Mit Microsoft anmelden
Melden Sie sich an, oder erstellen Sie ein Konto.
Hallo,
Wählen Sie ein anderes Konto aus.
Sie haben mehrere Konten.
Wählen Sie das Konto aus, mit dem Sie sich anmelden möchten.

Zusammenfassung

Dieses Sicherheitsupdate behebt ein vertraulich gemeldetes Sicherheitsrisiko in Windows. Das Sicherheitsrisiko kann Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Angreifer eine Reihe speziell gestalteter Pakete an einen betroffenen Windows-Server sendet. Nur Kunden, die diesen Dienst aktivieren, können für dieses Problem anfällig sein. Telnet wird standardmäßig unter Windows Server 2003 installiert, aber nicht aktiviert. Unter Windows Vista und höheren Betriebssystemen wird Telnet standardmäßig nicht installiert.

Einführung

Microsoft hat das Sicherheitsbulletin MS15-002 veröffentlicht. Hier finden Sie weitere Informationen zu diesem Sicherheitsbulletin:

So erhalten Sie Hilfe und Unterstützung bei diesem Sicherheitsupdate

Hilfe beim Installieren von Updates:
Support für Microsoft Update

Sicherheitslösungen für IT-Profis:
TechNet Security – Problembehandlung und Support

Schützen Sie Ihre Windows-basierten Computer vor Viren und Schadsoftware:
Safety and Security Center

Lokaler Support entsprechend Ihrem Land:
Internationaler Support

Weitere Informationen

Windows Server 2003 (alle Editionen)Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für diese Software.

Dateinamen der Sicherheitsupdates

Für alle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows Server 2003:
WindowsServer2003-KB3020393-x86-ENU.exe

Für alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Server 2003:
WindowsServer2003-KB3020393-x64-ENU.exe

Für alle unterstützten Itanium-basierten Editionen von Windows Server 2003:
WindowsServer2003-KB3020393-ia64-ENU.exe

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307.

Updateprotokolldatei

KB3020393.log

Neustartanforderung

In bestimmten Fällen ist nach der Installation dieses Updates kein Neustart erforderlich. Falls die benötigten Dateien gerade verwendet werden, muss jedoch ein Neustart durchgeführt werden. Liegt diese Bedingung vor, wird eine Meldung angezeigt, in der Sie aufgefordert werden, den Computer neu zu starten.

Informationen zur Deinstallation

Verwenden Sie die Option Software in der Systemsteuerung oder das Dienstprogramm Spuninst.exe im Ordner "%Windir%\$NTUninstallKB3020393$\Spuninst".

Dateiinformationen

Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Dateiinformationen.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Updates\Windows Server 2003\SP3\KB3020393\Filelist

Windows Vista (alle Editionen)Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für diese Software.

Dateinamen der Sicherheitsupdates

Alle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows Vista:
Windows6.0-KB3020393-x86.msu

Alle unterstützten x64-Editionen von Windows Vista:
Windows6.0-KB3020393-x64.msu

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307.

Neustartanforderung

In bestimmten Fällen ist nach der Installation dieses Updates kein Neustart erforderlich. Falls die benötigten Dateien gerade verwendet werden, muss jedoch ein Neustart durchgeführt werden. Liegt diese Bedingung vor, wird eine Meldung angezeigt, in der Sie aufgefordert werden, den Computer neu zu starten.

Informationen zur Deinstallation

Die Deinstallation von Updates wird von "WUSA.exe" nicht unterstützt. Um ein Update zu deinstallieren, das von WUSA installiert wurde, klicken Sie auf Systemsteuerung und dann auf Sicherheit. Klicken Sie unter Windows Update auf Installierte Updates anzeigen, wählen Sie das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Dateiinformationen.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Hinweis Es gibt keinen Registrierungsunterschlüssel, mit dem das Vorhandensein des Updates überprüft werden kann.

Windows Server 2008 (alle Editionen)Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für diese Software.

Dateinamen der Sicherheitsupdates

Für alle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows Server 2008:
Windows6.0-KB3020393-x86.msu

Für alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Server 2008:
Windows6.0-KB3020393-x64.msu

Für alle unterstützten Itanium-basierten Editionen von Windows Server 2008:
Windows6.0-KB3020393-ia64.msu

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307.

Neustartanforderung

In bestimmten Fällen ist nach der Installation dieses Updates kein Neustart erforderlich. Falls die benötigten Dateien gerade verwendet werden, muss jedoch ein Neustart durchgeführt werden. Liegt diese Bedingung vor, wird eine Meldung angezeigt, in der Sie aufgefordert werden, den Computer neu zu starten.

Informationen zur Deinstallation

Die Deinstallation von Updates wird von "WUSA.exe" nicht unterstützt. Um ein Update zu deinstallieren, das von WUSA installiert wurde, klicken Sie auf Systemsteuerung und dann auf Sicherheit. Klicken Sie unter Windows Update auf Installierte Updates anzeigen, wählen Sie das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Dateiinformationen.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Hinweis Es gibt keinen Registrierungsunterschlüssel, mit dem das Vorhandensein des Updates überprüft werden kann.

Windows 7 (alle Editionen)Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für diese Software.

Dateiname des Sicherheitsupdates

Für alle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 7:
Windows6.1-KB3020393-x86.msu

Für alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 7:
Windows6.1-KB3020393-x64.msu

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307.

Neustartanforderung

Dieses Update erfordert keinen Neustart. Das Installationsprogramm hält die Dienste an, die angehalten werden müssen, wendet das Update an und startet die angehaltenen Dienste danach neu. Wenn die erforderlichen Dienste jedoch aus irgendeinem Grund nicht beendet werden können oder die benötigten Dateien gerade verwendet werden, ist möglicherweise ein Neustart erforderlich. Liegt diese Bedingung vor, wird eine Meldung angezeigt, in der Sie aufgefordert werden, den Computer neu zu starten.

Informationen zur Deinstallation

Um ein Update zu deinstallieren, das von WUSA installiert wurde, verwenden Sie die Installationsoption "/Uninstall", oder klicken Sie auf Systemsteuerung und System und Sicherheit. Klicken Sie dann unter Windows-Update auf Installierte Updates anzeigen, und wählen Sie das gewünschte Update in der Liste der Updates aus.

Dateiinformationen

Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Dateiinformationen.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Hinweis Es gibt keinen Registrierungsunterschlüssel, mit dem das Vorhandensein des Updates überprüft werden kann.

Windows Server 2008 R2 (alle Editionen)Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für diese Software.

Dateiname des Sicherheitsupdates

Alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Server 2008 R2:
Windows6.1-KB3020393-x64.msu

Alle unterstützten Itanium-basierten Editionen von Windows Server 2008 R2:
Windows6.1-KB3020393-ia64.msu

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307.

Neustartanforderung

Dieses Update erfordert keinen Neustart. Das Installationsprogramm hält die Dienste an, die angehalten werden müssen, wendet das Update an und startet die angehaltenen Dienste danach neu. Wenn die erforderlichen Dienste jedoch aus irgendeinem Grund nicht beendet werden können oder die benötigten Dateien gerade verwendet werden, ist möglicherweise ein Neustart erforderlich. Liegt diese Bedingung vor, wird eine Meldung angezeigt, in der Sie aufgefordert werden, den Computer neu zu starten.

Informationen zur Deinstallation

Um ein Update zu deinstallieren, das von WUSA installiert wurde, verwenden Sie die Installationsoption "/Uninstall", oder klicken Sie auf Systemsteuerung und System und Sicherheit. Klicken Sie dann unter Windows-Update auf Installierte Updates anzeigen, und wählen Sie das gewünschte Update in der Liste der Updates aus.

Dateiinformationen

Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Dateiinformationen.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Hinweis Es gibt keinen Registrierungsunterschlüssel, mit dem das Vorhandensein des Updates überprüft werden kann.

Windows 8 und Windows 8.1 (alle Editionen)Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für diese Software.

Dateiname des Sicherheitsupdates

Für alle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 8:
Windows8-RT-KB3020393-x86.msu

Für alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 8:
Windows8-RT-KB3020393-x64.msu

Für alle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 8.1:
Windows8.1-KB3020393-x86.msu

Für alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 8.1:
Windows8.1-KB3020393-x64.msu

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307.

Neustartanforderung

Dieses Update erfordert keinen Neustart. Das Installationsprogramm hält die Dienste an, die angehalten werden müssen, wendet das Update an und startet die angehaltenen Dienste danach neu. Wenn die erforderlichen Dienste jedoch aus irgendeinem Grund nicht beendet werden können oder die benötigten Dateien gerade verwendet werden, ist möglicherweise ein Neustart erforderlich. Liegt diese Bedingung vor, wird eine Meldung angezeigt, in der Sie aufgefordert werden, den Computer neu zu starten.

Informationen zur Deinstallation

Zum Deinstallieren eines durch WUSA installierten Updates verwenden Sie die Befehlszeilenoption "/Uninstall", oder klicken Sie auf Systemsteuerung, dann auf System und Sicherheit, klicken Sie auf Windows Update und anschließend unter Siehe auch auf Installierte Updates anzeigen, und wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Dateiinformationen.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Hinweis Es gibt keinen Registrierungsunterschlüssel, mit dem das Vorhandensein des Updates überprüft werden kann.

Windows Server 2012 und Windows Server 2012 R2 (alle Editionen)Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für diese Software.

Dateiname des Sicherheitsupdates

Für alle unterstützten Editionen von Windows Server 2012:
Windows8-RT-KB3020393-x64.msu

Für alle unterstützten Editionen von Windows Server 2012 R2:
Windows8.1-KB3020393-x64.msu

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307.

Neustartanforderung

Dieses Update erfordert keinen Neustart. Das Installationsprogramm hält die Dienste an, die angehalten werden müssen, wendet das Update an und startet die angehaltenen Dienste danach neu. Wenn die erforderlichen Dienste jedoch aus irgendeinem Grund nicht beendet werden können oder die benötigten Dateien gerade verwendet werden, ist möglicherweise ein Neustart erforderlich. Liegt diese Bedingung vor, wird eine Meldung angezeigt, in der Sie aufgefordert werden, den Computer neu zu starten.

Informationen zur Deinstallation

Zum Deinstallieren eines durch WUSA installierten Updates verwenden Sie die Befehlszeilenoption "/Uninstall", oder klicken Sie auf Systemsteuerung, dann auf System und Sicherheit, klicken Sie auf Windows Update und anschließend unter Siehe auch auf Installierte Updates anzeigen, und wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Dateiinformationen.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Hinweis Es gibt keinen Registrierungsunterschlüssel, mit dem das Vorhandensein des Updates überprüft werden kann.

Windows RT und Windows RT 8.1 (alle Editionen)Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für diese Software.

Bereitstellung

Diese Updates sind nur über Windows Update verfügbar.

Neustartanforderung

Ja, Sie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.

Informationen zur Deinstallation

Klicken Sie auf Systemsteuerung, dann auf System und Sicherheit, klicken Sie auf Windows Update und anschließend unter Siehe auch auf Installierte Updates anzeigen, und wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Dateiinformationen.


Dateiinformationen

Die englische Version (USA) dieses Softwareupdates installiert Dateien mit den in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Attributen. Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in der "Universal Time Coordinated" (UTC) angegeben. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien werden auf Ihrem lokalen Computer in Ihrer Ortszeit und unter Berücksichtigung der Sommerzeit angegeben. Außerdem können sich die Datums- und Uhrzeitangaben ändern, wenn Sie bestimmte Vorgänge mit den Dateien ausführen.

  • Welche Dateien für bestimmte Meilensteine (SPn) und Servicebereiche (QFE, GDR) gelten, ist in den Spalten "SP-Anforderung" und "Servicebereich" angegeben.

  • GDR-Servicebereiche enthalten nur allgemein freigegebene Korrekturen für weit verbreitete, kritische Probleme. QFE-Servicebereiche enthalten zusätzlich zu den auf breiter Basis veröffentlichten Korrekturen Hotfixes.

  • Neben den in diesen Tabellen aufgeführten Dateien installiert das Softwareupdate außerdem die zugehörige Sicherheitskatalogdatei (KBNummer.cat), die mit einer digitalen Microsoft-Signatur versehen ist.

Alle unterstützten x64-basierten Versionen von Windows Server 2003

File name

File version

File size

Date

Time

Platform

SP requirement

Service branch

Tlntsess.exe

5.2.3790.5491

129,536

06-Dec-2014

03:32

x64

SP2

SP2QFE

Alle unterstützten x86-basierten Versionen von Windows Server 2003

File name

File version

File size

Date

Time

Platform

SP requirement

Service branch

Tlntsess.exe

5.2.3790.5491

83,968

06-Dec-2014

01:58

x86

SP2

SP2QFE

Alle unterstützten IA-64-basierten Versionen von Windows Server 2003

File name

File version

File size

Date

Time

Platform

SP requirement

Service branch

Tlntsess.exe

5.2.3790.5491

222,720

06-Dec-2014

03:32

IA-64

SP2

SP2QFE


  • Welche Dateien für bestimmte Produkte, Meilensteine (SPn) und Servicebereiche (LDR, GDR) gelten, ist anhand der Dateiversionsnummern in der folgenden Tabelle zu erkennen:

    Version

    Produkt

    Meilenstein

    Servicebereich

    6.0.6002.18 xxx

    Windows Vista SP2 und Windows Server 2008 SP2

    SP2

    GDR

    6.0.6002.23 xxx

    Windows Vista SP2 und Windows Server 2008 SP2

    SP2

    LDR

  • GDR-Servicebereiche enthalten nur allgemein freigegebene Korrekturen für weit verbreitete, kritische Probleme. LDR-Servicebereiche enthalten zusätzlich zu den auf breiter Basis veröffentlichten Korrekturen Hotfixes.

Hinweis Die MANIFEST- (.manifest) und MUM-Dateien (.mum), die installiert werden, sind in der Liste nicht enthalten.

Alle unterstützten x86-basierten Versionen von Windows Vista und Windows Server 2008

File name

File version

File size

Date

Time

Platform

Tlntsess.exe

6.0.6002.19250

88,576

06-Dec-2014

01:39

x86

Tlntsess.exe

6.0.6002.23557

88,576

06-Dec-2014

01:39

x86

Alle unterstützten x64-basierten Versionen von Windows Vista und Windows Server 2008

File name

File version

File size

Date

Time

Platform

Tlntsess.exe

6.0.6002.19250

103,936

06-Dec-2014

01:55

x64

Tlntsess.exe

6.0.6002.23557

103,936

06-Dec-2014

01:59

x64

Alle unterstützten IA-64-basierten Versionen von Windows Server 2008

File name

File version

File size

Date

Time

Platform

Tlntsess.exe

6.0.6002.19250

208,896

06-Dec-2014

01:52

IA-64

Tlntsess.exe

6.0.6002.23557

208,896

06-Dec-2014

01:46

IA-64


  • Welche Dateien für bestimmte Produkte, Meilensteine (RTM, SPn) und Servicebereiche (LDR, GDR) gelten, ist anhand der Dateiversionsnummern in der folgenden Tabelle zu erkennen:

    Version

    Produkt

    Meilenstein

    Servicebereich

    6.1.7601.18xxx

    Windows 7 und Windows Server 2008 R2

    SP1

    GDR

    6.1.7601.22xxx

    Windows 7 und Windows Server 2008 R2

    SP1

    LDR

  • GDR-Servicebereiche enthalten nur allgemein freigegebene Korrekturen für weit verbreitete, kritische Probleme. LDR-Servicebereiche enthalten zusätzlich zu den auf breiter Basis veröffentlichten Korrekturen Hotfixes.

Hinweis Die MANIFEST- (.manifest) und MUM-Dateien (.mum), die installiert werden, sind in der Liste nicht enthalten.

Alle unterstützten x86-basierten Versionen von Windows 7

File name

File version

File size

Date

Time

Platform

Tlntsess.exe

6.1.7601.18685

89,600

06-Dec-2014

03:49

x86

Tlntsess.exe

6.1.7601.22893

89,600

06-Dec-2014

04:17

x86

Alle unterstützten x64-basierten Versionen von Windows 7 und Windows Server 2008 R2

File name

File version

File size

Date

Time

Platform

Tlntsess.exe

6.1.7601.18685

105,472

06-Dec-2014

04:17

x64

Tlntsess.exe

6.1.7601.22893

105,472

06-Dec-2014

04:31

x64

Alle unterstützten IA-64-basierten Versionen von Windows Server 2008 R2

File name

File version

File size

Date

Time

Platform

Tlntsess.exe

6.1.7601.18685

211,968

06-Dec-2014

03:30

IA-64

Tlntsess.exe

6.1.7601.22893

211,968

06-Dec-2014

03:18

IA-64


  • Welche Dateien für bestimmte Produkte, Meilensteine (RTM, SPn) und Servicebereiche (LDR, GDR) gelten, ist anhand der Dateiversionsnummern in der folgenden Tabelle zu erkennen:

    Version

    Produkt

    Meilenstein

    Servicebereich

    6.2.920 0.16 xxx

    Windows 8 und Windows Server 2012

    RTM

    GDR

    6.2.920 0.20 xxx

    Windows 8 und Windows Server 2012

    RTM

    LDR

  • GDR-Servicebereiche enthalten nur allgemein freigegebene Korrekturen für weit verbreitete, kritische Probleme. LDR-Servicebereiche enthalten zusätzlich zu den auf breiter Basis veröffentlichten Korrekturen Hotfixes.

Hinweis Die MANIFEST- (.manifest) und MUM-Dateien (.mum), die installiert werden, sind in der Liste nicht enthalten.

Alle unterstützten x86-basierten Versionen von Windows 8

File name

File version

File size

Date

Time

Platform

Tlntsess.exe

6.2.9200.17198

88,064

04-Dec-2014

23:51

x86

Tlntsess.exe

6.2.9200.21315

88,064

05-Dec-2014

00:49

x86

Alle unterstützten x64-basierten Versionen von Windows 8 und Windows Server 2012

File name

File version

File size

Date

Time

Platform

Tlntsess.exe

6.2.9200.17198

101,376

05-Dec-2014

01:43

x64

Tlntsess.exe

6.2.9200.21315

101,376

04-Dec-2014

19:05

x64


Alle unterstützten x86-basierten Versionen von Windows 8.1

File name

File version

File size

Date

Time

Platform

Tlntsess.exe

6.3.9600.17547

89,600

03-Dec-2014

02:00

x86

Alle unterstützten x64-basierten Versionen von Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2

File name

File version

File size

Date

Time

Platform

Tlntsess.exe

6.3.9600.17547

102,912

02-Dec-2014

23:22

x64


File name

SHA1 hash

SHA256 hash

Windows6.0-KB3020393-ia64.msu

0128D362F709C09A75F989EFFCF996C6EDF375D7

DB4FC53EF71ED330A5D8BD01560681E4CAC14B9107F1723F4D0B3191822C583B

Windows6.0-KB3020393-x86.msu

F65B63B8AF2F1504140C67AE6165C28947805895

EB87EB80F0D3A3FB03663F0A2FFFCF27D08136EFDA09748997758D87893095A4

Windows6.1-KB3020393-ia64.msu

DA576594329DBF3C704EE443898B2128FB85C066

08C4BA42EF52A3F3D149E644BC9B5B50CF9E6EE917878D37400168ED87240A71

Windows6.1-KB3020393-x86.msu

35D02BDF66B857877A64E797EACFA13F301AC0EF

FC6A53B8032CF2B98F5206611905F3F3467A4917115F07E79D8975E4971141BB

Windows8.1-KB3020393-x86.msu

940C4809DD3A2F3D89B4E2B41324691DF1FA784A

603EF89CEE25AF430FC9125DA5E11E41D47794BE88651BDA64CF3B0BDD40B9CB

Windows8-RT-KB3020393-x86.msu

BAAD95933BF6913FE3EC62237CB81D5C0935F926

DE950316B14B6B25C2E06E12A8E2A78DFA0B9F6009C5444B79F456A93DF0531B

WindowsServer2003-KB3020393-ia64-DEU.exe

0094CC1F640C9C50C2CBEB84211B4E18E91B39A6

0CA35569BF598204D6D0C6ECA0FFBFC23CE6098AC0D4E59937E9E0DA494BF84A

WindowsServer2003-KB3020393-ia64-ENU.exe

411005E1B87AA5E010C810ABE75B20A49B50328E

BD3B7344124891369F831AF22C66F65935DDA499CEBC5D5DCE6B4CC3ADC2EAF2

WindowsServer2003-KB3020393-ia64-FRA.exe

9448886963E9D81E793CFFD1435E7BEBEDC28324

02CA461BD2455AEA1409298A215B1A4CB5E8BB1D15CD9CADF2EC8E4FE4ABC94F

WindowsServer2003-KB3020393-ia64-JPN.exe

DA374057F12B074C56182489600BB12111E46389

16ACDAE4DDAFB1AF428EE2C6DA283862388C2602EF7EE568E99FD55A2F5C2717

WindowsServer2003-KB3020393-x86-CHS.exe

34FF71850243508823DB528FA7D83FEDC05974F3

BF06B469DC2DE52B2180FED1CD813EC622B8C8010EAF0A67729427B6F8187F4F

WindowsServer2003-KB3020393-x86-CHT.exe

B784270542FA33E9DEDD64B8DE04DED6E8CFECF8

49B1A6D3DCBB5B415971A56F085BF06BE61C0AE1ED0FD70762961E2B8EDB348E

WindowsServer2003-KB3020393-x86-CSY.exe

B315C84B244E405D1C646B19D027B44B97F9C40F

CBF49997521FB593457D6B0CFA0101336EF909A3E6D29BE51CE3FBF03879AD60

WindowsServer2003-KB3020393-x86-DEU.exe

C4E8632A94507CE8DC6D3456818648AC2CD7B5AB

E3D335AFA806E8406F81636458B989B9704F3920A9304F40A7D94AD0E8027DC7

WindowsServer2003-KB3020393-x86-ENU.exe

14A4A4EEF6B3783C6672CED37ADCD2EBEE65C13E

32668D0A617A825C7DD5A49F71934E48ECF57EFDC5270BEC0EACE480CF1BAE6D

WindowsServer2003-KB3020393-x86-ESN.exe

04D7DB498A7D12E3A3D9E5531FDD5CE4FAF0DCAE

4FC771D16C5C2382475F7880A85DF02882D33526DB8AE46B840ECE49AFD001CA

WindowsServer2003-KB3020393-x86-FRA.exe

ED40A450A1FC5EEBECEF231E8F72A0D650983582

B4C572C1315952713A240638B2D5F3D9AB62FFF690D0DD3E3D94BD4C2FA17A7C

WindowsServer2003-KB3020393-x86-HUN.exe

358240BD5D039DADE57FAE49D6EC73E5A2834132

2B5F0E9AF48D25E2F206113807C025BC3CC21B420D5FB9FAF24BA8328459BD07

WindowsServer2003-KB3020393-x86-ITA.exe

4838E4766077AD8CB0315116B51A9A01F0D46A5C

0B334AED0BF0676BDA6176032E5144AAEE193665B85CE33B2ACD4B66B93208D4

WindowsServer2003-KB3020393-x86-JPN.exe

78AAB5E0B7E72F742F7CCA989A2DA6A74587750E

866B0B5EE4D3F92A98BED620522533040181FBFBF1424793DE884B9885A8BE24

WindowsServer2003-KB3020393-x86-KOR.exe

3199E7943B907C063C7A24D4B94286E0A99F5C85

3C597D814FADEB79B77E1C73ADFC0B8BC2F537F82106C22769AFD839CBF3837C

WindowsServer2003-KB3020393-x86-NLD.exe

ED45B95640BBCE1D6432561E89A47CF963B4089D

E63E1419E061A159FA99C1468ACFE37AE27F13DB56FE4AE3A999A5291133FE1E

WindowsServer2003-KB3020393-x86-PLK.exe

1CC76B31323DC64D529BB6C45C2D82E408288E3B

6EC3F5DE77F489AF19DFBF0A362B5E483584BFC02FB907276CB4BFFEE4215578

WindowsServer2003-KB3020393-x86-PTB.exe

1EFB33636BE401C8283E5D9616E87A156646DC82

8BBCD3CAE006D8B50349E353BE8527E2B229A02883ABABE7B747FA2D9AE9BCFA

WindowsServer2003-KB3020393-x86-PTG.exe

E5E28F1FF3CF56F5D7FFB8A3BC418A194F4AEEF5

4F2FA3EE5D4B7944AAE0AF36D5647059F9AC428F6C29807D03E236DF2A619D5B

WindowsServer2003-KB3020393-x86-RUS.exe

38062AC11ADDC53C7EE748C5AC460BACAA78782D

B36CBA0A814E8CE8E132F54BD14FA39A7824973DC57AF89312233CFF79248A03

WindowsServer2003-KB3020393-x86-SVE.exe

FEDFB2B3E7AF90A0DE9528C8DDF111373B643FF4

5C64106A3B3B591BF409F42B1A1F3F26515F3A170BE2E752AFBDD5FA2341456B

WindowsServer2003-KB3020393-x86-TRK.exe

040781CA0B7A226704DC1EAB0C3A81962B728697

36A98F9A01F3D86D8574FBAD3606B4881D492AA6CA081077044DFDFE6E8A5940


Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×