Anpassen des Infobereichs für Taskleisten

Der Infobereich befindet sich ganz rechts auf der Taskleiste. Er enthält einige Symbole, auf die Sie häufig klicken bzw. drücken: Akku, Wi-Fi, Lautstärke, Uhrzeit, Kalender und Info-Center. Er enthält Statusinformationen und Benachrichtigungen zu Elementen wie eingehenden E-Mails, Updates und Netzwerkkonnektivität. Sie können ändern, welche Symbole und Benachrichtigungen hier ein- bzw. ausgeblendet werden sollen.

So ändern Sie, wie Symbole und Benachrichtigungen angezeigt werden

Taskleisten-Benachrichtigung 

  1. Halten Sie einen leeren Bereich in der Taskleiste gedrückt, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, tippen oder klicken Sie auf Einstellungen, und wechseln Sie zu Infobereich.

  2. Führen Sie unter Infobereich die folgenden Schritte aus:

    • Legen Sie fest, welche Symbole auf der Taskleiste angezeigt werden sollen. Wählen Sie bestimmte Symbole aus, die nicht auf der Taskleiste angezeigt werden sollen. Wir verschieben das Symbol nur in den Überlaufbereich, damit es ausgeblendet wird.

    • Aktivieren bzw. deaktivieren Sie die Systemsymbole. Legen Sie fest, welche Symbole ausgeblendet werden sollen.

So blenden Sie ein Symbol im Infobereich aus

Ausgeblendete Symbole einblenden 

Klicken oder drücken Sie im Infobereich auf das Symbol, das Sie ausblenden möchten, und verschieben Sie es dann nach oben in den Überlaufbereich.

Tipps

  • Wenn Sie dem Infobereich ein ausgeblendetes Symbol hinzufügen möchten, tippen oder klicken Sie neben dem Infobereich auf den Pfeil Ausgeblendete Symbole einblenden  , und ziehen Sie das gewünschte Symbol wieder in den Infobereich. Sie können beliebig viele ausgeblendete Symbole ziehen.

  • Sie können Symbole neu anordnen, die im Infobereich angezeigt werden. Ziehen Sie einfach ein Symbol an eine andere Position.

So zeigen Sie ausgeblendete Symbole an

Tippen oder klicken Sie neben dem Infobereich auf den Pfeil Ausgeblendete Symbole einblenden  

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×