Wenn Sie Probleme beim Herstellen einer Verbindung mit der drahtlosen Anzeige oder drahtlosen Docking-Station haben, versuchen Sie folgende Lösungsmöglichkeiten:

  • Stellen Sie sicher, dass Windows 11-Gerät Miracast. So überprüfen Sie dies auf Ihrem PC: Wählen Sie dazu auf Ihrem PC ganz rechts auf der Taskleiste das Netzwerksymbol aus, und überprüfen Sie dann, ob Sie über die Schnelleinstellung "Übertragen" verfügen.

  • Stellen Sie sicher, Wi-Fi aktiviert ist. Wählen Sie dazu auf Ihrem PC das Netzwerksymbol ganz rechts auf der Taskleiste aus, und aktivieren Sie dann die WLAN-Schnelleinstellung.

  • Stellen Sie sicher, dass die Miracast unterstützt, und stellen Sie sicher, dass sie aktiviert ist. Ist dies für Ihre drahtlose Anzeige nicht der Fall, benötigen Sie einen Miracast-Adapter (auch als „Dongle“ bezeichnet), der an einen HDMI-Port angeschlossen wird.

  • Stellen Sie sicher, dass die Gerätetreiber auf demneuesten Stand sind und die neueste Firmware für die drahtlose Anzeige, den Adapter oder die Docking-Station installiert ist. Anweisungen hierzu finden Sie in den Supportinformationen auf der Website des Herstellers, oder suchen Sie im Microsoft Store nach der App des Herstellers, um Hilfe zu erhalten.

  • Starten Sie den PC und die drahtlose Anzeige oder Docking-Station neu.

  • Entfernen Sie die drahtlose Anzeige oder Docking-Station, und verbinden Sie sie dann erneut. Um das Gerät zu entfernen, öffnen Sie Einstellungen, und wählen Sie dann Bluetooth & geräte > aus. Wählen Sie unter Drahtlose Anzeigen &-Docksneben der drahtlosen Anzeige, dem Adapter oder der Docking-Station, die Sie entfernen möchten, Weitere Optionen (drei vertikale Punkte) und dann Gerät entfernen > Jaaus. Versuchen Sie danach erneut, eine Verbindung herzustellen.

Wenn Sie Probleme beim Herstellen einer Verbindung mit der drahtlosen Anzeige oder drahtlosen Docking-Station haben, versuchen Sie folgende Lösungsmöglichkeiten:

  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Windows 10-Gerät Miracast unterstützt. So prüfen Sie Ihren PC: Wählen Sie Start aus, geben Sie dann Verbinden ein, und wählen Sie anschließend Verbinden aus der Ergebnisliste aus. In der App „Verbinden” informiert der Text Sie, ob Ihr Gerät Windows 10 unterstützt. Um ihr Handy Windows 10, wischen Sie von Start zur Liste "Alle Apps", und suchen Sie nach Continuum . Wenn Continuum in der Liste „Alle Apps” angezeigt wird, unterstützt Ihr Windows 10-Telefon Miracast.

  • Stellen Sie sicher, dass das WLAN aktiviert ist. Wählen Sie dafür auf Ihrem PC das Symbol Netzwerk ( oder ) ganz rechts auf der Taskleiste aus, und prüfen Sie die schnelle Aktion WLAN. Wischen Sie auf Ihrem Windows 10-Telefon von oben im Bildschirm nach unten, um das Info-Center zu öffnen, und prüfen Sie die schnelle Aktion WLAN.

  • Stellen Sie sicher, dass die Anzeige Miracast unterstützt, und stellen Sie sicher, dass es eingeschaltet ist. Ist dies für Ihre drahtlose Anzeige nicht der Fall, benötigen Sie einen Miracast-Adapter (auch als „Dongle“ bezeichnet), der an einen HDMI-Port angeschlossen wird.

  • Stellen Sie sicher, dass die Gerätetreiber auf dem neuesten Stand sind und die aktuelle Firmware für die drahtlose Anzeige, den Adapter oder die Docking-Station installiert ist. Anweisungen hierzu finden Sie in den Supportinformationen auf der Website des Herstellers, oder suchen Sie im Microsoft Store nach der App des Herstellers, um Hilfe zu erhalten.

  • Starten Sie Ihren PC oder Ihr Smartphone und die drahtlose Anzeige bzw. die Docking-Station neu.

  • Entfernen Sie die drahtlose Anzeige oder die Docking-Station, und verbinden Sie sie dann erneut. Um das Gerät zu entfernen, öffnen Sie Einstellungen , und wählen Sie dann Geräte  > Bluetooth und andere Geräte aus. Wählen Sie die drahtlose Anzeige, den Adapter oder die Docking-Station aus, und wählen Sie dann Gerät entfernen aus. Versuchen Sie danach erneut, eine Verbindung herzustellen.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

An Diskussion teilnehmen

Die Community fragen >

Support erhalten

KONTAKTIEREN SIE UNS >

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×