Microsoft hat sich verpflichtet, 10 Jahre Produktsupport für Windows 7 bereitzustellen, als es am 22. Oktober 2009 veröffentlicht wurde. Diese 10-Jahres-Periode ist nun beendet, und Microsoft hat die Unterstützung von Windows 7 eingestellt, so dass wir unsere Investitionen auf die Unterstützung neuerer Technologien und Anwendungen konzentrieren können. Das Datum für den Ablauf des Supports für Windows 7 war der 14. Januar 2020. Technische Unterstützung und Software-Updates von Windows Update, die zum Schutz Ihres PCs beitragen, sind für das Produkt nicht mehr verfügbar. Microsoft empfiehlt Ihnen dringend, auf Windows 11 umzusteigen, um zu vermeiden, dass Sie einen Dienst oder Support benötigen, der nicht mehr verfügbar ist.

Seit dem 14. Januar 2020 erhalten PCs unter Windows 7 keine Sicherheitsupdates mehr. Daher ist es wichtig, dass Sie zu einem modernen Betriebssystem wie Windows 11 upgraden, welches die neuesten Sicherheitsupdates bietet, die Sie und Ihre Daten schützen. Zudem steht der Microsoft-Kundendienst nicht mehr zur Verfügung, um technischen Support für Windows 7 bereitzustellen. Zugehörige Dienste für Windows 7 werden im Laufe der Zeit ebenfalls eingestellt. Beispielsweise enden bestimmte Spiele wie Internet Backgammon und Internet-Checkers sowie Electronic Program Guide für Windows Media Center im Januar 2020.

Für die meisten Windows 7-Benutzer ist der Wechsel auf ein neues Gerät mit Windows 11 der empfohlene Weg. Heutige PCs sind schneller, einfacher, noch leistungsstärker und sicherer, und dies bei einem durchschnittlichen Preis, der erheblich geringer ist als der vergleichbare Preis vor acht Jahren. Um den besten PC für Sie zu finden, browsen Sie nach kompatiblen Windows 11-PCs 

Obwohl wir dringend empfehlen, einen neuen PC mit Windows 11 zu verwenden, wissen wir, dass dies nicht immer möglich ist. Daher empfehlen wir ebenfalls, ein Upgrade auf Windows 10 zu prüfen. 

Um die neuesten Hardwarefunktionen nutzen zu können, empfiehlt sich der Wechsel zu einem neuen PC mit Windows 11, was ein neues Aussehen und neue Möglichkeiten bietet, kreativ und produktiv zu bleiben.

Die meisten Windows 7-Geräte werden die Hardwareanforderungen für das Upgrade auf Windows 11 nicht erfüllen, kompatible Windows 7-PCs können jedoch als Alternative ein Upgrade auf Windows 10 durchführen, indem eine Vollversion der Software erworben und installiert wird. Bevor Sie in ein Windows 10-Upgrade investieren, sollten Sie berücksichtigen, dass Windows 10 sein Supportende am 14. Oktober 2025 erreichen wird.

Das kostenlose Upgradeangebot für Windows 10 ist am 29. Juli 2016 abgelaufen. Für ein Upgrade auf Windows 10 benötigen Sie einen kompatiblen PC und müssen eine Vollversion der Software erwerben. Es wird empfohlen, Windows 10 nicht auf einem älteren Gerät zu installieren, da einige Windows 7-Geräte nicht mit Windows 10 kompatibel sind oder die Verfügbarkeit von Funktionen eingeschränkt sein kann. Bevor Sie in ein Windows 10-Upgrade investieren, sollten Sie berücksichtigen, dass Windows 10 sein Supportende am 14. Oktober 2025 erreichen wird. 

Wenn Sie Windows 7 weiterhin verwenden, nachdem jetzt das Supportende erreicht wurde, wird Ihr PC wie gewohnt funktionieren, ist aber anfälliger für Sicherheitsrisiken und Viren. Ihr PC wird weiterhin funktionieren, aber Sie erhalten keine weiteren Softwareupdates von Microsoft, auch keine Sicherheitsupdates.

Windows 7 kann nach Ablauf des Supports weiterhin installiert und aktiviert werden. Es wird jedoch wegen fehlender Sicherheitsupdates anfälliger für Sicherheitsrisiken und Viren sein. Microsoft empfiehlt dringend, dass Sie nach dem 14. Januar 2020 eine andere Version von Windows anstelle von Windows 7 verwenden.

Die Unterstützung für Internet Explorer auf einem Windows 7-Gerät wurde ebenfalls am 14. Januar 2020 eingestellt. Internet Explorer ist eine Komponente des Windows-Betriebssystems, und daher gilt für Internet Explorer derselbe Supportlebenszyklus wie für sein Betriebssystem. Weitere Informationen finden Sie unter Häufig gestellte Fragen zum Lebenszyklus von Internet Explorer.

Es wird empfohlen Microsoft Edge zu verwenden. Microsoft Edge ist so konzipiert, dass Sie die Vorzüge des Webs optimal nutzen können und gleichzeitig mehr Kontrolle und Privatsphäre beim Surfen haben. 

Microsoft Security Essentials (MSE) erhält nach dem 14. Januar 2020 weiterhin Signaturupdates. Die MSE-Plattform wird jedoch nicht mehr aktualisiert. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu Microsoft Security Essentials zu erhalten.

Wenn Sie Windows als Teil einer Arbeitsumgebung verwenden, empfehlen wir Ihnen, zuerst Ihre IT-Abteilung zu konsultieren oder sich unter Windows 10-Bereitstellungssupport zu informieren.

Die Lebenszyklusdaten von Windows für eingebettete Geräte wie Geldautomaten oder Pumpen können sich von Windows-Versionen für PCs unterscheiden.

Für die bestmögliche Erfahrung wird empfohlen, Ihre Programme und Anwendungen auf Ihrem neuen Windows 11-PC neu zu installieren. Der Microsoft Store verfügt über eine Reihe von Anwendungen von Drittanbietern, die einfach heruntergeladen und installiert werden können. Auf Ihrem Windows 11-PC können Sie den Microsoft Store öffnen, indem Sie das Symbol auf der Taskleiste auswählen oder im Suchfeld auf der Taskleiste nach „Microsoft Store“ suchen.

Für Software, die derzeit nicht im Microsoft Store verfügbar ist, wird empfohlen, die offizielle Website des jeweiligen Unternehmens zu besuchen und die Windows 11-Version von dort herunterzuladen. Unter bestimmten Umständen haben einige ältere Softwareprodukte möglicherweise keine aktualisierte Version, die mit Windows 11 kompatibel ist.

Je nachdem, welche Office-Version Sie verwenden, kann Ihre Erfahrung unterschiedlich sein. Weitere Informationen finden Sie unter Ablauf des Supports für Windows 7 und Office. Beachten Sie, dass Windows 7 selbst keine Sicherheitsupdates mehr erhält, sodass Ihr Gerät anfällig für Sicherheitsbedrohungen ist. Wenn Sie also Microsoft Office auf einem Windows 7-PC ausführen, empfehlen wir Ihnen, auf einen neuen Windows 11-PC zu wechseln.

Der Support für Windows 7 wurde am 14. Januar 2020 beendet. Als Windows 7-Kunde erhalten Sie Benachrichtigungen, um Sie daran zu erinnern, dass Ihr Gerät nicht mehr unterstützt wird und keine Sicherheitsupdates mehr erhält.  Wir empfehlen den Wechsel zu einem neuen PC mit Windows 11.  Weitere Informationen zur Benachrichtigung sind hier verfügbar.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

An Diskussion teilnehmen

Die Community fragen >

Support erhalten

KONTAKTIEREN SIE UNS >

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×