Bei Microsoft anmelden
Melden Sie sich an, oder erstellen Sie ein Konto.
Hallo,
Wählen Sie ein anderes Konto aus.
Sie haben mehrere Konten.
Wählen Sie das Konto aus, mit dem Sie sich anmelden möchten.

Einführung

Gemäß den von Real Decreto 596/2016 eingeführten Gesetzesänderungen in Spanien, de 2 de diciembre, ermöglicht ein Mehrwertsteuerverwaltungssystem, das auf der sofortigen Bereitstellung von Informationen (SII-System) basiert, eine bidirektionale, automatisierte und sofortige Beziehung zwischen dem AEAT und einem Steuerpflichtigen.

Um diese gesetzlichen Anforderungen in Microsoft Dynamics AX zu erfüllen, wurde eine neue Funktionalität implementiert : SII Register. Lesen Sie verwandte Artikel, um mehr über die SII-Registerfunktionalität zu erfahren:

AX-Version

KB-Artikelnummer

AX 2012 R3

4025232

AX 2012 R2

4025184

AX 2012 RTM

4025184

AX 2009 SP1

4025184

Ab dem 1. Juli 2018 tritt Version 1.1 der SII in Kraft. Dieser Artikel enthält Informationen zu Änderungen in Microsoft Dynamics AX 2012 R3, 2012 R2, 2012 RTM und 2009 SP1 zur Unterstützung der Anforderungen von Version 1.1 der SII-Formate.

Übersicht

In diesem Dokument wird die Erweiterung der SII-Funktionalität in AX beschrieben, um Version 1.1 der SII-Formate mit den folgenden Änderungen zu unterstützen:

Betroffenes Schema

Beschreibung ändern

  • Kundenrechnungen,

  • Kreditorenrechnungen,

  • Intracommunity,

  • In bar einsammeln

<PeriodoImpositivo>-Tag wird in <PeriodoLiquidacion> umbenannt.

  • Kundenrechnungen

<EmitidaPorTerceros> Tag wird in <EmitidaPorTercerosODestinatario> umbenannt.

  • Kundenrechnungen

<>-Tag "ImporteTransmisionSujetoAIVA" wird in <ImporteTransmisionInmueblesSujetoAIVA> umbenannt.

  • Kundenrechnungen

Rechnungstyp "LC" - "Aduanas - Liquidación complementaria" - "Customs - Complementary Liquidation" kann jetzt eingerichtet werden.

  • Kundenzahlungen,

  • Kreditorenzahlungen

Medio de Pago/Cobro neuer Wert "05" - "Domiciliación bancaria" - "Lastschrift". Der neue Wert eines obligatorischen <Medio>-Tags wird unterstützt, indem ein "Lastschrift"-Parameter für die Zahlungsmethode des Typs "Elektronische Zahlung" identifiziert wird.

  • Kundenrechnungen

Neues Gruppierungstag <DetalleExenta> unter <Exenta>, um <CausaExencion> und <BaseImponible> für <PrestacionServicios> und <Entrega> zu gruppieren.

  • Kundenrechnungen,

  • Kreditorenrechnungen,

  • Innergemeinschaftliche Rechnungen

Neues <RefExterna>-Tag – Externe Referenz wird unterstützt.

  • Kundenrechnungen,

  • Kreditorenrechnungen,

  • Innergemeinschaftliche Rechnungen

Neue <EntidadSucedida> Block von Feldern aus zwei Feldern: <NombreRazon>, <NIF> wird durch manuelle Identifizierung eines Unternehmensnachfolgers unterstützt:

  • Name der erfolgreichen juristischen Person

  • Steuer-ID der erfolgreichen juristischen Person

  • Kundenrechnungen,

  • Kreditorenrechnungen

Neuer Rechnungskopf optional <Macrodato> Tag, um zu ermitteln, ob ein Rechnungsbetrag größer als ein Schwellenwert von 100.000.000 Euro = {S, N} ist. Der Schwellenwert muss über einen neuen Parameter in den Parametern "General ledger" festgelegt werden.

  • Kundenrechnungen,

  • Kreditorenrechnungen,

  • Intracommunity,

  • Sammlung in Bar,

  • Kundenzahlungen,

  • Kreditorenzahlungen

<IDVersionSii ->-Tagwert wurde in "1.1" geändert.

Zusätzlich zu den Änderungen, die zur Unterstützung der 1.1-Version der SII-Formate bereitgestellt wurden, enthält der Hot Fix die folgenden Verbesserungen, die speziell für Benutzer in Spanien implementiert wurden:

  • Alle Rechnungstypwerte werden beim Hinzufügen von Datensätzen zum SII-Register identifiziert (zuvor wurden "F1"-, "F4"-, "F5"-Werte bei der Berichtsgenerierung identifiziert).

  • Das Hinzufügen von Datensätzen der Typen "Kreditorenzahlung" und "Kundenzahlung" wird für Szenarien festgelegt, in denen die Abrechnung für eine Rechnung und eine Zahlung erfolgt.

  • Für die Versionen AX 20012 R2, AX 2012 RTM und 2009 SP1a wird dem SII-Register das Feld "Zusammenfassungsreferenz" hinzugefügt, um die Berichterstattung über zusammengefasste Rechnungen ("F4") zu ermöglichen.

Detaillierte Beschreibung

Dieser Teil enthält Informationen zu Änderungen an der Einrichtung und Benutzeroberfläche des SII-Features in AX zur Unterstützung von Version 1.1 der SII-Formate:

  • Schwellenwert in Parametern des Hauptbuchs "Allgemein"

  • Lastschriftparameter in Zahlungsmethoden

  • "LC"-Rechnungstyp

  • Informationen zum Unternehmensnachfolger

  • SII-Formatversion.

Schwellenwert in Parametern des Hauptbuchs "Allgemein"

Um SII-Berichte für ausgestellte Rechnungen und empfangene Rechnungen in Version 1.1 ordnungsgemäß zu generieren, richten Sie den Schwellenwert in den Parametern "General ledger" ein. Öffnen Sie dazu das Hauptbuch > Setup > Allgemeine Ledger-Parameter > Registerkarte "Ledger " und " Schwellenwert einrichten" (gemäß der aktuellen Version der technischen Dokumentation beträgt dies 100000000 EUR):

Allgemeine Ledgerparameter

Lastschriftparameter in Zahlungsmethoden

Um den neuen Wert "05" von Medio de Pago/Cobro zu erhalten - "Domiciliación bancaria" ("Lastschrift"), der in einem obligatorischen <Medio>-Tag gemeldet wird, markieren Sie den Lastschriftparameter für Zahlungsmethoden , die als Lastschrift verwendet werden. Öffnen Sie dazu die Zahlungskonten > Einrichten > Zahlungsmethode > Zahlungsmethoden:

Zahlungsmethoden

Forderungen > Einrichtung > Zahlungs- > Zahlungsmethoden:

Zahlungsmethode für Kunden

"LC"-Rechnungstyp

Um den neuen Rechnungstypwert "LC" im SII-Bericht zu erhalten, richten Sie ihn in der zugehörigen Tabelle "Finanzielle Gründe " ein. Öffnen Sie dazu die Kontoforderung > Setup > Kunden > Kundengrund , und fügen Sie eine neue Zeile für den Rechnungstyp "LC" hinzu. Von diesem neuen Rechnungstyp kann vor der Rechnungsbuchung oder manuellen Einrichtung über SII-Registrierung für eine Rechnung ausgewählt werden.

Informationen zum Unternehmensnachfolger

Um Informationen über einen Firmennachfolger im Zusammenhang mit einer Rechnung zu melden, wurden neue Felder in der SII-Registertabelle hinzugefügt:

SII-Register

Um diese Informationen zu erhalten, wählen Sie in SII eine Rechnung registrieren aus, und geben Sie den Namen der erfolgreichen juristischen Person und die Felder " Steuer-ID" der erfolgreichen juristischen Person in Bezug auf die ausgewählte Rechnung ein.

SII-Formatversion

Um einen Zeitraum abzudecken, in dem die Versionen 1.0 und 1.1 vom SII-Dienst akzeptabel sind, wurde das Dialogfeld "Senden" um einen Versionsparameter erweitert:

SII-Formatversion

Wählen Sie "1.1" aus, wenn Sie Ihre SII-Berichte gemäß version 1.1 generieren möchten.

Informationen zum Hotfix

Abrufen der Microsoft Dynamics AX-Aktualisierungsdateien

Sie können das Update manuell aus dem Microsoft Download Center herunterladen und installieren.

Voraussetzungen

Sie müssen eines der folgenden Produkte installiert haben, um diesen Hotfix anwenden zu können:

  • Microsoft Dynamics AX 2012 R3

  • Microsoft Dynamics AX 2012 R2

  • Microsoft Dynamics AX 2012

  • Microsoft Dynamics AX 2009 SP1

Neustartanforderung

Sie müssen den AOS-Dienst (Application Object Server) neu starten, nachdem Sie den Hotfix angewendet haben.

Wenn beim Herunterladen, Installieren dieses Hotfix oder bei anderen Fragen zum technischen Support ein Problem auftritt, wenden Sie sich an Ihren Partner, oder wenn Sie direkt bei Microsoft bei einem Supportplan registriert sind, können Sie sich an den technischen Support für Microsoft Dynamics wenden und eine neue Supportanfrage erstellen. Besuchen Sie dazu die folgende Microsoft-Website:

https://mbs.microsoft.com/support/newstart.aspx

Sie können sich auch telefonisch an den technischen Support für Microsoft Dynamics wenden, indem Sie diese Links für länderspezifische Telefonnummern verwenden. Besuchen Sie dazu eine der folgenden Microsoft-Websites:

Partner

https://mbs.microsoft.com/partnersource/resources/support/supportinformation/Global+Support+Contacts

Kunden

https://mbs.microsoft.com/customersource/northamerica/help/help/contactus

In besonderen Fällen können Gebühren, die normalerweise für Supportanrufe anfallen, storniert werden, wenn ein Technischer Support-Profi für Microsoft Dynamics und verwandte Produkte feststellt, dass ein bestimmtes Update Ihr Problem beheben wird. Die üblichen Supportkosten gelten für alle zusätzlichen Supportfragen und Probleme, die nicht für das jeweilige Update geeignet sind.

Hinweis Dies ist ein "FAST PUBLISH"-Artikel, der direkt aus der Microsoft-Supportorganisation heraus erstellt wurde. Die hier enthaltenen Informationen werden als Reaktion auf neue Probleme bereitgestellt. Aufgrund der Geschwindigkeit bei der Bereitstellung können die Materialien Typografiefehler enthalten und jederzeit ohne vorherige Ankündigung überarbeitet werden. Weitere Überlegungen finden Sie unter Nutzungsbedingungen .

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Möchten Sie weitere Optionen?

Erkunden Sie die Abonnementvorteile, durchsuchen Sie Trainingskurse, erfahren Sie, wie Sie Ihr Gerät schützen und vieles mehr.

In den Communities können Sie Fragen stellen und beantworten, Feedback geben und von Experten mit umfassendem Wissen hören.

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Feedback zur Verbesserung von Produkten und Diensten von Microsoft verwendet. Ihr IT-Administrator kann diese Daten sammeln. Datenschutzbestimmungen.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×