Mit Microsoft anmelden
Melden Sie sich an, oder erstellen Sie ein Konto.
Hallo,
Wählen Sie ein anderes Konto aus.
Sie haben mehrere Konten.
Wählen Sie das Konto aus, mit dem Sie sich anmelden möchten.

Problembeschreibung

Betrachten Sie das folgende Szenario:

  • Sie müssen Service Pack 3 für Microsoft Forefront Unified Access Gateway (UAG) 2010 auf den UAG-Server.

  • UAG-Server konfiguriert mindestens Portal Stamm verwenden, die Active Directory-Verbunddienste (AD FS) 2.0 als Authentifizierungsserver Stamm (Authentifizierung Repository).

  • Sie aktualisieren diese UAG-Server Service Pack 4 (SP4).


In diesem Szenario nach Anwendung von SP4 Fehlermeldung Kunden, die Internet Explorer 11 auf Unified Access Gateway Portal Stamm, der AD FS-Authentifizierung verwendet die folgenden statt der erwarteten Anmeldeseite:

Fehler beim Anmelden: Zugriff auf das Portal von einem mobilen Gerät ist nicht zulässig, da das Portal Verbundauthentifizierung verwendet.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, wenn eine Konfigurationsdatei auf den UAG-Server nicht auf Microsoft Forefront Unified Access Gateway 2010 SP4 aktualisiert wird. SP4-Version bietet Unterstützung für Internet Explorer 11.

Hinweis Die Datei heißt Mobile.browser und befindet sich im folgenden Ordner auf den UAG-Server:

...\InternalSite\ADFSv2Sites\ < Stamm Name > \App_Browsers\DetectionModule

Problemlösung

Dieses Problem wurde im Updaterollup 1 für Forefront UAG 2010 SP4 behoben.

PROBLEMUMGEHUNG

Führen Sie dazu folgende Schritte gegebenenfalls anlog aus.

  1. Suchen Sie die Datei mobile.browser im Ordner "...\InternalSite\ADFSv2Sites\ < Stamm Name > \App_Browsers\DetectionModule" auf den UAG-Server.

    Hinweis Datei vorhanden in drei Ordnern UAG-Server. Ändern Sie diese Dateien nicht. Ändern Sie die Datei für alle AD FS-Stämme, die im Ordner ADFSv2Sites befinden.

  2. Löschen Sie die Datei.

    Hinweis Sicherheit kopieren Sie die Datei an einem anderen Speicherort oder benennen Sie die Erweiterung in Was soll. Ändern Sie den Dateinamen beispielsweise folgende:

    mobile.browser_backup
    Wenn Sie mehr als eine Leitung konfiguriert haben, mithilfe von AD FS 2.0 Authentifizierung, wiederholen Sie Schritt 2 für jede Mobile.browser Datei in jedem Ordner im Ordner InternalSite\ADFSv2Sites.

  3. Aktivieren Sie UAG-Konfiguration.


Dieses Verfahren wird die Datei Mobile.browser im Ordner "InternalSite\ADFSv2Sites" neu erstellt werden. Diese neue Datei ist die richtige Version von Service Pack 4. Diese Dateiversion erkennt Webbrowser Internet Explorer 11 korrekt den richtigen Client-Typ. Das Änderungsdatum Attribut sollte ein Datum angezeigt, 2013 ist.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt „Eigenschaften“ aufgeführt sind.

Weitere Informationen

Mobile.browser-Datei von AD FS Stämme auf Unified Access Gateway Server richtig erkennen und kategorisieren WEP verwendet. Wenn die Datei nicht ordnungsgemäß durch die Installation von Service Pack 4 für Unified Access Gateway auf die neueste Version aktualisiert wurde, wird der Browser Internet Explorer 11 falsch Unified Access Gateway-Server als ein mobiles Gerät erkannt. Daher verweigert der Server an die AD FS. Sie erkennen eine Datei, die nicht von dessen Änderungsdatum -Attribut ist. Der Wert wird ein Datum sein, die im Jahr 2011.

Referenzen

Informationen Sie zur Terminologie , die Microsoft-Softwareupdates verwendet.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×