MS15-004: Hinweise zum Sicherheitsupdate für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 mit installiertem Remote Desktop Connection 8.0-Clientupdate: 13. Januar 2015

Arbeiten Sie überall, von jedem beliebigen Gerät, mit Microsoft 365

Führen Sie ein Upgrade auf Microsoft 365 durch, um überall mit den neuesten Funktionen und Updates zu arbeiten.

Upgrade jetzt ausführen

Zusammenfassung

Dieses Sicherheitsupdate behebt ein vertraulich gemeldetes Sicherheitsrisiko in der Windows-Komponente TS WebProxy unter Windows 7 und Windows Server 2008 R2, wenn das Update für Remote Desktop Connection 8.0-Client installiert worden ist. Das Sicherheitsrisiko kann Rechteerweiterungen ermöglichen, wenn ein Angreifer einen Benutzer dazu verleitet, eine speziell gestaltete Anwendung auszuführen. Ein Angreifer, der das Sicherheitsrisiko erfolgreich ausnutzt, kann die gleichen Benutzerrechte erlangen wie der aktuelle Benutzer. Wenn der aktuelle Benutzer mit Administratorbenutzerrechten angemeldet ist, kann der Angreifer Folgendes tun:

  • Programme installieren

  • Daten anzeigen, ändern und löschen

  • Neue Konten mit allen Benutzerberechtigungen erstellen


Benutzer mit Konten, die über weniger Systemrechte verfügen, sind davon möglicherweise weniger betroffen als Benutzer mit Administratorrechten.

Einführung

Microsoft hat das Sicherheitsbulletin MS15-004 veröffentlicht. Weitere Informationen zu diesem Sicherheitsbulletin:

So erhalten Sie Hilfe und Unterstützung bei diesem Sicherheitsupdate

Hilfe beim Installieren von Updates:
Support für Microsoft Update

Sicherheitslösungen für IT-Profis:
TechNet Security – Problembehandlung und Support

Schützen Sie Ihre Windows-basierten Computer vor Viren und Schadsoftware:
Safety and Security Center

Lokaler Support entsprechend Ihrem Land:
Internationaler Support

Dateiinformationen

Die englische Version (USA) dieses Softwareupdates installiert Dateien mit den in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Attributen. Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in der "Universal Time Coordinated" (UTC) angegeben. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien werden auf Ihrem lokalen Computer in Ihrer Ortszeit und unter Berücksichtigung der Sommerzeit angegeben. Außerdem können sich die Datums- und Uhrzeitangaben ändern, wenn Sie bestimmte Vorgänge mit den Dateien ausführen.




  • Welche Dateien für bestimmte Produkte, Meilensteine (RTM, SPn) und Servicebereiche (LDR, GDR) gelten, ist anhand der Dateiversionsnummern in der folgenden Tabelle zu erkennen:

    Version

    Produkt

    Meilenstein

    Servicebereich

    6.1.7601.18xxx

    Windows 7

    SP1

    GDR

    6.1.7601.22xxx

    Windows 7

    SP1

    LDR

  • GDR-Servicebereiche enthalten nur allgemein freigegebene Korrekturen für weit verbreitete, kritische Probleme. LDR-Servicebereiche enthalten zusätzlich zu den auf breiter Basis veröffentlichten Korrekturen Hotfixes.

Hinweis Die MANIFEST- (.manifest) und MUM-Dateien (.mum), die installiert werden, sind in der Liste nicht enthalten.

Alle unterstützten x86-basierten Versionen von Windows 7

File name

File version

File size

Date

Time

Platform

Tswbprxy.exe

6.2.9200.17212

56,320

11-Dec-2014

17:47

x86

Tswbprxy.exe

6.2.9200.21329

56,320

11-Dec-2014

17:47

x86

Alle unterstützten x64-basierten Versionen von Windows 7 und Windows Server 2008 R2

File name

File version

File size

Date

Time

Platform

Tswbprxy.exe

6.2.9200.17212

62,976

11-Dec-2014

17:47

x64

Tswbprxy.exe

6.2.9200.21329

62,976

11-Dec-2014

17:50

x64


Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×