Problembeschreibung

Betrachten Sie das folgende Szenario:

  • Sie haben einen Drittanbieter-Proxy-Server die Kommunikation über Port 80.

  • Sie konfigurieren einen Computer, auf dem eines der folgenden Betriebssysteme diesen Proxyserver für alle Protokolle ausgeführt wird:

    • Windows 8.1

    • Windows Server 2012 R2

    • Windows 7

    • Windows Server 2008 R2;

  • Sie konfigurieren die Proxyumgehungsliste Einstellungen für interne Server enthalten.

  • Sie aktivieren die Option Proxyserver für lokale Adressen umgehen .

  • Sie konfigurieren Microsoft Outlook 2010 oder Microsoft Outlook 2013 das neueste Microsoft Office 365-Postfach (Wave15).

  • Starten Sie Outlook, und versucht, Outlook.Office365.com Verbindung.


In diesem Szenario dauert zwei bis drei Minuten die erste Verbindung zu erhalten.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, weil RPC direkte Verbindung zur Zeit wartet, bevor der Proxyserver ausgewählt. Dadurch wird die Verzögerung.

Problemlösung

Informationen zum Update für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2

Führen Sie zum Beheben dieses Problems für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2 beide der folgenden Aktionen aus:

  • Windows Update 2919355anwenden.

  • Outlook 2013 Update 2878323 oder Outlook 2010 Update 2878254, je nach Konfiguration anwenden.

  • EnableForceHttpProxy-Registrierungswert erstellen und auf 1 festgelegt.

    Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Registrierungswert EnableForceHttpProxy zu erstellen:

    1. Beenden Sie Outlook.

    2. Starten Sie den Registrierungs-Editor.

      Wischen von rechts öffnen Reize, tippen oder klicken Sie auf Suchen, und geben Sie regedit.exe in das Suchfeld. Geben Sie regedit.exe auf dem Startbildschirm und tippen Sie oder klicken Sie auf Regedit in den Suchergebnissen.

    3. Suchen Sie und markieren Sie den folgenden Registrierungsschlüssel:

      HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\x.0\Outlook\RPC

      Hinweis In diesem Pfad, Platzhalter X.0 15,0 für Outlook 2013 und 14.0 für Outlook 2010 darstellt.

    4. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf neuund klicken Sie dann auf DWORD-Wert.

    5. Typ EnableForceHttpProxy.

    6. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Ändern.

    7. Geben Sie 1 ein, und klicken Sie dann auf OK.

    8. Registrierungseditor beenden.

    9. Starten Sie Outlook.


Informationen zum Update für Windows 7 und Windows Server 2008 R2

Führen Sie zum Beheben dieses Problems für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 beide der folgenden Aktionen aus:

  • Wenden Sie in diesem Artikel genannten Windows-Hotfix an.

  • Outlook 2013 Update 2878323 oder Outlook 2010 Update 2878254, je nach Konfiguration anwenden.

  • EnableForceHttpProxy-Registrierungswert erstellen und auf 1 festgelegt.

    Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Registrierungswert EnableForceHttpProxy zu erstellen:

    1. Beenden Sie Outlook.

    2. Starten Sie den Registrierungs-Editor.

      Klicken Sie auf Start, geben Sie Regedit in das Feld Suche starten und dann die EINGABETASTE. Wenn Sie ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort ein oder klicken Sie auf Zulassen.

    3. Suchen Sie und markieren Sie den folgenden Registrierungsschlüssel:

      HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\x.0\Outlook\RPC

      Hinweis In diesem Pfad, Platzhalter X.0 15,0 für Outlook 2013 und 14.0 für Outlook 2010 darstellt.

    4. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf neuund klicken Sie dann auf DWORD-Wert.

    5. Typ EnableForceHttpProxy.

    6. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Ändern.

    7. Geben Sie 1 ein, und klicken Sie dann auf OK.

    8. Registrierungseditor beenden.

    9. Starten Sie Outlook.

Hotfix-Informationen

Ein unterstützter Hotfix steht von Microsoft Support zur Verfügung Dieser Hotfix soll nur der Behebung des Problems dienen, das in diesem Artikel beschrieben wird. Wenden Sie dieses Hotfix nur auf Systeme an, bei denen das in diesem Artikel beschriebene Problem auftritt. Dieser Hotfix sollte weiteren Tests unterzogen werden. Wenn Ihr System durch dieses Problem nicht schwerwiegend beeinträchtigt ist, empfehlen wir sie, auf das nächste Softwareupdate zu warten, das diesen Hotfix enthält.

Wenn der Hotfix zum Download zur Verfügung steht, gibt es einen Abschnitt "Hotfixdownload available" ("Hotfixdownload verfügbar"), am oberen Rand dieses Knowledge Base-Artikel. Wenn dieser Abschnitt nicht angezeigt wird, wenden Sie sich an den Microsoft Customer Service and Support, um den Hotfix zu erhalten.

Hinweis Falls weitere Probleme auftreten oder andere Schritte zur Problembehandlung erforderlich sind, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Die normalen Supportkosten gelten für zusätzliche Supportfragen und Probleme, die nicht diesem speziellen Hotfix zugeordnet werden können. Für eine vollständige Liste der Telefonnummern von Microsoft Customer Service and Support oder um eine separate Serviceanfrage zu erstellen, gehen Sie zu der folgenden Microsoft-Website:

http://support.microsoft.com/contactus/?ws=supportHinweis Das Formular "Hotfix download available" ("Hotfixdownload verfügbar") zeigt die Sprachen an, für die der Hotfix verfügbar ist. Wenn Ihre Sprache nicht angezeigt wird, ist dieser Hotfix für Ihre Sprache nicht verfügbar.

Voraussetzungen

Um diesen Hotfix anwenden zu können, müssen Sie Service Pack 1 für Windows 7 oder Windows Server 2008 R2 installiert.

Neustartanforderung

Sie müssen den Computer neu starten, nachdem Sie diesen Hotfix anwenden.

Informationen zu ersetzten Hotfixes

Dieser Hotfix ersetzt keinen zuvor veröffentlichten Hotfix.

Die US-englische Version dieses Hotfixes installiert Dateien mit den in den folgenden Tabellen aufgeführten Attributen. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in Coordinated Universal Time (UTC) aufgelistet. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien werden auf Ihrem lokalen Computer in Ihrer Ortszeit mit dem aktuellen Sommerzeit-Zeitunterschied (DST) angezeigt. Darüber hinaus können sich die Datums- und Uhrzeitangaben ändern, wenn Sie bestimmte Operationen auf die Dateien anwenden.

Dateiinformationen und Hinweise für Windows 7 und Windows Server 2008 R2Wichtig Hotfixes für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 sind in denselben Paketen enthalten. Allerdings werden Hotfixes auf der Hotfix-Anforderungsseite unter beiden Betriebssystemen aufgelistet. Um das Hotfix-Paket anzufordern, das auf eine oder beide Betriebssysteme angewendet kann, wählen Sie den Hotfix aus, der auf der Seite unter "Windows 7/Windows Server 2008 R2" aufgeführt ist. Beachten Sie im Abschnitt "Gilt für" im Artikel, um das aktuelle Betriebssystem zu bestimmen, dem die einzelnen Hotfixes gelten.

  • Dateien, die für ein bestimmtes Produkt SR_Level (RTM, SPn) und Servicebereiche (LDR, GDR) erkennen anhand der Versionsnummern wie in der folgenden Tabelle dargestellt.

    Version

    Produkt

    SR_Level

    Service Branch

    6.1.760
    1.
    18 xxx

    Windows 7 und Windows Server 2008 R2

    SP1

    GDR

    6.1.760
    1.
    22 xxx

    Windows 7 und Windows Server 2008 R2

    SP1

    LDR

  • GDR-Servicebereiche enthalten nur freigegebene Korrekturen für weit verbreitete, äußerst wichtige Probleme. LDR-Servicebereiche enthalten Hotfixes zusätzlich zu den auf breiter Basis veröffentlichten Korrekturen.

  • Die MANIFEST-Dateien (. manifest) und MUM-Dateien, die für jede Umgebung installiert werden, sind im Abschnitt "Weitere Dateiinformationen für Windows 7 und Windows Server 2008 R2" separat aufgeführt . MUM- und MANIFEST-Dateien sowie die zugehörigen Sicherheitskatalogdateien (.cat) Dateien sind sehr wichtig, den Status der aktualisierten Komponenten verwalten. Die Sicherheitskatalogdateien, deren Attribute nicht aufgeführt sind, sind mit einer digitalen Microsoft-Signatur signiert.

Für alle unterstützten x86-basierten Versionen von Windows 7

Dateiname

Dateiversion

Dateigröße

Datum

Zeit

Plattform

Rpchttp.dll

6.1.7601.18350

139,776

24-Dec-2013

13:49

x86

Rpchttp.dll

6.1.7601.22550

140,800

24-Dec-2013

13:59

x86

Rpcrt4.dll

6.1.7601.22550

653,312

24-Dec-2013

13:59

x86

Für alle unterstützten x64-basierten Versionen von Windows 7 und Windows Server 2008 R2

Dateiname

Dateiversion

Dateigröße

Datum

Zeit

Plattform

Rpchttp.dll

6.1.7601.18350

187,904

24-Dec-2013

14:13

x64

Rpchttp.dll

6.1.7601.22550

189,440

24-Dec-2013

14:19

x64

Rpcrt4.dll

6.1.7601.22550

1,216,000

24-Dec-2013

14:19

x64

Rpcrt4.dll

6.1.7601.22550

664,064

24-Dec-2013

14:00

x86

Rpchttp.dll

6.1.7601.18350

139,776

24-Dec-2013

13:49

x86

Rpchttp.dll

6.1.7601.22550

140,800

24-Dec-2013

13:59

x86

Für alle unterstützten IA-64-basierten Versionen von Windows Server 2008 R2

Dateiname

Dateiversion

Dateigröße

Datum

Zeit

Plattform

Rpchttp.dll

6.1.7601.18350

397,312

24-Dec-2013

13:17

IA-64

Rpchttp.dll

6.1.7601.22550

400.896

24-Dec-2013

13:23

IA-64

Rpcrt4.dll

6.1.7601.22550

2,585,088

24-Dec-2013

13:23

IA-64

Rpcrt4.dll

6.1.7601.22550

664,064

24-Dec-2013

14:00

Rpchttp.dll

6.1.7601.18350

139,776

24-Dec-2013

13:49

x86

Rpchttp.dll

6.1.7601.22550

140,800

24-Dec-2013

13:59

x86

Weitere Dateiinformationen für Windows 7 und Windows Server 2008 R2

Weitere Dateien für alle unterstützten x86-basierten Versionen von Windows 7

Dateiname

X86_1e004a9b842cc99cf2e30c45da02f52f_31bf3856ad364e35_6.1.7601.22550_none_d00e6642edfd0dcd.manifest

Dateiversion

Nicht zutreffend

Dateigröße

697

Datum (UTC)

24-Dec-2013

Zeit (UTC)

19:05

SHA-1-hash

Nicht zutreffend

MD5-hash

Nicht zutreffend

Dateiname

X86_96182bdb3e23a60a186eea6c82317348_31bf3856ad364e35_6.1.7601.22550_none_15d8f0f38b71495a.manifest

Dateiversion

Nicht zutreffend

Dateigröße

1.037

Datum (UTC)

24-Dec-2013

Zeit (UTC)

19:05

SHA-1-hash

Nicht zutreffend

MD5-hash

Nicht zutreffend

Dateiname

X86_9dea81ad248986622498e3823478fdc5_31bf3856ad364e35_6.1.7601.18350_none_e55d0f9025b98132.manifest

Dateiversion

Nicht zutreffend

Dateigröße

696

Datum (UTC)

24-Dec-2013

Zeit (UTC)

19:05

SHA-1-hash

Nicht zutreffend

MD5-hash

Nicht zutreffend

Dateiname

X86_microsoft-windows-rpc-http_31bf3856ad364e35_6.1.7601.18350_none_a1d0fb6f9dba2c74.manifest

Dateiversion

Nicht zutreffend

Dateigröße

8,958

Datum (UTC)

24-Dec-2013

Zeit (UTC)

14:18

SHA-1-hash

Nicht zutreffend

MD5-hash

Nicht zutreffend

Dateiname

X86_microsoft-windows-rpc-http_31bf3856ad364e35_6.1.7601.22550_none_a25a9a20b6d7c965.manifest

Dateiversion

Nicht zutreffend

Dateigröße

8,958

Datum (UTC)

24-Dec-2013

Zeit (UTC)

14:30

SHA-1-hash

Nicht zutreffend

MD5-hash

Nicht zutreffend

Dateiname

X86_microsoft-windows-rpc-local_31bf3856ad364e35_6.1.7601.22550_none_b65c4c47bc982f16.manifest

Dateiversion

Nicht zutreffend

Dateigröße

59,061

Datum (UTC)

24-Dec-2013

Zeit (UTC)

14:28

SHA-1-hash

Nicht zutreffend

MD5-hash

Nicht zutreffend

Weitere Dateien für alle unterstützten x64-basierten Versionen von Windows 7 und Windows Server 2008 R2

Dateiname

Amd64_1913b371af66966563572f5345807773_31bf3856ad364e35_6.1.7601.22550_none_f2fa5b555f38635e.manifest

Dateiversion

Nicht zutreffend

Dateigröße

1.386

Datum (UTC)

24-Dec-2013

Zeit (UTC)

19:05

SHA-1-hash

Nicht zutreffend

MD5-hash

Nicht zutreffend

Dateiname

Amd64_396f05c09dad7fc3bff0d8ca6ad0832f_31bf3856ad364e35_6.1.7601.22550_none_bfaacf2ecbd94359.manifest

Dateiversion

Nicht zutreffend

Dateigröße

1.726

Datum (UTC)

24-Dec-2013

Zeit (UTC)

19:05

SHA-1-hash

Nicht zutreffend

MD5-hash

Nicht zutreffend

Dateiname

Amd64_67139939801802df8eacad7cea9a19c6_31bf3856ad364e35_6.1.7601.18350_none_c0961e48f995c75e.manifest

Dateiversion

Nicht zutreffend

Dateigröße

700

Datum (UTC)

24-Dec-2013

Zeit (UTC)

19:05

SHA-1-hash

Nicht zutreffend

MD5-hash

Nicht zutreffend

Dateiname

Amd64_7c8130b8de898b5c3082958a3a70f178_31bf3856ad364e35_6.1.7601.18350_none_82d2ebf288a0758e.manifest

Dateiversion

Nicht zutreffend

Dateigröße

1040

Datum (UTC)

24-Dec-2013

Zeit (UTC)

19:05

SHA-1-hash

Nicht zutreffend

MD5-hash

Nicht zutreffend

Dateiname

Amd64_9dea81ad248986622498e3823478fdc5_31bf3856ad364e35_6.1.7601.18350_none_417bab13de16f268.manifest

Dateiversion

Nicht zutreffend

Dateigröße

698

Datum (UTC)

24-Dec-2013

Zeit (UTC)

19:05

SHA-1-hash

Nicht zutreffend

MD5-hash

Nicht zutreffend

Dateiname

Amd64_b1cc2de8936bcfa414e7cf73109f483f_31bf3856ad364e35_6.1.7601.22550_none_385ed92010921933.manifest

Dateiversion

Nicht zutreffend

Dateigröße

701

Datum (UTC)

24-Dec-2013

Zeit (UTC)

19:05

SHA-1-hash

Nicht zutreffend

MD5-hash

Nicht zutreffend

Dateiname

Amd64_f3e733f95214e5bd3cfcdb801cd4cae7_31bf3856ad364e35_6.1.7601.22550_none_279c3085535c54bd.manifest

Dateiversion

Nicht zutreffend

Dateigröße

698

Datum (UTC)

24-Dec-2013

Zeit (UTC)

19:05

SHA-1-hash

Nicht zutreffend

MD5-hash

Nicht zutreffend

Dateiname

Amd64_microsoft-windows-rpc-http_31bf3856ad364e35_6.1.7601.18350_none_fdef96f356179daa.manifest

Dateiversion

Nicht zutreffend

Dateigröße

8,962

Datum (UTC)

24-Dec-2013

Zeit (UTC)

14:44

SHA-1-hash

Nicht zutreffend

MD5-hash

Nicht zutreffend

Dateiname

Amd64_microsoft-windows-rpc-http_31bf3856ad364e35_6.1.7601.22550_none_fe7935a46f353a9b.manifest

Dateiversion

Nicht zutreffend

Dateigröße

8,962

Datum (UTC)

24-Dec-2013

Zeit (UTC)

14:48

SHA-1-hash

Nicht zutreffend

MD5-hash

Nicht zutreffend

Dateiname

Amd64_microsoft-windows-rpc-local_31bf3856ad364e35_6.1.7601.22550_none_127ae7cb74f5a04c.manifest

Dateiversion

Nicht zutreffend

Dateigröße

59,065

Datum (UTC)

24-Dec-2013

Zeit (UTC)

14:46

SHA-1-hash

Nicht zutreffend

MD5-hash

Nicht zutreffend

Dateiname

Wow64_microsoft-windows-rpc-local_31bf3856ad364e35_6.1.7601.22550_none_1ccf921da9566247.manifest

Dateiversion

Nicht zutreffend

Dateigröße

59,071

Datum (UTC)

24-Dec-2013

Zeit (UTC)

14:12

SHA-1-hash

Nicht zutreffend

MD5-hash

Nicht zutreffend

Dateiname

X86_microsoft-windows-rpc-http_31bf3856ad364e35_6.1.7601.18350_none_a1d0fb6f9dba2c74.manifest

Dateiversion

Nicht zutreffend

Dateigröße

8,958

Datum (UTC)

24-Dec-2013

Zeit (UTC)

14:18

SHA-1-hash

Nicht zutreffend

MD5-hash

Nicht zutreffend

Dateiname

X86_microsoft-windows-rpc-http_31bf3856ad364e35_6.1.7601.22550_none_a25a9a20b6d7c965.manifest

Dateiversion

Nicht zutreffend

Dateigröße

8,958

Datum (UTC)

24-Dec-2013

Zeit (UTC)

14:30

SHA-1-hash

Nicht zutreffend

MD5-hash

Nicht zutreffend

Weitere Dateien für alle unterstützten IA-64-basierten Versionen von Windows Server 2008 R2

Dateiname

Ia64_75175420d5272a253a19fcd227505646_31bf3856ad364e35_6.1.7601.18350_none_7b9ec5c0624d3282.manifest

Dateiversion

Nicht zutreffend

Dateigröße

1,038

Datum (UTC)

24-Dec-2013

Zeit (UTC)

19:05

SHA-1-hash

Nicht zutreffend

MD5-hash

Nicht zutreffend

Dateiname

Ia64_af677668fe2c90b4c4cdc771433cf50b_31bf3856ad364e35_6.1.7601.22550_none_1558dc0246044100.manifest

Dateiversion

Nicht zutreffend

Dateigröße

1.723

Datum (UTC)

24-Dec-2013

Zeit (UTC)

19:05

SHA-1-hash

Nicht zutreffend

MD5-hash

Nicht zutreffend

Dateiname

Ia64_microsoft-windows-rpc-http_31bf3856ad364e35_6.1.7601.18350_none_a1d29f659db83570.manifest

Dateiversion

Nicht zutreffend

Dateigröße

8.960

Datum (UTC)

24-Dec-2013

Zeit (UTC)

14:00

SHA-1-hash

Nicht zutreffend

MD5-hash

Nicht zutreffend

Dateiname

Ia64_microsoft-windows-rpc-http_31bf3856ad364e35_6.1.7601.22550_none_a25c3e16b6d5d261.manifest

Dateiversion

Nicht zutreffend

Dateigröße

8.960

Datum (UTC)

24-Dec-2013

Zeit (UTC)

14:17

SHA-1-hash

Nicht zutreffend

MD5-hash

Nicht zutreffend

Dateiname

Ia64_microsoft-windows-rpc-local_31bf3856ad364e35_6.1.7601.22550_none_b65df03dbc963812.manifest

Dateiversion

Nicht zutreffend

Dateigröße

59,063

Datum (UTC)

24-Dec-2013

Zeit (UTC)

14:19

SHA-1-hash

Nicht zutreffend

MD5-hash

Nicht zutreffend

Dateiname

Wow64_microsoft-windows-rpc-local_31bf3856ad364e35_6.1.7601.22550_none_1ccf921da9566247.manifest

Dateiversion

Nicht zutreffend

Dateigröße

59,071

Datum (UTC)

24-Dec-2013

Zeit (UTC)

14:12

SHA-1-hash

Nicht zutreffend

MD5-hash

Nicht zutreffend

Dateiname

X86_microsoft-windows-rpc-http_31bf3856ad364e35_6.1.7601.18350_none_a1d0fb6f9dba2c74.manifest

Dateiversion

Nicht zutreffend

Dateigröße

8,958

Datum (UTC)

24-Dec-2013

Zeit (UTC)

14:18

SHA-1-hash

Nicht zutreffend

MD5-hash

Nicht zutreffend

Dateiname

X86_microsoft-windows-rpc-http_31bf3856ad364e35_6.1.7601.22550_none_a25a9a20b6d7c965.manifest

Dateiversion

Nicht zutreffend

Dateigröße

8,958

Datum (UTC)

24-Dec-2013

Zeit (UTC)

14:30

SHA-1-hash

Nicht zutreffend

MD5-hash

Nicht zutreffend


Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt „Eigenschaften“ aufgeführt sind.

Weitere Informationen

Dieser Hotfix fügt die folgenden Registrierungsschlüssel nicht konfigurierbare hinzu:

Registrierung: HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Rpc
DWORD-Name: ConnectionOptionsFlag
DWORD-Wert: 00000001


Hinweis Das Ändern dieser Registrierungsschlüssel wird nicht des RPC-Verhaltens. Dieser Schlüssel wird nur das Vorhandensein eine neue HTTP-Verbindung-Option hinzugefügt.

Die Verzögerung kann die Verbindung zu freigegebenen Ordnern auftreten. Ist ein freigegebener Ordner nicht als ein Exchange-Postfach-Konto hinzugefügt. Daher kann Outlook zu ermitteln, ob sie Exchange Online Postfach befindet.

Referenzen

Informationen Sie zur Terminologie , die Microsoft-Softwareupdates verwendet.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Übersetzungsqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×