Problembeschreibung

Konfigurieren Sie Microsoft OLE DB Provider für DB2 2.0 SERVER_ENCRYPT Authentifizierung für die Verbindung zu IBM DB2-Datenbank verwenden. Beim Verbinden mit dieser Datenbank über eine SQL Server-Verbindungsserver, der definiert ist für IBM DB2-Datenbank erhalten Sie folgende Fehlermeldung:


OLE DB-Anbieter "DB2OLEDB" für den Verbindungsserver "verknüpfte Servername" Fehler Meldung "Interner Netzwerkbibliothek."
Msg 7303, Ebene 16, Status 1, Server, Servername, Zeile 1
Das Datenquellenobjekt des OLE DB-Anbieter "DB2OLEDB" für den Verbindungsserver "verknüpfte Servername" kann nicht initialisiert werden.

Dieses Problem tritt bei OLE DB Provider für DB2 2.0 in einem Benutzerkontext Initialisierung, die keine SQL Server-System angemeldet ist, in dem der Verbindungsserver definiert. Wenn der Benutzer mit dem Verbindungsserver SQL Server System anmeldet, können Verbindungsserver erfolgreich mit der IBM DB2-Datenbank Abfragen.

Hinweis Dieses Problem kann auch in bestimmten Szenarios auftreten, die nicht mit SQL Server verknüpften Servern. Diese Szenarien können auftreten, wenn OLE DB Provider für DB2 2.0 für die Verwendung durch einen Benutzer initialisiert wird, keine SQL Server-System angemeldet ist. Das Problem tritt nicht für Benutzer, die nicht angemeldet sind, wenn OLE DB Provider für DB2 2.0 eine DB2-Authentifizierungsmethode verwenden, der keine Verschlüsselung wie SERVER-Authentifizierung konfiguriert ist.

Ursache

OLE DB Provider für DB2 verwendet CryptoAPI IBM DB2 Anmeldeinformationen verschlüsselt, die in der DB2-Verbindungszeichenfolge angegeben werden. Während des Verschlüsselungsvorgangs wird ein Verschlüsselungsschlüssel in das Profil des Benutzers geschrieben. Da ein Benutzerprofil nicht geladen wird, wenn ein Benutzer nicht auf das SQL Server-System angemeldet ist, kann der Schlüssel im Benutzerprofil geschrieben werden. Wenn die Verschlüsselung Anforderung fehlschlägt, wird die Fehlermeldung "Fehler Netzwerkbibliothek" zurückgegeben.

Problemlösung

Hotfix-Informationen

Ein unterstützter Hotfix ist von Microsoft erhältlich. Dieser Hotfix soll nur der Behebung des Problems dienen, das in diesem Artikel beschrieben wird. Verwenden Sie diesen Hotfix nur auf Systemen, bei denen dieses spezielle Problem auftritt. Dieser Hotfix sollte weiteren Tests unterzogen werden. Wenn Ihr System durch dieses Problem nicht schwerwiegend beeinträchtigt ist, empfehlen wir sie, auf das nächste Softwareupdate zu warten, das diesen Hotfix enthält.

Wenn der Hotfix zum Download zur Verfügung steht, gibt es einen Abschnitt "Hotfixdownload available" ("Hotfixdownload verfügbar"), am oberen Rand dieses Knowledge Base-Artikel. Wenn dieser Abschnitt nicht angezeigt wird, wenden Sie sich an den Microsoft Customer Service and Support, um den Hotfix zu erhalten.

Hinweis Falls weitere Probleme auftreten oder andere Schritte zur Problembehandlung erforderlich sind, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Die normalen Supportkosten gelten für zusätzliche Supportfragen und Probleme, die nicht diesem speziellen Hotfix zugeordnet werden können. Eine vollständige Liste der Telefonnummern von Microsoft Customer Service and Support oder eine separate Serviceanfrage erstellen finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:

http://support.microsoft.com/contactus/?ws=supportHinweis Das Formular "Hotfix download available" ("Hotfixdownload verfügbar") zeigt die Sprachen an, für die der Hotfix verfügbar ist. Wenn Ihre Sprache nicht angezeigt wird, ist dieser Hotfix für Ihre Sprache nicht verfügbar.

Voraussetzungen

Sie müssen OLE DB Provider für DB2 2.0 installiert, um diesen Hotfix anwenden.

Informationen zum Neustart

Sie müssen keinen Neustart des Computers nach der Installation dieses Hotfixes durchführen.

Informationen zur Registrierung

Sie haben nicht die Registrierung ändern.

Ersetzte Hotfixes

Dieser Hotfix ersetzt keine anderen Hotfixes.

Hotfix-Informationen

Dieser Hotfix enthält nur die Dateien, die in diesem Artikel beschriebenen Probleme zu beheben. Dieser Hotfix enthalten nicht alle Dateien, die Sie benötigen, um ein Produkt vollständig auf den neuesten Stand zu aktualisieren. Die englische Version dieses Hotfix Dateiattribute (oder höher) ist in der folgenden Tabelle aufgeführt. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in Coordinated Universal Time (UTC) aufgelistet. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, werden sie in die lokale Zeit konvertiert. Um die Differenz zwischen UTC und der Ortszeit zu suchen, verwenden Sie die Registerkarte Zeitzone in dem Element im Bedienfeld .

32-Bit-(x 86) version

Dateiname

Dateiversion

Dateigröße

Datum

Zeit

Plattform

Db2oledb.dll

7.0.3190.2

571,208

22-Oct-2009

18:14

x86

Microsoft.hostintegration.dataaccesslibrary.dll

7.0.3190.2

2,426,768

22-Oct-2009

18:14

x86

Msdrda.dll

7.0.3190.2

841,536

22-Oct-2009

18:13

x86

64-Bit (x 64) version

Dateiname

Dateiversion

Dateigröße

Datum

Zeit

Plattform

Servicebereich

Db2oledb.dll

7.0.3190.2

807,240

22-Oct-2009

18:15

x64

PC

Microsoft.hostintegration.dataaccesslibrary.dll

7.0.3190.2

2,426,768

22-Oct-2009

18:15

x86

PC

Msdrda.dll

7.0.3190.2

1,428,800

22-Oct-2009

18:15

x64

PC

Db2oledb.dll

7.0.3190.2

571,208

22-Oct-2009

18:14

x86

SYSWOW

Msdrda.dll

7.0.3190.2

841,536

22-Oct-2009

18:13

x86

SYSWOW

Itanium-basierte version

Dateiname

Dateiversion

Dateigröße

Datum

Zeit

Plattform

Servicebereich

Db2oledb.dll

7.0.3190.2

1,608,008

22-Oct-2009

18:15

IA-64

PC

Microsoft.hostintegration.dataaccesslibrary.dll

7.0.3190.2

2,426,768

22-Oct-2009

18:15

x86

PC

Msdrda.dll

7.0.3190.2

2,243,904

22-Oct-2009

18:15

IA-64

PC

Db2oledb.dll

7.0.3190.2

571,208

22-Oct-2009

18:14

x86

SYSWOW

Msdrda.dll

7.0.3190.2

841,536

22-Oct-2009

18:13

x86

SYSWOW

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt „Eigenschaften“ aufgeführt sind.

Weitere Informationen

Nach Installation dieses Hotfixes verwendet OLE DB Provider für DB2 2.0 die Standard-Kryptografiedienstanbieter (CSP) statt CryptoAPI. Der Standard-CSP schreibt nicht den Verschlüsselungsschlüssel in das Profil des Benutzers.

Weitere Informationen über das Konfigurieren von OLE DB Provider für DB2 2.0 mit SERVER_ENCRYPT als Authentifizierungstyp DB2 klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:

916183 ist ein Update verfügbar, mit dem OLE DB Provider für DB2 1.0 eine Verbindung zu einem Computer IBM DB2 unterstützen, die konfiguriert wird der KRB_SERVER_ENCRYPT Authentifizierung oder SERVER_ENCRYPT Authentifizierung


Um weitere Informationen zur Terminologie für Softwareupdates zu erhalten, klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:

824684 Erläuterung von der standardmäßigen Standardbegriffen bei Microsoft Softwareupdates

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Übersetzungsqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×