Ubuntu-Knoten werden offline markiert, wenn Azure Linux-Agent aktualisieren auf Version 2.2.16 über Paket-manager

Problembeschreibung

Angenommen Sie, Sie eine Ubuntu-Betriebssystem Virtual Machine (VM), die hinter einem Microsoft Azure Load Balancer (ALB) ausgeführt wird. Nach der Aktualisierung von Microsoft Azure Linux-Agent Version 2.2.16 über den Paketmanager markiert ALB Ubuntu Knoten als offline, auch wenn sie Verbindungen akzeptiert.

HinweisDieses Problem betrifft nur Ubuntu Version 14.04, 16.04 und 17.04 VMs.

Lösung

Dieses Problem wurde in Azure Linux-Agent Version 2.2.17 behoben. Informationen Sie zum Azure Linux-Agent auf einem virtuellen Computer aktualisieren.

Informationsquellen

Weitere Informationen zu diesem Problem finden Sie im folgenden Artikel auf der GitHub Website:

OS. EnableFirewall = y Pausen Lastenausgleich legt suchen...

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×