RxDTree: wie Beispiels berechnete Klasse zurückgegeben

Arbeiten Sie überall, von jedem beliebigen Gerät, mit Microsoft 365

Führen Sie ein Upgrade auf Microsoft 365 durch, um überall mit den neuesten Funktionen und Updates zu arbeiten.

Upgrade jetzt ausführen

Die Ausgabe von rxDTree() an rxPredict() übergeben werden sollen (mit 'Typ' = "Probleme") zu Klasse Wahrscheinlichkeiten für jede Beobachtung im Dataset.

Hier ist ein Beispiel mit 'Iris' Dataset:

# classification iris.sub <- c(sample(1:50, 25), sample(51:100, 25), sample(101:150, 25)) 
iris.dtree <- rxDTree(Species ~ Sepal.Length + Sepal.Width + Petal.Length + Petal.Width, 
data = iris[iris.sub, ], cp = 0.01) 
iris.dtree

rxPredict(iris.dtree, iris[-iris.sub, ], type = "prob")

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×