriftung drucken Operationen anstatt zu warten, und das Drucken.

Beachten Sie, dass neue Bezeichnung Druckbefehle nur für Enterprise POS verfügbar sind.

Die Funktion ermöglicht die Etiketten drucken Attribute und Dimensionen. Bezeichnung Berichte werden erweitert die Möglichkeit, Attribute und Dimensionen im Artikel- und Regalbeschriftungsberichte Etiketten drucken.

Hotfix-Informationen

Ein unterstützter Hotfix ist von Microsoft erhältlich. Gibt es ein Abschnitt "Hotfixdownload available" am Anfang dieses Knowledge Base-Artikel. Wenn Sie stoßen ein Problem herunterladen Installation dieses Hotfixes oder anderen technischen Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Partner oder, wenn im Supportplan direkt mit Microsoft können Sie technischen Support für Microsoft Dynamics und eine neue Supportanfrage erstellen. Besuchen Sie hierzu folgende Microsoft-Website:

https://mbs.microsoft.com/support/newstart.aspxSie können auch technischen Support für Microsoft Dynamics mit diesen Links für bestimmte Telefonnummern Land telefonisch. Besuchen Sie hierzu eine der folgenden Microsoft-Websites:

Partner

https://mbs.microsoft.com/partnersource/support/Kunden

https://mbs.microsoft.com/customersource/support/information/SupportInformation/global_support_contacts_eng.htmIn besonderen Fällen bestimmt Gebühren fallen normalerweise Support aufrufen Wenn Experte Support für Microsoft Dynamics und zugehörige Produkte storniert werden können, dass ein bestimmtes Update Ihr Problem behebt. Die normalen Supportkosten gilt für zusätzliche Fragen und Problemen, die nicht für das betreffende Update qualifizieren.


Informationen zur Installation

Haben Sie Anpassungen für eine oder mehrere der Methoden bzw. die Tabellen, die von diesem Hotfix betroffen sind, müssen Sie vor der Installation dieses in einer produktiven Umgebung Hotfixes diese Änderungen in einer Umgebung anwenden.
Weitere Informationen zur Installation dieses Hotfixes finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:

893082 wie Microsoft Dynamics AX-Hotfix installieren

Voraussetzungen

Russland-Version von Microsoft Dynamics AX 2012 R3 verfügen, um diesen Hotfix installieren müssen.

Neustartanforderung

Sie müssen Application Object Server (AOS) neu starten, nachdem Sie den Hotfix installieren.

Dateiinformationen

Die internationale Version dieses Hotfixes weist Dateiattribute (oder neuere Dateiattribute) auf, die in der folgenden Tabelle aufgelistet sind. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in Coordinated Universal Time (UTC) aufgelistet. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, werden sie in die lokale Zeit konvertiert. Um die Differenz zwischen UTC und der Ortszeit zu finden, verwenden Sie die Registerkarte Zeitzone unter Datum und Uhrzeit in der Systemsteuerung.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×