Schreiben der IOPS erhöhen bewirkt, dass e-Mail Verzögerungen in einer Umgebung mit Exchange Server 2013

Problembeschreibung

Nachdem Sie das in einer Umgebung mit Microsoft Exchange Server 2013 anwenden, tritt eine große Erhöhung der Eingabe/Ausgabe-Vorgänge pro zweite (IOPS) schreiben für FolderUpdateGroup Speicher. Dies kann e-Mail-Übermittlung an die Postfachdatenbank verlangsamen.

Ursache

Dies ist ein bekanntes Problem in FolderUpdateGroup.

PROBLEMUMGEHUNG

Um dieses Problem zu umgehen, deaktivieren Sie Indizierung für die Postfach-Datenbank durch das Cmdlet " Set-MailboxDatabase"Datenbank"- IndexEnabled $false " ausführen.

Problemlösung

Um dieses Problem zu beheben, installieren Sie oder späteren .

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt „Eigenschaften“ aufgeführt sind.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×