Einführung

Dieses Sicherheitsupdate behebt ein Sicherheitsrisiko in Microsoft Office, das die Codeausführung von Remotestandorten aus ermöglichen kann, wenn eine in spezieller Weise gestaltete Datei in einer betroffenen Version von Microsoft Office geöffnet wird.

Zusammenfassung

Microsoft hat das Sicherheitsbulletin MS14-082 veröffentlicht. Hier finden Sie weitere Informationen dazu, wie Sie die in diesem Sicherheitsbulletin enthaltenen Updates erhalten:

  • Einzelne Benutzer, kleine Unternehmen und Organisationen verwenden das Windows-Feature zur automatischen Aktualisierung, um die Updates über Microsoft Update zu installieren. Lesen Sie hierzu auf der Website Microsoft Safety and Security Center.

  • IT-Experten konsultieren auf der Security TechCenter-Website.

So erhalten Sie Hilfe und Unterstützung bei diesem Sicherheitsupdate

Hilfe beim Installieren von Updates:

Sicherheitslösungen für IT-Profis:

Hilfe beim Schützen des Computers, auf dem Windows ausgeführt wird, vor Viren und Schadsoftware:

Lokaler Support entsprechend Ihrem Land:

Weitere Informationen

Bekannte Probleme bei diesem Sicherheitsupdate

  • Nach der Installation dieses Sicherheitsupdates wird möglicherweise eine Fehlermeldung angezeigt, die einer der folgenden Meldungen ähnelt, wenn Sie ein Forms-ActiveX-Steuerelement (forms3) in ein Office-Dokument einfügen oder wenn Sie die Eigenschaften eines Steuerelements bearbeiten.



    Visio kann dieses Steuerelement nicht einfügen, weil die zugehörigen TypeInfo-Daten nicht richtig zusammengeführt wurden. Stellen Sie sicher, dass alle Typen mit VBA kompatibel sind. Löschen Sie bei Bedarf die TEMP *.exd-Datei.

    Objektbibliothek ist ungültig oder verweist auf Objektdefinitionen, die nicht gefunden wurden.

    ODER

    Objekt kann nicht eingefügt werden.

    ODER

    Das zum Erstellen dieses Objekts verwendete Programm ist Forms. Das Programm ist entweder auf dem Computer nicht installiert, oder es reagiert nicht. Installieren Sie zum Bearbeiten des Objekts Forms, oder stellen Sie sicher, dass alle Dialogfelder in Forms geschlossen sind.

    Hinweis In dieser Fehlermeldung kann der Text Forms auch durch die GUID des Steuerelements ersetzt werden.

Weitere Informationen zur Lösung dieses Problems finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:

Fehlermeldung "Objekt kann nicht eingefügt werden" in einer benutzerdefinierten Office-Lösung mit ActiveX-Steuerelementen nach der Installation des Sicherheitsupdates MS14-082

Informationen zum Download

Das Update steht im zum Download zur Verfügung.

Voraussetzungen für die Installation dieses Sicherheitsupdates

Um dieses Sicherheitsupdate installieren zu können, muss für Microsoft Office 2010 auf dem Computer installiert sein.

Neustart

Sie müssen den Computer möglicherweise neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.

In einigen Fällen erfordert dieses Update keinen Neustart des Computers. Falls die erforderlichen Dateien bei der Installation des Updates gerade verwendet werden, müssen Sie allerdings einen Neustart durchführen. In diesem Fall werden Sie durch eine entsprechende Meldung aufgefordert, den Computer neu zu starten.

Um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, mit der ein Neustart erforderlich wird, beenden Sie alle betroffenen Dienste, und schließen Sie alle Anwendungen, die die betroffenen Dateien möglicherweise verwenden, bevor Sie das Sicherheitsupdate installieren.

Erfahren Sie mehr darüber, nachdem Sie ein Sicherheitsupdate auf einem Windows-basierten Computer installiert haben.

Informationen zur Deinstallation

Hinweis Microsoft rät davon ab, Sicherheitsupdates zu entfernen.

Verwenden Sie die Systemsteuerungsoption Software bzw. Programme und Funktionen, um das Sicherheitsupdate zu entfernen.

Hinweis Wenn Sie dieses Sicherheitsupdate entfernen, werden Sie möglicherweise aufgefordert, den Microsoft Office-Datenträger einzulegen. Außerdem besteht unter Umständen nicht die Möglichkeit, das Sicherheitsupdate über die Option Software bzw. Programme und Funktionen in der Systemsteuerung zu deinstallieren. Das kann verschiedene Gründe haben.

Kurse .

Ersetzte Sicherheitsupdates

Dieses Sicherheitsupdate ersetzt kein zuvor veröffentlichtes Sicherheitsupdate.

Die englische Version dieses Sicherheitsupdates weist die in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Dateiattribute (oder höher) auf. Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in der "Universal Time Coordinated" (UTC) angegeben. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, werden diese in lokale Zeitangaben umgewandelt. Den Unterschied zwischen UTC- und Ortszeit können Sie in der Systemsteuerung unter Datum und Uhrzeit mithilfe der Angaben auf der Registerkarte Zeitzone ermitteln.

Alle unterstützten x86-basierten Versionen von Office 2010

Alle unterstützten x64-Versionen von Office 2010


Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Übersetzungsqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×