MS16-155: Hinweise zum Sicherheits- und Qualitätsrollup für .NET Framework 4.5.2 für Windows 8.1, Windows RT 8.1 und Windows Server 2012 R2: 13. Dezember 2016


Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:

Zusammenfassung

Dieser Sicherheits- und Qualitätsrollup vom 13. Dezember 2016 für .NET Framework 4.5.2 für Windows 8.1, Windows RT 8.1 und Windows Server 2012 R2 enthält kumulative .NET-Sicherheitsupdates und Verbesserungen der Zuverlässigkeit in .NET Framework. Weitere Informationen zu den Verbesserungen der Zuverlässigkeit, die für diese Konfiguration enthalten sind, finden Sie im Knowledge Base-Artikel 3195361.

Wichtig

  • Zum Empfang aller künftigen Sicherheitsupdates und nicht sicherheitsrelevanten Updates für Windows RT 8.1, Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2 wird die Installation von Update 2919355 vorausgesetzt. Wir empfehlen Ihnen, das Update 2919355 auf Ihrem Computer unter Windows RT 8.1, Windows 8.1 oder Windows Server 2012 R2 zu installieren, damit Sie auch in Zukunft Updates erhalten.

  • Wenn Sie nach der Installation dieses Updates ein Language Pack installieren, müssen Sie dieses Update erneut installieren. Daher wird empfohlen, alle benötigen Language Packs vor diesem Update zu installieren. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen von Language Packs zu Windows.

Weitere Informationen

Bekannte Probleme bei diesem Sicherheits- und Qualitätsrollup

  • Nach der Installation dieses Sicherheits- und Qualitätsrollups wird möglicherweise eine Fehlermeldung angezeigt, die so oder ähnlich lautet:





    Anbieter: Shared Memory-Anbieter, Fehler: 15 – Funktion wird nicht unterstützt




    Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:

    3214106 Bekannte Probleme bei den Sicherheits- und Qualitätsrollups 3210137 und 3210138 vom Dezember für .NET Framework 4.5.2 unter Windows 8.1, Windows Server 2012 R2 und Windows Server 2012

Bezug und Installation des Updates

Methode 1: Windows Update

Dieses Update ist über Windows Update erhältlich. Wenn Sie die automatische Aktualisierung einschalten, wird das Update heruntergeladen und automatisch installiert. Weitere Informationen zum automatischen Abrufen von Sicherheitsupdates finden Sie unter Windows Update: FAQ.

Hinweis Für Windows RT 8.1 ist dieses Update nur über Windows Update verfügbar.

Um das eigenständige Paket für dieses Update zu erhalten, besuchen Sie die Microsoft Update-Katalog-Website.

Gehen Sie auf dem WSUS-Server folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie auf Start, auf Verwaltung und anschließend auf Microsoft Windows Server Update Services 3.0.

  2. Erweitern Sie Computername, und klicken Sie dann auf Aktion.

  3. Klicken Sie auf Updates importieren.

  4. WSUS öffnet ein Browserfenster, in dem Sie möglicherweise aufgefordert werden, ein ActiveX-Steuerelement zu installieren. Sie müssen das ActiveX-Steuerelement installieren, um fortzufahren.

  5. Nach der Installation des ActiveX-Steuerelements sehen Sie den Bildschirm Microsoft Update-Katalog. Geben Sie 3210137 in das Feld Suchen ein, und klicken Sie dann auf Suchen.

  6. Suchen Sie die .NET Framework-Pakete, die mit den Betriebssystemen, Sprachen und Prozessoren in Ihrer Umgebung übereinstimmen. Klicken Sie auf Hinzufügen, um die Updates zum Warenkorb hinzuzufügen.

  7. Wählen Sie alle benötigten Pakete aus, und klicken Sie auf Warenkorb anzeigen.

  8. Klicken Sie auf Importieren, um die Pakete in Ihren WSUS-Server zu importieren.

  9. Wenn die Pakete importiert wurden, klicken Sie auf Schließen, um zu WSUS zurückzukehren.


Anschließend können die Updates über WSUS installiert werden.

Hinweise zur BereitstellungInformationen zur Bereitstellung dieses Updates finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel 3205640.

Informationen zur Deinstallation des UpdatesHinweis Microsoft rät davon ab, Sicherheitsupdates zu entfernen.

Verwenden Sie das Dienstprogramm Programme und Funktionen in der Systemsteuerung, um dieses Update zu entfernen.

Informationen zum Neustart nach dem UpdateNach der Installation dieses Updates ist nur dann ein Systemneustart erforderlich, wenn die zu aktualisierenden Dateien gesperrt oder in Gebrauch sind.

Ersetzte UpdatesDieses Update ersetzt alle zuvor veröffentlichten Updates.

Dateihash

File name

SHA1 hash

SHA256 hash

Windows8.1-KB3210137-x64.msu

0F3C3212F571813ABDE07849932AEC97DCAF7BB6

4280500F0E36DB1CE6DF0634929FB63F5E30C581AB35D4C816C307C0101B8AF1

Windows8.1-KB3210137-arm.msu

23BB16F27BA47A7D17E05247EA3BA9AC84213946

3A3B92E432F85E3DE154481A097703DBCDEFBB95DA0A691D616498DC04F7E268

Windows8.1-KB3210137-x86.msu

2CA57FF59EEB0868CE5F7EEFCDE565153AD36866

8CDFEC2816DE17CCBFC1F723B2ACFE9E072975EC9FD45E1E4202B2C43CBA5771

Dateiattribute

Die Dateiattribute für dieses Update sind in einer CSV-Datei enthalten, die Sie im Microsoft Download Center herunterladen können:

Download CSV-Datei für dieses Update jetzt herunterladenWeitere Informationen zum Herunterladen von Microsoft Support-Dateien finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:

119591 So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien im Internet Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Dazu wurde die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Die Datei befindet sich auf Servern mit verstärkter Sicherheit, wodurch nicht autorisierte Änderungen an der Datei weitestgehend verhindert werden.

Hilfe bei der Installation von Updates: Support für Microsoft Update

Sicherheitslösungen für IT-Profis: TechNet Security – Problembehandlung und Support

Schützen Sie Ihren Windows-basierten Computer vor Viren und Schadsoftware: Virenlösung und Sicherheitscenter

Lokaler Support entsprechend Ihrem Land: Internationaler Support


Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich aufDie Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:

  • Microsoft.NET Framework 4.5.2 mit:

    • Windows Server 2012 R2

    • Windows 8.1

    • Windows RT 8.1

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×