MTU-Standardgröße für verschiedene Netzwerktopologien

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
Default MTU Size for Different Network Topology

In Artikel wird dieses Thema für Microsoft Windows 2000 beschrieben.

Zusammenfassung

Die MTU (Maximum Transfer Unit) gibt die maximale Größe einer Übertragungseinheit einer Schnittstelle an. Für jede von TCP/IP verwendete Schnittstelle kann ein eigener MTU-Wert festgelegt werden. Die MTU wird in der Regel über Verhandlungen mit dem Treiber der niedrigeren Ebene unter Verwendung des Wertes dieses Treibers ermittelt. Dieser Wert kann jedoch außer Kraft gesetzt werden.

Weitere Informationen

Jeder Medientyp verfügt über eine maximale Rahmengröße, die nicht überschritten werden kann. Die Verknüpfungsebene ist für das Ermitteln dieser MTU sowie das Weiterleiten der MTU an Protokolle höherer Ebenen zuständig. NDIS-Treiber (Network Driver Interface Specification) können vom Protokollstapel nach der lokalen MTU abgefragt werden. Die Informationen über die MTU für eine Schnittstelle werden von den Protokollen der oberen Ebenen, wie etwa TCP, zur automatischen Optimierung der Paketgrößen für die einzelnen Medien verwendet.

Wenn ein Netzwerkadaptertreiber, wie etwa ein ATM-Treiber, den LAN-Emulationsmodus verwendet, kann es vorkommen, dass eine MTU gemeldet wird, die für diesen Medientyp höher als erwartet ausfällt. So kann der Netzwerkadapter zum Beispiel Ethernet emulieren, aber eine MTU in Höhe von 9.180 Byte melden. Windows akzeptiert und verwendet die von dem Adapter gemeldete MTU-Größe, selbst wenn dabei die normale MTU für einen bestimmten Medientyp überschritten wird.

Es folgt eine Liste der MTU-Standardgrößen für verschiedene Netzwerkmedien:

Netzwerk MTU (Byte)
-----------------------------------
16 MBit/s Token Ring 17.914
4 MBit/s Token Ring 4.464
FDDI 4.352
Ethernet 1.500
IEEE 802.3/802.2 1.492
PPPoE (WAN-Miniport) 1.480
X.25 576

Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×