Der Bildschirm gibt blaues Licht ab – die Art von Licht, die Sie während des Tages sehen, die Sie aber nachts vom Schlafen abhalten kann. Aktivieren Sie den Nachtmodus, damit Ihre Anzeige nachts wärmere Farben anzeigt, die angenehmer für Ihre Augen sind und Ihren Schlaf nicht stören. Der Nachtmodus ist nicht verfügbar, wenn Ihr Gerät bestimmte Treiber (DisplayLink oder einfache Anzeige) verwendet.

So planen Sie die automatische Aktivierung des Nachtmodus:

  1. Wählen Sie Startaus, und geben Sie einstellungen in das Suchfeld ein. Wählen Einstellungen > System> anzeigen >Nachtlicht aus. Wenn die Nachtlichtoption ausgegraut ist, müssen Sie möglicherweise Ihren Anzeigetreiber aktualisieren. Weitere Informationen finden Sie unter Aktualisieren von Windows.

  2. Aktivieren Sie Nachtlicht planen. Wählen Sie dann entweder Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang, oder wählen Sie Stunden festlegen und geben Sie die gewünschten Zeiten ein, wenn der Nachtmodus ein- und ausgeschaltet werden soll.
    Zeigt die Seite "Nachtlicht" mit aktivierter Option "Nachtlicht planen" und darunter ausgewählter Option "Stunden festlegen".

Einstellungen für nachts Licht öffnen

So planen Sie die automatische Aktivierung des Nachtmodus:

  1. Wählen Sie Start  > Einstellungen  > System > Anzeige > Einstellungen für Nachtmodus. Wenn die Nachtlichtoption oberhalb des Links ausgegraut ist, müssen Sie möglicherweise Ihren Anzeigetreiber aktualisieren. Siehe Aktualisieren von Treibern in Windows 10.

  2. Schalten Sie unter Zeitplan den Schalter Nachtmodus planen auf Ein um. Wählen Sie dann entweder Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang, oder wählen Sie Stunden festlegen und geben Sie die gewünschten Zeiten ein, wenn der Nachtmodus ein- und ausgeschaltet werden soll.Alternativer Text

Einstellungen für nachts Licht öffnen

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Übersetzungsqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×