Übersicht

Dieses Update ersetzt die zuvor veröffentlichten Updates. Sie sollten immer das neueste Update installieren. Mit diesem Update wird auch eine Sicherheitsanfälligkeit in XSS behoben. Weitere Informationen finden Sie unter CVE-2021-36946.

Möglicherweise müssen Sie nach der Installation dieses Hotfixes Ihre Lizenz aktualisieren, um Zugriff auf neue Objekte in diesem oder vorherigen Updates zu erhalten. (Dies gilt nur für Kundenlizenzen.)

Eine Liste der für Microsoft Dynamics 365 Business Central 2020 Veröffentlichungswelle 1 veröffentlichten Updates finden Sie unter Veröffentlichte Updates für Microsoft Dynamics 365 Business Central 2020 Veröffentlichungswelle 1. Updates sind für neue und bestehende Kunden, die veröffentlichte Microsoft Dynamics-Updates für Microsoft Dynamics 365 Business Central 2020 Veröffentlichungswelle 1 ausführen, gedacht.

Wichtig

Wir empfehlen Ihnen, sich vor der Installation von Hotfixes oder Updates an Ihren Microsoft Dynamics-Partner zu wenden. Vergewissern Sie sich unbedingt, dass Ihre Umgebung mit den Hotfixes oder Updates, die installiert werden, kompatibel ist. Ein Hotfix oder Update kann Interoperabilitätsprobleme mit Anpassungen und Drittanbieterprodukten, die Sie zusammen mit Ihrer Microsoft Dynamics 365 Business Central-Lösung verwenden, verursachen.

In diesem Update behobene Probleme

In diesem Update wurden die folgenden Probleme behoben:

Plattformhotfixes 

ID

Titel

402319

Nach dem Neustart der Business Central Server-Instanz ist ein Verschlüsselungsschlüssel erforderlich, während die Datenverschlüsselung nicht aktiviert ist.

404500

Business Central stürzt nach sechs Minuten Leerlaufzeit ab.

Anwendungshotfixes 

ID

Titel

Funktionsbereich

401800

Das Änderungsprotokoll vergleicht Änderungen vom falschen Unternehmen.

Verwaltung

402213

Die Feldzuordnungsdefinition sollte den Filter „Data Exch. Line Def Code“ für das Löschen enthalten.

Bargeldverwaltung

400303

Die Toleranzwarnung für den Zahlungsrabatt wird bei Verwendung von „Gilt für Dokument“ nicht angezeigt. Typ-Nr.“ verwendet wird, um eine Rechnung innerhalb der Skontotoleranzperiode anzuwenden.

Finanzen

401180

Blockierte Dimensionswerte werden auf Seiten oder Zeitschriften angezeigt.

Finanzen

401995

Der Gesamtbetrag der Mahnung ist nicht korrekt, wenn eine der Rechnungen für die Anzahl der Tage weniger als Nachfrist in der ersten Ebene überfällig ist.

Finanzen

403953

Fehlermeldungen bei der Verwendung des EU-Validierungsdienstes für Umsatzsteuer-Identifikationsnummern.

Finanzen

404003

Für ein Feld in der Tabelle „Kostenerfassung“ wird eine falsche Beschriftung verwendet.

Finanzen

404776

Die Spaltenüberschrift sollte beim Einrichten der Testbilanz für kleine Unternehmen zum Periodenfilter hinzugefügt werden.

Finanzen

405340

Inkonsistenz-Fehlermeldung beim Versuch, eine Verkaufsrechnung mit Fremdwährung zu buchen.

Finanzen

405545

Der MWST-Betrag MW kann vor und nach der Buchung unterschiedlich sein, wenn die Fremdwährungsrechnung aus einem Journal gebucht wird.

Finanzen

406067

Die Fehlermeldung „Es gibt keinen Cust. Ledger-Eintrag innerhalb des Filters." Fehlermeldung beim Ausführen einer Umsatzsteuer-MIES-Erklärungsdiskette nach der Anwendung von Einträgen mit aktiviertem Feature „Umsatzsteuer für Zahlungsrabatt anpassen“.

Finanzen

401950

Abschreibungsbuchcode-Fehlermeldung beim Versuch, das Abschreibungsbuch eines Anlagevermögens zu ändern.

Anlagen

401942

Die Vertragsablaufdaten der Zeilen werden nach Änderung des Servicevertragsablaufdatums in der Kopfzeile nicht entsprechend geändert.

Bestand

404538

Fehlermeldung „Die Länge der Zeichenfolge ist 22, aber sie muss kleiner oder gleich 20 Zeichen sein“ beim Einstellen des Filters für die Artikelnummer im „Bericht Kosten anpassen – Artikeleinträge“.

Bestand

403461

Die tatsächlichen Kosten können nach Verwendung der WIP-Berechnungsfunktion nicht vollständig auf den gesamten WIP-Kostenbetrag gebucht werden.

Aufträge

397089

Fehlermeldung „Die Summe aus Rüst-, Verschiebe- und Wartezeit übersteigt die verfügbare Zeit in der Periode“ bei Verwendung der manuellen Terminierung auf der Routingzeile.

Produktion

397134

Die zugewiesene Kapazität wird beim Neuberechnen einer Zeitplan Manuelles Routing-Leitung mit verbleibender Laufzeit nach Abschluss vorheriger Vorgänge entfernt.

Produktion

400911

Fehlermeldung „Der detaillierte Anbieter Ledg. Eintrag besteht bereits. Identifikationsfelder und Werte: Eintrag Nr.='XXXX'“, beim Versuch, Einträge zu entfernen.

Einkauf

405086

Die Menge auf der Rechnung ist 0, nachdem die Waren beim Aktualisieren der Tooltips in der Verkaufs- und Einkaufseinrichtung eingegangen sind.

Einkauf

403996

Das Belegdatum unterscheidet sich von dem Buchungsdatum in den Umsatzsteuerposten nach dem Aufheben einer Zahlung mit einer Rechnung mit einem Zahlungsrabatt.

Vertrieb

405362

Die Funktion „Abgeschlossen nach Buchungsnummer“ funktioniert bei Umsatzsteuer-Buchungen nicht korrekt, nachdem der Abschluss und die Nachverrechnung der Umsatzsteuer durchgeführt wurden.

MwSt./Mehrwertsteuer/Intrastat

404770

Die Tracking-Zeile auf der Ebene der Lagerversendung wird bei der Registrierung einer Teilkommissionierung nicht aktualisiert, wenn die Option „Menge nicht auffüllen“ auf der Ebene der Kommissioniererstellung eingestellt ist.

Lager

406118

Bei der Standard-Proformarechnung werden keine Mengen oder Beträge gedruckt, wenn der Kunde WMS verwendet.

Lager

406138

Die standardmäßige Sicherheitsdurchlaufzeit sollte für Direktlieferung nicht berücksichtigt werden.

Lager

Lokale Anwendungshotfixes 

APAC

ID

Titel

Funktionsbereich

401236

Ungültige Quellensteuereinträge beim Aufheben der Anwendung von Einträgen in der APAC-Version.

MwSt./Mehrwertsteuer/Intrastat

BE – Belgien

ID

Titel

Funktionsbereich

405689

Mehrere Anwendungen für CODA in der belgischen Version.

Finanzen

CH – Schweiz

ID

Titel

Funktionsbereich

404810

Fehlermeldung „Sie können die MwSt.-Produktbuchungsgruppe nicht ändern“ beim Versuch, das Versanddatum in einem Kundenauftrag mit Vorauszahlungen in der Schweizer Version zu ändern.

Finanzen

DE – Deutschland

ID

Titel

Funktionsbereich

404197

Nur das Startdatum wird an den Datumsfilter auf PAG 474 übergeben, wenn PAG 474 von einem Teil der Elster-Erweiterung in der deutschen Version geöffnet wird.

Finanzen

ES – Spanien 

ID

Titel

Funktionsbereich

405110

„Factura duplicada“ -Fehler in SII bei der Buchung mehrerer an SII gesendeter Rechnungen in der spanischen Version.

Finanzen

404371

Verbleibende nicht realisierte Basis und verbleibender nicht realisierter Betrag werden in den Umsatzsteuerposten offen gelassen, nachdem die Umsatzsteuer-Barzahlungen unter Verwendung der nicht realisierten Umsatzsteuerart als Prozentsatz in der spanischen Version angewendet wurden.

MwSt./Mehrwertsteuer/Intrastat

405538

Ein Vorgang wird im Bericht 349 nicht gemeldet, ist aber im SII korrekt gemeldet, weil ein innergemeinschaftlicher Verkauf für einen französischen Kunden mit spanischer Adresse in der spanischen Version vorliegt.

MwSt./Mehrwertsteuer/Intrastat

FI – Finnland

ID

Titel

Funktionsbereich

401018

Die Bankreferenz ist nach dem Import in der finnischen Version nicht mit 001 gekennzeichnet.

Bargeldverwaltung

IT – Italien

ID

Titel

Funktionsbereich

401712

Die Quellensteuer wird nicht korrekt berechnet, wenn die Lieferantenrechnung für eine Eingangsrechnung ausgestellt wird, die teilweise in der italienischen Version angewendet wurde.

Finanzen

405362

Die Funktion „Abgeschlossen nach Buchungsnummer“ funktioniert in der italienischen Version bei Umsatzsteuer-Buchungen nicht korrekt, nachdem der Abschluss und die Nachverrechnung der Umsatzsteuer durchgeführt wurden.

MwSt./Mehrwertsteuer/Intrastat

404192

Das CodiceFornitura-Element exportiert in der italienischen Version nicht den korrekten Wert in der XML-Datei für die periodische MwSt.-Zahlungskommunikation.

MwSt./Mehrwertsteuer/Intrastat

406403

Die periodische MwSt.-Zahlungskommunikation meldet die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer des Unternehmens im Tag CodicefiscaleSocieta und meldet keine CFIntermediario, auch wenn das Vermittlerfeld in der italienischen Version aktiviert ist.

MwSt./Mehrwertsteuer/Intrastat

MX – Mexiko

ID

Titel

Funktionsbereich

405450

Der Vorgangstyp ist nicht der Standard in Einkaufsbelegen, wie in den Tooltips in der mexikanischen Version beschrieben.

Finanzen

NL – Niederlande 

ID

Titel

Funktionsbereich

405814

Die Einnahmen für Nicht-EU-Länder sind in der HKP-Erklärung in der niederländischen Fassung ausgewiesen.

Finanzen

Lokale rechtliche Funktionen

GB – Vereinigtes Königreich

ID

Titel

Funktionsbereich

Geänderte Objekte

404262

Die Header zur Betrugsprävention können in der britischen Version automatisch ohne Interaktion mit dem Benutzer angegeben werden.

Finanzmanagement

Erweiterungen: UKMakingTaxDigital

IT – Italien

ID

Titel

Funktionsbereich

Geänderte Objekte

404974

Das Feld Dok.-Nr. der Steuerbehörde sollte in der italienischen Fassung vergrößert werden.

Finanzmanagement

DatifatturaValidate.Codeunit ExportVATTransactions.Report SpesometroExport.Codeunit UPGVATReportIT.Codeunit UpgradeTagDefCountry.Codeunit VATReport.Page VATReportHeader.Table VATReportValidate.Codeunit

NO – Norwegen

ID

Titel

Funktionsbereich

Geänderte Objekte

405036

Verbesserungen für SAF-T in der norwegischen Version.

Finanzmanagement

Erweiterungen: NorwegianSAFTfne

Lösung

Beziehen der Dateien für Microsoft Dynamics 365 Business Central 2020 Veröffentlichungswelle 1

Sie können das Update manuell aus dem Microsoft Download Center herunterladen und installieren.

Update 16.15 für Microsoft Dynamics 365 Business Central 2020 Veröffentlichungswelle 1

Herunterzuladendes Hotfixpaket

Für dieses Update sind mehrere Hotfixpakete verfügbar. Wählen Sie das Paket aus, das der Länderversion Ihrer Microsoft Dynamics 365 Business Central 2020-Datenbank entspricht, und laden Sie es herunter:

Land

Hotfixpaket

AT – Österreich

Laden Sie das Update 16.15 für das Microsoft Dynamics 365 Business Central 2020 Veröffentlichungswelle 1-AT-Paket herunter

AU – Australien

Laden Sie das Update16.15 für das Microsoft Dynamics 365 Business Central 2020 Veröffentlichungswelle 1 AU-Paket herunter

BE – Belgien

Laden Sie das Update16.15 für das Microsoft Dynamics 365 Business Central 2020 Veröffentlichungswelle 1 BE-Paket herunter

CA – Kanada

Laden Sie das Update 16.15 für das Microsoft Dynamics 365 Business Central 2020 Veröffentlichungswelle 1 CA-Paket herunter

CH – Schweiz

Laden Sie das Update16.15 für das Microsoft Dynamics 365 Business Central 2020 Veröffentlichungswelle 1 CH-Paket herunter

CZ – Tschechische Republik

Laden Sie das Update 16.15 für das Microsoft Dynamics 365 Business Central 2020 Veröffentlichungswelle 1 CZ-Paket herunter

DE – Deutschland

Laden Sie das Update16.15 für das Microsoft Dynamics 365 Business Central 2020 Veröffentlichungswelle 1 DE-Paket herunter

DK – Dänemark

Laden Sie das Update16.15 für das Microsoft Dynamics 365 Business Central 2020 Veröffentlichungswelle 1 DK-Paket herunter

ES – Spanien

Laden Sie das Update16.15 für das Microsoft Dynamics 365 Business Central 2020 Veröffentlichungswelle 1 ES-Paket herunter

FI – Finnland

Laden Sie das Update16.15 für das Microsoft Dynamics 365 Business Central 2020 Veröffentlichungswelle 1 FI-Paket herunter

FR – Frankreich

Laden Sie das Update16.15 für das Microsoft Dynamics 365 Business Central 2020 Veröffentlichungswelle 1 FR-Paket herunter

GB – Vereinigtes Königreich

Laden Sie das Update16.15 für das Microsoft Dynamics 365 Business Central 2020 Veröffentlichungswelle 1 UK-Paket herunter

IN – Indien

Laden Sie das Update16.15 für das Microsoft Dynamics 365 Business Central 2020 Veröffentlichungswelle 1 IN-Paket herunter

IS – Island

Laden Sie das Update16.15 für das Microsoft Dynamics 365 Business Central 2020 Veröffentlichungswelle 1 IS-Paket herunter

IT – Italien

Laden Sie das Update 16.15 für das Microsoft Dynamics 365 Business Central 2020 Veröffentlichungswelle 1 IT-Paket herunter

MX – Mexiko

Laden Sie das Update16.15 für das Microsoft Dynamics 365 Business Central 2020 Veröffentlichungswelle 1 MX-Paket herunter

NL – Niederlande

Laden Sie das Update16.15 für das Microsoft Dynamics 365 Business Central 2020 Veröffentlichungswelle 1 NL-Paket herunter

NO – Norwegen

Laden Sie das Update16.15 für das Microsoft Dynamics 365 Business Central 2020 Veröffentlichungswelle 1 NO-Paket herunter

NZ – Neuseeland

Laden Sie das Update 16.15 für das Microsoft Dynamics 365 Business Central 2020 Veröffentlichungswelle 1 NZ-Paket herunter

RU – Russland

Laden Sie das Update16.15 für das Microsoft Dynamics 365 Business Central 2020 Veröffentlichungswelle 1 RU-Paket herunter

SE – Schweden

Laden Sie das Update16.15 für das Microsoft Dynamics 365 Business Central 2020 Veröffentlichungswelle 1 SE-Paket herunter

US – Vereinigte Staaten

Laden Sie das Update16.15 für das Microsoft Dynamics 365 Business Central 2020 Veröffentlichungswelle 1 US-Paket herunter

Alle anderen Länder

Laden Sie das Update16.15 für das Microsoft Dynamics 365 Business Central 2020 Veröffentlichungswelle 1 W1-Paket herunter

Installieren eines Microsoft Dynamics 365 Business Central lokal 2020 Veröffentlichungswelle 1-Updates

Weitere Informationen finden Sie unter Installieren eines Microsoft Dynamics 365 Business Central 2020 Veröffentlichungswelle 2-Updates.

Voraussetzungen

Das Microsoft Dynamics 365 Business Central-Update 2020 Veröffentlichungswelle 1muss installiert sein, damit Sie diesen Hotfix anwenden können.

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie unter Terminologie für Softwareupdates und Microsoft Dynamics 365 Business Central 2020 Veröffentlichungswelle 1.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×