Sie haben eine Benachrichtigung mit dem Hinweis "Ihr Windows 7-PC ist nicht mehr unterstützt" erhalten.

Hinweis: Dieser Artikel wurde aktualisiert und enthält die Benachrichtigung, die nach dem Ende des Supportdatums am 14. Januar 2020 auf Windows 7 Service Pack 1 (SP1)-Geräten angezeigt wird. 

Zusammenfassung

Wenn Auf Ihrem PC eine Version von Windows ausgeführt wird, die das Ende der Unterstützung erreicht hat, ist es wichtig, dass Sie Maßnahmen ergreifen, da Ihr PC ohne laufende Sicherheitskorrekturen anfällig für Viren und Schadsoftware wird.  Wenn Sie Windows 8 (nicht auf Windows 8.1 aktualisiert), Windows 7 Service Pack 1 (SP1) oder Windows 7 (nicht mit SP1 aktualisiert) haben, wird möglicherweise eine der folgenden Vollbildbenachrichtigungen auf Ihrem Computer angezeigt (je nach verwendeten System).

Windows 7 Service Pack (SP1)

Ihr Windows 7-PC wird nicht unterstützt

Ihr Windows 7-PC wird nicht unterstützt.  Seit dem 14. Januar 2020 ist der Support für Windows 7 beendet.  Ihr PC ist anfälliger für Viren und Schadsoftware, da keine weiteren Sicherheitsupdates, Softwareupdates oder technischer Support mehr verfügbar sind.  Microsoft empfiehlt dringend, Windows 10 auf einem neuen PC für die neuesten Sicherheitsfeatures und den Schutz vor Schadsoftware zu verwenden.

Die Benachrichtigung bleibt auf dem Bildschirm, bis Sie mit einer der verfügbaren Optionen interagieren.  Während diese Benachrichtigungen für die Bereitstellung wichtiger Informationen konzipiert wurden, können Sie "Später erinnern" auswählen, um die Erinnerung für 3 Tage zu schließen.  Oder wenn Sie sie nicht erneut erhalten möchten, können Sie eine Option für "Erinnern Sie mich nicht mehr" auswählen, und wir senden Ihnen keine weiteren Erinnerungen.

Windows 7 (nicht mit SP1 aktualisiert)

Hier noch eine wichtige Information.

Auf Ihrem PC wird eine veraltete Version von Windows 7 ausgeführt.


Auf dem PC wird eine veraltete Version von Windows 7 ausgeführt.

Windows 8 (nicht auf Windows 8.1 aktualisiert)

Hier noch eine wichtige Information.

Auf Ihrem PC wird eine veraltete Version von Windows 8

Auf dem PC wird eine veraltete Version von Windows 8 ausgeführt

Diese Versionen von Windows haben das Ende ihres Supportzeitraums erreicht und erhalten keine Sicherheitsupdates mehr von Microsoft. Um Windows so sicher wie möglich zu halten, empfiehlt es sich, zu Windows 10 zu wechseln. 

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Wechsel zu Windows 10 finden Sie auf den folgenden Windows-Websites:

Die aktuellen Versionen von Windows sind im Windows Lifecycle Fact Sheet aufgeführt.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×