Gilt für:

Microsoft .NET Framework 3.5, Microsoft .NET Framework 4.5.2, Microsoft .NET Framework 4.6, Microsoft .NET Framework 4.6.1, Microsoft .NET Framework 4.6.2, Microsoft .NET Framework 4.7, Microsoft .NET Framework 4.7.1, Microsoft .NET Framework 4.7.2, Microsoft .NET Framework 4.8

WICHTIG

  • Alle Updates für .NET Framework 4.6, 4.6.1, 4.6.2, 4.7, 4.7.1 und 4.7.2 setzen voraus, dass das Update „d3dcompiler_47.dll“ installiert ist. Es wird empfohlen, das enthaltene Update „d3dcompiler_47.dll“ zu installieren, bevor Sie dieses Update anwenden. Weitere Informationen zu „d3dcompiler_47.dll“ finden Sie unter KB 4019990.

  • Wenn Sie nach der Installation dieses Updates ein Language Pack installieren, müssen Sie dieses Update erneut installieren. Daher wird empfohlen, alle benötigen Language Packs vor diesem Update zu installieren. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen von Sprachpaketen zu Windows.

Zusammenfassung

Dieses Sicherheitsupdate behebt ein Problem, bei dem ein nicht authentifizierter Angreifer einen Denial-of-Service auf einem betroffenen System verursachen kann. Weitere Informationen finden Sie unter CVE-2022-21911.

Zusätzliche Informationen zu diesem Update

Die folgenden Artikel enthalten zusätzliche Informationen zu diesem Update bezogen auf einzelne Produktversionen.

  • 5008888 Hinweise zum reinen Sicherheitsupdate für .NET Framework 3.5 unter Windows Server 2012 (KB5008888)

  • 5008892 Hinweise zum reinen Sicherheitsupdate für .NET Framework 4.5.2 unter Windows Server 2012 (KB5008892)

  • 5008894 Hinweise zum reinen Sicherheitsupdate für .NET Framework 4.6, 4.6.1, 4.6.2, 4.7, 4.7.1 und 4.7.2 unter Windows Server 2012 (KB5008894)

  • 5008896 Hinweise zum reinen Sicherheitsupdate für .NET Framework 4.8 unter Windows Server 2012 (KB5008896)

Veröffentlichungskanal

Verfügbar

Nächster Schritt

Microsoft Update-Katalog

Ja

Das eigenständige Paket für dieses Update finden Sie auf der Website mit dem Microsoft Update-Katalog.

Windows Server Update Services (WSUS)

Ja

Dieses Update wird automatisch mit WSUS synchronisiert, wenn Sie Folgendes konfigurieren:

Klassifizierung: Sicherheitsupdates

Informationen zum Schutz und zur Sicherheit

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern

Schulungen erkunden >

Neue Funktionen als Erster erhalten

Microsoft Insider beitreten >

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×