Update: Fehlermeldung Ausnahme BinaryFormatter Objekt serialisieren und Deserialisieren ein generischen Typs in einer Assembly in.NET Framework 2.0 Service Pack 2 oder in.NET Framework 3.5 Service Pack 1 verwenden

Problembeschreibung

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor:

  • In Microsoft.NET Framework 2.0 Servicepack 2 (SP2) oder Microsoft.NET Framework 3.5 Servicepack 1 (SP1) verwenden Sie BinaryFormatter Objekt serialisieren und Deserialisieren ein generischen Typs in einer Assembly.

  • Die Assembly ist zwischen dem Server und dem Client freigegeben und die Assembly hat einen starken Namen.

  • Die Buildversionen der Assembly unterscheiden zwischen dem Server und dem Client.

In diesem Szenario wird eine der folgenden Ausnahmefehlermeldungen beim Deserialisieren des Streams der Assembly:

Fehlermeldung 1

System.Runtime.Serialization.SerializationException: Assembly kann nicht gefunden.

Fehlermeldung 2

System.IO.FileLoadException: Konnte nicht geladen werden, Datei oder Assembly ' Common, Version = Versionsnummer, Kultur = Neutral, PublicKeyToken = Schlüssel oder eine Abhängigkeit davon. Die gefundene Assembly manifest Definition entspricht nicht den Assemblyverweis. (Ausnahme von HRESULT: 0x80131040) am System.Runtime.Remoting.Proxies.RealProxy.HandleReturnMessage(IMessage reqMsg, IMessage retMsg), wenn Sie die Assembly im GAC registriert haben, erhalten Sie die folgende Ausnahme: System.InvalidCastException : Das Rückgabeargument hat einen ungültigen Typ.

Hinweise

  • Dieses Problem tritt nicht auf, wenn das SoapFormatter -Objekt verwenden.

  • Dieses Problem tritt auch bei den Wert "FormatterAssemblyStyle.Simple" festgelegt, wenn Sie serialisiert und deserialisiert.

Lösung

Ersetzte Hotfixes

KB960442 entspricht Hotfix wurde mit dem Hotfix KB981574, ersetzt enthält alle Updates, die zuvor im KB960442 enthalten waren. Verwenden Sie den Hotfix KB981574, um die in KB960442 beschriebenen Probleme zu beheben. Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:

981574 Der Splash-Bildschirm bleibt mehr als normal geöffnet, beim Starten von Excel auf einem Computer, der.NET Framework 3.5 SP1 installiert ist

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Terminologie für Softwareupdates von Microsoft finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:

824684 Beschreibung der Standardterminologie, die zum Beschreiben von Microsoft-Softwareupdates verwendet wird

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×