Zusammenfassung

Ab dem 1. Januar 2021 handelt ein Unternehmen mit der EU und verkauft Waren in Nordirland, um:

  1. Setzen Sie bei der Kommunikation mit einem Kunden oder Lieferanten in der EU ein Präfix "XI" vor die Mehrwertsteuernummer (auf Ihren Rechnungen wird STATT GB vor Ihrer Umsatzsteuernummer ( z. B. XI 123456789) angegeben.

  2. Übertragung von Waren in die EU nur aus Dem Vereinigten Königreich

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie Microsoft Dynamics 365 Finance zum Aktivieren, Einrichten und Verwenden von Microsoft Dynamics 365 Finance-IDs für die Auswahl von Unternehmensregistrierungs-IDs (mit dem Präfix "XI" oder "GB") im Verkaufsdokument (Aufträge, Freitextrechnungen, Projektrechnungsvorschläge) aktivieren und verwenden. Er enthält Informationen zum Ausführen der folgenden Aufgaben:

  • Featureaktivierung

  • Konfigurieren des Systems für die Verwendung dieses Features

  • Arbeiten mit diesem Feature

In diesem Artikel wird auch beschrieben, wie Sie nur Verkäufe aus dem Nordirischen Land in die EU übertragen und keine Verkäufe aus Großbritannien in die EU übertragen.

WICHTIG: Tsein Update muss installiert sein, bevor Transaktionen im Jahr 2021 gebucht werden. Dies gilt für alle Unternehmen, die sowohl über die Großbritannien (England, Schottland und Wales) und Nordirland und verfügt über Gegenparteien in der EU sowie an jedes Unternehmen, das aus dem Gebiet von Nordirland an die EU verkauft.

Weitere Informationen

Featureaktivierung

Sie können den Arbeitsbereich Featureverwaltung öffnen, indem Sie die entsprechende Kachel im Dashboard auswählen oder zu Systemadministration > Arbeitsbereiche > Featureverwaltung. Unter anderem finden Sie Unternehmenssteuerregistrierung in Kundenrechnungen und Verwenden der Schaltfläche Aktivieren, um das Feature zu aktivieren. Weitere Informationen zur Featureverwaltung und zu den verfügbaren Optionen finden Sie im Artikel Übersicht über die Featureverwaltung.

Hinweis: Gilt nicht für Dynamics Ax 2012 R3.

Einrichten von Steuerregistrierungs-IDs

Details zum Einrichten von Registrierungs-ID-Masterdaten finden Sie im Artikel Registrierungs-IDs. Das folgende Verfahren veranschaulicht nur den vereinfachten Prozess zum Einrichten von Registrierungs-IDs für die Verwendung in diesem Feature.

  1. Erstellen Sie Registrierungstypen für Steuerregistrierungsnummern ( Organisationsverwaltung > Globales Adressbuch >Registrierungstypen > Registrierungstypen).  Legen Sie die Option Primär für Land für für einen dieser Registrierungstypen auf Ja (dieser Registrierungstyp wird standardmäßig in Aufträgen, dem Posten von Rechnungen, dem Posten von Lieferscheinen, Projektrechnungsvorschlag) verwendet.

  2. Weisen Sie die erstellten Registrierungstypen den Registrierungskategorien zu ( Organisationsverwaltung > Globales Adressbuch >Registrierungstypen > Registrierungskategorien). Legen Sie die Registrierungskategorie auf MwSt.-ID (Registrierungstypen mit dieser Kategorie sind für die Auswahl in Aufträgen, das Posten von Rechnungen, das Posten von Lieferscheinen, Projektrechnungsvorschlag) ein.

  3. Erstellen Sie Steuerregistrierungsnummern (Registrierungs-IDs) für die primäre Adresse der juristischen Person ( Organisationsverwaltung > Organisation > Juristische Personen, klicken Sie aufRegistrierungs-IDs).

Hinweis: Verwenden Sie den Pfad Hauptbuch > Setup >Mehrwertsteuer >Extern, um Steuerregistrierungstypen und Gesetzgebungstypen in Dynamics Ax 2012 R3 zu einrichten.

Arbeiten mit Registrierungs-IDs in Verkaufsdokumenten

Wenn ein Benutzer einen Auftrag erstellt, füllt das System automatisch die Standardregistrierungs-ID in das Feld Steuerregistrierungsnummer (Forderungen > Bestellungen>Alle Aufträge , klicken Sie im ausgewählten Auftrag auf Kopfzeile, dann FastTab einrichten, Feld "T ax-Registrierungsnummer"). Der Benutzer kann diesen Feldwert aus der Dropdownliste aktualisieren.

Der Standardwert des Felds "Steuerregistrierungsnummer"im Auftrag wird mit Rechnung buchen und   Lieferscheinformulare buchen ausgefüllt.

Wenn ein Benutzer eine Freitextrechnung erstellt, füllt das System automatisch dieStandardregistrierungs-IDin das Feld Steuerregistrierungsnummer (Forderungen > Rechnungen > Alle Rechnungen für Freitext).

Ähnliches Verhalten beim Erstellen eines Project-Rechnungsvorschlags durch einen Benutzer. Das System füllt das Feld Steuerregistrierungsnummer mit dem Standardwert im Projektrechnungsvorschlag aus, und der Benutzer kann dieses Feld aus der Dropdownliste aktualisieren.

Der Wert der Steuerregistrierungsnummer wird in Rechnungsjournal/ Packscheinjournal/Projektrechnungsjournal aufgefüllt, wenn Auftragsrechnung oder Freitextrechnung/ Packzettel/ Projektrechnungsjournal gebucht werden.

Die Steuerregistrierungsnummer wirdzum Drucken des    Pro-Forma-Rechnungs- und Rechnungslayouts verwendet.

Hinweis. Wenn Sie den Batchprozess zum Posten von Rechnungen, Lieferscheinen, Freitextrechnungen und Rechnungsvorschlägen verwenden, verwendet das System den Standardwert Steuerregistrierungsnummer. 

Transfer sales from Northern Ireland to Intrastat

Wechseln Sie zu Steuererklärungen > Deklarationen > Handel mit > Intrastat. Klicken Sie auf Übertragen

Legen Sie im geöffneten Dialogfeld Intrastat (Überweisung) die Optionen Freitextrechnung,Kundenrechnung, Projektrechnung oder Kundenpackung auf Ja ab. Klicken Sie auf Die Schaltfläche Filtern.

Geben Sie in der geöffneten Abfrage die Steuerregistrierungsnummer mit dem Präfix "XI" ein, das Sie zum Buchen von Kundenrechnungen in das Feld "Registrierungsnummer" verwendet haben. Klicken Sie auf OK.

So werden nur Kundenrechnungen an EU-Länder mit dem Präfix "XI" übertragen.

Leitfaden für Finanzen (Globalisierung) zu Auswirkungen auf den Brexit (Whitepaper)

Zum Herunterladen von Whitepaper wechseln Sie zu

Microsoft Dynamics CustomerSource:

https://mbs.microsoft.com/customersource/Global/news-events/news-events/news/GuidanceBrexitImpact

Oder

Microsoft Dynamics PartnerSource:

https://businesscenter.mbs.microsoft.com/#contentdetail/GuidanceBrexitImpact



 

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×