Standardmäßige Absenderadresse des Delegaten in freigegebenen Postfächern in Exchange Server 2013

Arbeiten Sie überall, von jedem beliebigen Gerät, mit Microsoft 365

Führen Sie ein Upgrade auf Microsoft 365 durch, um überall mit den neuesten Funktionen und Updates zu arbeiten.

Upgrade jetzt ausführen

Problembeschreibung

Betrachten Sie das folgende Szenario:

  • Erstellen ein freigegebenen Postfachs in einer Umgebung kumulative Update 3 für Microsoft Exchange Server 2013 installiert.

  • Ein Delegat wird die vollständige Berechtigung und der Berechtigung "Senden als" für das freigegebene Postfach gewähren.

  • Der Delegat verwendet Microsoft Outlook die freigegebenen Postfach und Beantworten einer e-Mail-Nachricht.

In diesem Szenario wird die von der Stellvertretung e-Mail-Adresse anstelle der Adresse freigegebenes Postfach.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, weil Feld Outlook aus PR_USER_ENTRYID -Eigenschaft verwendet das Token des Benutzers, der in der Nachrichtenspeicher anmeldet.

Problemlösung

Installieren Sie zum Beheben dieses Problems das folgende Servicepack:

Beschreibung des Exchange Server 2013 Servicepack 1

PROBLEMUMGEHUNG

Um dieses Problem zu umgehen, ändern Sie Feld von auf das freigegebene Postfach manuell.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt „Eigenschaften“ aufgeführt sind.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu freigegebenen Postfächern finden Sie auf folgender Microsoft-Website:

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×