Problembeschreibung

Microsoft DRDA Service kann eine dynamische Anweisung aus einem IBM Java Client für DB2 nicht verarbeiten. Der Client gibt außerdem die folgende Fehlermeldung angezeigt:

Transaktion-Vorgang kann nicht ausgeführt werden, da ausstehende Anfragen für diese Transaktion arbeiten.

Ein interner Fehler aufgetreten: "Objektanzahlen abrufen".
java.lang.StringIndexOutOfBoundsException

Ursache

Dieses Problem tritt auf, weil Microsoft DRDA Dienst nicht richtig verarbeitet IBM Java Client für DB2 dynamic SQL SELECT-Anweisungen wird der DRDA SQLAM (SQL Access Manager) Version 11.

Problemlösung

Dieses Problem ist im kumulativen Update 2 für Host Integration Server 2016 behoben.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt „Eigenschaften“ aufgeführt sind.

Referenzen

Erfahren Sie mehr über die Terminologie, welche Microsoft verwendet, um Softwareupdates zu beschrieben.

Die in diesem Artikel erörterten Produkte von Drittanbietern werden von Unternehmen hergestellt, die von Microsoft unabhängig sind. Microsoft übernimmt keine Garantie, weder konkludent noch anderweitig, für die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Übersetzungsqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×