Lettische Währung Informationen und standardmäßige numerische Trennzeichen Eingabegebietsschema Schweizer stimmt in Windows

Dieser Artikel beschreibt Probleme in Windows 8.1, Windows RT 8.1 Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows-RT und Windows Server 2012. Ein Update ist verfügbar, um diese Probleme zu beheben. Überprüfen Sie die Liste der Probleme in diesem Update behoben.

In diesem Update behobene Probleme

Problem 1

Beim Festlegen des Eingabegebietsschemas auf Lettisch (Lettland) Region im Bedienfeld angezeigt, Lettische Lats oder Lats Text Wenn Lettische Währung in Windows Server 2012 R2, Windows 8.1 und Windows RT 8.1 verwenden. Sie erwarten jedoch Euro Text angezeigt.

Problem 2

Das Eingabegebietsschema wird auf Deutsch (Schweiz), Italienisch (Schweiz), Französisch (Schweiz)oder Romanisch (Schweiz) durch Bereich im Bedienfeld auf einem Computer festgelegt. Der Computer läuft außerdem Windows 8.1, Windows RT 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows RT oder Windows Server 2012. In diesem Fall stellen Sie numerische Standardtrennzeichen falsch ist.

Problemlösung

Installieren Sie zum Beheben dieses Problems in Windows 8.1, Windows RT 8.1 oder Windows Server 2012 R2 Updaterollup 2975719. Für Weitere Informationen klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:

August 2014 Updaterollup für Windows RT 8.1, Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2Installieren Sie zum Beheben dieses Problems in Windows 8, Windows RT oder Windows Server 2012 Updaterollup 2975331. Für Weitere Informationen klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:

August 2014 Updaterollup für Windows RT, Windows 8 und Windows Server 2012

Weitere Informationen

Um weitere Informationen zur Terminologie für Softwareupdates zu erhalten, klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:

Erläuterung von der standardmäßigen Standardbegriffen bei Microsoft Softwareupdates

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×