Problembeschreibung

Beim Versuch, eine XML-Datei als UTF-7 zu laden (ein Übertragungsformat für Unicode) zeigt der XML-Parser in Internet Explorer die folgende Fehlermeldung an:

Ungültig auf der obersten Ebene des Dokuments.

Der gleiche Fehler tritt auf, wenn den MSXML-Parser serverseitige oder clientseitige Skripts verwenden.

Ursache

Versionen des MSXML-Parsers vor MSXML 2.6 unterstützen UTF-7 nicht.

Fehlerbehebung

Zum Beheben dieses Problems speichern Sie die XML-Dokumente als UTF-8 unterstützt die bevorzugte Codierung Übertragungsformat für Unicode.MSXML 2.6 oder höher UTF-7-Codierung.

Status

Es handelt sich hierbei um ein beabsichtigtes Verhalten.

Weitere Informationen

Obwohl Unicode ein einheitlicher Zeichensatz ist, der fast alle Sprachen der Welt darstellt, gibt es viele Byte-Darstellungen oder Transformation-Formate, die in einer Unicode-Datei verwendet werden können. Am weitesten verbreitet ist das Format UTF-8, in dem Unicode-Zeichen als Sequenz von ein bis vier 8-Bit-Bytes dargestellt werden. UTF-7 ist ein 7-Bit-Umwandlungsformat, das definiert wurde, um Unicode-Text über E-Mail-Gateways zu übertragen. Dabei wird die ASCII-Codierung angenommen und das höchste Bit in Textnachrichten entfernt. Gemäß XML 1.0-Standard Abschnitt 4.3.3, muss eine gültige XML-Datei eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Eine Unicode-Datei im UTF-8-Format.

  • Eine Unicode-Datei im Format UTF-16.

  • Eine Datei in einigen anderen Zeichensatz (z. B. ASCII) aus der ersten Byte ist der

UTF-7 verwendet die Bytereihenfolge-Marke nicht. UTF-7-konvertiert die speziellen Zeichen <+ ADw, was wird das erste Zeichen des UTF-7 codiert auch XML-Dokument. Da dies nicht mit dem XML-standard kompatibel ist, verweigert MSXML um solche Dateien zu laden. Viele Texteditoren und Textverarbeitungsprogramme können Sie Unicode-Textdateien als in Microsoft Word viele unterschiedliche Verschlüsselungen einschließlich UTF-7 -codierten Text speichern. Wenn Sie ein Dokument in Word als "UTF-7 codierten Text" speichern, wird daher MSXML das Laden aus den oben genannten Gründen ablehnen.

Schritte zum Reproduzieren des Verhaltens

  1. Erstellen Sie eine einfache XML-Datei in Word 2000:

    <?xml version="1.0"?><MyTag><EmbeddedTag name1="value"/></MyTag>
  2. Speichern Sie die Datei als codierten Text. Word fragt Formatierung verlieren möchten, klicken Sie auf Ja. Word fordert dann für ein Codierungsformat verwenden. Wählen Sie UTF-7, und speichern Sie das Dokument als Cap Dateiname TestUTF7.xml.

  3. Cap Dateiname laden TestUTF7.xml in Internet Explorer 5. Sie erhalten die folgende Fehlermeldung angezeigt:

    Ungültig auf der obersten Ebene des Dokuments. Zeile 1, Position 1 + ADWS? Xml Version + AD0AIg - 1.0 + ACI-? + AD4.

Informationsquellen

Für die neueste Microsoft Global Software Development http://www.unicode.org/ für aktuelle Unicode-Standard.Weitere Informationen zum Entwickeln von Web-Lösungen für Microsoft Internet Explorer finden Sie auf folgenden Microsoft-Websites:

http://msdn.microsoft.com/ie/ http://support.microsoft.com/iep(c) Microsoft Corporation 2000, alle Rechte vorbehalten. Beiträge von Jay Andrew Allen, Microsoft Corporation.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Übersetzungsqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×