Windows Update: FAQ

Hinweis: Update-Informationen für Microsoft Office finden Sie unter Installieren von Office-Updates.

Unter Windows 10 können Sie festlegen, wann und wie die neuesten Updates abgerufen werden, damit Sie nahtlos und sicher weiterarbeiten können. Wenn Sie ein Update ausführen, erhalten Sie die neuesten Korrekturen und Sicherheitsverbesserungen, damit Ihr Gerät effizient arbeitet und geschützt bleibt. In den meisten Fällen wird das Update durch einen Neustart des Geräts abgeschlossen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät angeschlossen ist, wenn Sie wissen, dass Updates installiert werden.

Wenn Sie weitere Fragen zum Aktualisieren von Windows 10 haben – hier einige Themen, die Sie interessieren könnten:

Wenn Sie nur Informationen zum Aktualisieren von Windows 10 wünschen, finden Sie hier Antworten auf viele Ihrer Fragen:

Wenn das Windows 10-Update Mai 2020 für Ihr Gerät bereit ist, kann es über die Seite „Windows Update“ in „Einstellungen“ heruntergeladen und installiert werden. Wählen Sie zum Herunterladen des Updates einen Zeitpunkt aus, der für Sie am besten geeignet ist. Anschließend müssen Sie das Gerät neu starten und die Installation abschließen. Danach wird auf Ihrem Gerät Windows 10, Version 2004, ausgeführt.

Um selbst nach den neuesten empfohlenen Updates zu suchen, wählen Sie Start  > Einstellungen > Update und Sicherheit > Windows Update > Windows Update aus.

Nach Updates suchen

Wenn Sie Hilfe bei der Aktualisierung auf die neueste Version von Windows 10 benötigen, wechseln Sie zur Downloadseite für Microsoft-Software, und laden Sie den Update-Assistenten herunter.

Einige Updates sind möglicherweise nicht auf allen Geräten gleichzeitig verfügbar, es wird jedoch sichergestellt, dass Updates bereit und kompatibel sind.

Um auf dem neuesten Stand zu bleiben, wählen Sie Start  > Einstellungen > Update und Sicherheit  > Windows Update > Windows Update und dann Nach Updates suchen aus.

Nach Updates suchen

Wenn ein Funktionsupdate für Ihr Gerät verfügbar ist, wird es separat auf der Seite „Windows Update“ angezeigt. Zum Installieren, wählen Sie Jetzt herunterladen und installieren aus.

Hier einige Vorschläge, die Sie ausprobieren können, wenn beim Installieren eines Updates Probleme auftreten:

  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät mit dem Internet verbunden ist. Für das Herunterladen von Updates ist ein Internetzugang erforderlich.

  • Versuchen Sie, die Updates manuell zu installieren, wenn Sie mit dem Internet verbunden sind. Wählen Sie Start  > Einstellungen > Update und Sicherheit  > Windows Update > Windows Update aus, um die verfügbaren Updates anzuzeigen.
    Nach Updates suchen

  • Führen Sie die Windows Update-Problembehandlung aus. Wählen Sie Start  > Einstellungen  >Update und Sicherheit  > Problembehandlung aus. Klicken Sie unter Problem direkt beheben auf Windows Update.

  • Anleitungen für den Fall, dass durch die Problembehandlung das Problem nicht behoben wird, finden Sie unter Beheben von Problemen bei der Aktualisierung von Windows 10 oder Beheben von Windows Update-Fehlern.

Die Downloaddauer von Updates ist hauptsächlich von der Verbindungsgeschwindigkeit, den Netzwerkeinstellungen und der Größe des Updates abhängig. Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät angeschlossen und mit dem Internet verbunden ist, um Updates schneller herunterzuladen.

Sie können Updates nicht vollständig unterbinden. Da sie dazu beitragen, dass Ihr Gerät sicher und geschützt bleibt, müssen Updates letztendlich installiert und heruntergeladen werden, unabhängig von Ihren Update-Einstellungen. Hier erfahren Sie, wie Sie festlegen, dass Updates nicht sofort heruntergeladen und installiert werden. Beachten Sie, dass nach Ablauf des Zeitlimits für das Aussetzen die neuesten Updates installieren müssen, bevor Updates erneut ausgesetzt werden können.

Wählen Sie im Update vom November 2019 für Windows 10 (Version 1909) oder höher oder in Windows, Version 1809 Pro oder Enterprise Start > Einstellungen > Update und Sicherheit > Windows Update aus. Wählen Sie dann eine der folgenden Optionen aus:

  • Wählen Sie Updates 7 Tage lang aussetzen aus.

  • Wählen Sie Erweiterte Optionen aus. Wählen Sie anschließend im Abschnitt Updates aussetzen das Dropdown Menü aus, und legen Sie ein Datum fest, an dem Updates fortgesetzt werden sollen.

Um die Installation eines Updates abzuschließen, muss Ihr Gerät neu gestartet werden. Windows versucht, das Gerät neu starten, wenn Sie nicht verwenden. Wenn dies nicht möglich ist, werden Sie aufgefordert, den Neustart für einen späteren Zeitpunkt zu planen. Sie können auch jederzeit einen Zeitplan festlegen, in dem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Wählen Sie Start  > Einstellungen > Update und Sicherheit  > Windows Update > Windows Update aus.

  2. Wählen Sie Neustart planen und dann die gewünschte Zeit aus.

Sie können Nutzungszeiten festlegen, um sicherzustellen, dass automatische Neustarts für Updates nur dann ausgeführt werden, wenn Sie das Gerät nicht verwenden. Erfahren Sie, wie Sie die Nutzungszeit in Windows 10 festlegen.

Löschen Sie Dateien, die Sie nicht benötigen, deinstallieren Sie Apps, die Sie nicht verwenden, oder verschieben Sie Dateien auf einen anderen Datenspeicher wie ein externes USB-Laufwerk oder OneDrive. Weitere Tipps zum Freigeben von Speicherplatz finden Sie unter Freigeben von Speicherplatz in Windows 10.

Wir empfehlen, Geräte wie Laptops und Tablets an die Stromversorgung zuschließen, wenn sie nicht verwendet werden. Dann verfügt Ihr Gerät über ausreichend Strom, um die Installation abzuschließen, wenn Updates außerhalb der Nutzungszeiten installiert werden. Windows-Updates verbrauchen nicht mehr Akkukapazität als andere typische Systemprozesse.

Anhand des Updateverlaufs können Sie nachvollziehen, welche Updates wann installiert worden sind. Über diese Liste können Sie auch bestimmte Updates entfernen. Dies wird jedoch nur empfohlen, wenn es unbedingt nötig ist.

Wählen Sie Start > Einstellungen > Update und Sicherheit > Windows Update > Windows Update> Updateverlauf anzeigen aus.

Updateverlauf anzeigen

Weitere Informationen darüber, was in den Updates für Windows 10 enthalten ist, finden Sie unter Windows 10-Updateverlauf.

Wir raten generell davon ab, installierte Updates zu entfernen. Wenn Sie ein Update aber entfernen müssen, können Sie dies im Updateverlauf tun.

  1. Wählen Sie Start  > Einstellungen  Update und Sicherheit  > Windows Update   >Updateverlauf anzeigen > Updates deinstallieren aus.

  2. Wählen Sie das zu entfernende Update und anschließend Deinstallieren aus.

Funktionsupdates werden in der Regel zweimal pro Jahr veröffentlicht und umfassen neue Funktionen und Leistungsmerkmale sowie potenzielle Fehlerbehebungen und Sicherheitsupdates. Qualitätsupdates sind häufiger und enthalten in erster Linie kleinere Korrekturen und Sicherheitsupdates. Windows stellt beide Arten von Updates für Geräte über Windows Update bereit.

Um festzustellen, ob Ihr Gerät auf dem neuesten Stand ist, öffnen Sie Einstellungen Update und Sicherheit > Windows Update , und zeigen Sie Ihren Updatestatus und verfügbare Updates an.

Nach Updates suchen

Weitere Informationen dazu, welche Version ausgeführt wird, finden Sie unter Welche Version des Windows-Betriebssystems verwende ich?

Der reservierte Speicher wird von Windows in keinem der Updateszenarien automatisch aktiviert. Er wird nur auf neuen Geräten, auf denen Windows 10 May 2019 Update (Version 1903) oder höher vorinstalliert war, oder auf Geräten auf denen eine Neuinstallation vorgenommen wurde, aktiviert.

Hinweis: Update-Informationen für Microsoft Office finden Sie unter Installieren von Office-Updates.

Am besten wird durch die Aktivierung automatischer Updates dafür gesorgt, dass Windows 8.1 stets auf dem neuesten Stand ist. Bei automatischen Updates müssen Sie nicht online nach Updates suchen und sich nicht um fehlende kritische Anpassungen oder Gerätetreiber für Ihren PC kümmern. Stattdessen installiert Windows Update wichtige Updates automatisch, sobald sie verfügbar sind. 

So aktivieren Sie automatische Updates: 

  1. Öffnen Sie Windows Update, indem Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen wischen (bei Verwendung einer Maus führen Sie den Zeiger in die Ecke unten rechts auf dem Bildschirm und dann nach oben). Wählen Sie Einstellungen  > PC-Einstellungen ändern > Update und Wiederherstellung > Windows Update. Wenn Sie manuell nach Updates suchen möchten, wählen Sie Jetzt prüfen aus. 

  1. Wählen Sie Installationsmethode für Updates, und wählen Sie dann unter Wichtige Updates die Option Updates automatisch installieren (empfohlen) aus. 

  1. Aktivieren Sie unter Empfohlene Updates das Kontrollkästchen Empfohlene Updates auf die gleiche Weise wie wichtige Updates bereitstellen

  1. Aktivieren Sie unter Microsoft Update das Kontrollkästchen Updates für andere Microsoft-Produkte bereitstellen, wenn ein Windows-Update ausgeführt wird, und wählen Sie dann Anwenden

Klicken Sie auf die nachstehenden Fragen, um zu erfahren, wie Windows Update Ihr Gerät auf dem neuesten Stand hält.

Hinweis: Wenn Ihr PC mit einem Netzwerk verbunden ist, in dem Updates durch eine Gruppenrichtlinie verwaltet werden, können Sie möglicherweise die Einstellungen für Windows Update nicht ändern. Weitere Informationen erhalten Sie vom technischen Support Ihrer Organisation. 

Öffnen Sie Windows Update, indem Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen wischen (bei Verwendung einer Maus führen Sie den Zeiger in die Ecke unten rechts auf dem Bildschirm und dann nach oben). Wählen Sie Einstellungen  > PC-Einstellungen ändern > Update und Wiederherstellung > Windows Update. Wenn Sie manuell nach Updates suchen möchten, wählen Sie Jetzt prüfen.

Anhand des Updateverlaufs können Sie nachvollziehen, welche Updates wann installiert worden sind. Über diese Liste können Sie auch bestimmte Updates entfernen. Dies wird jedoch nur empfohlen, wenn es unbedingt nötig ist.

Um den Updateverlauf für den PC anzuzeigen, öffnen Sie Windows Update, indem Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen wischen. (Führen Sie den Zeiger bei Verwendung einer Maus in die Ecke unten rechts auf dem Bildschirm und dann nach oben.) Wählen Sie Einstellungen > PC-Einstellungen ändern > Update und Wiederherstellung >Windows Update > Updateverlauf anzeigen.

Wir raten generell davon ab, installierte Updates zu entfernen. Wenn Sie ein Update aber entfernen müssen, können Sie dies im Updateverlauf tun.

  1. Öffnen Sie Windows Update, indem Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen wischen. (Führen Sie den Zeiger bei Verwendung einer Maus in die Ecke unten rechts auf dem Bildschirm und dann nach oben.) Wählen Sie Einstellungen > PC-Einstellungen ändern > Update und Wiederherstellung > Windows Update > Updateverlauf anzeigen.

  2. Wählen Sie das zu entfernende Update und anschließend Deinstallieren aus.

Hier einige Vorschläge, die Sie ausprobieren können, wenn beim Installieren eines Updates Probleme auftreten:

  • Überprüfen Sie, ob Ihr PC mit dem Internet verbunden ist. Wenn Sie eine getaktete Internetverbindung verwenden, können einige Updates nicht installiert werden.

  • Wenn Updates trotz vorhandener Internetverbindung nicht automatisch installiert werden, warten Sie einige Minuten ab, und versuchen Sie dann, die Updates manuell zu installieren.

  • Im Abschnitt Beheben von Windows Update-Fehlern finden Sie eine Anleitung zur Behebung des Problems.

Unterstützung für Windows 7 endete am 14. Januar 2020

Es wird empfohlen, zu einem Windows 10-PC zu wechseln, um weiterhin Sicherheitsupdates von Microsoft zu erhalten.

Weitere Informationen

Klicken Sie auf die nachstehenden Fragen, um zu erfahren, wie Windows Update Ihr Gerät auf dem neuesten Stand hält.

Weitere Informationen finden Sie unter Windows-Update manuell herunterladen.

Um den Updateverlauf für Ihren PC anzuzeigen, wählen Sie die Schaltfläche Start und dann Systemsteuerung > Programme aus. Klicken Sie unter Programme und Features auf Installierte Updates anzeigen

Wir raten generell davon ab, installierte Updates zu entfernen. Wenn Sie ein Update aber entfernen müssen, können Sie dies im Updateverlauf tun.

  1. Wählen Sie die Schaltfläche Start und anschließend Systemsteuerung > Programme. Klicken Sie unter Programme und Features auf Installierte Updates anzeigen.

  2. Wählen Sie das zu entfernende Update und anschließend Deinstallieren aus.

Hier einige Vorschläge, die Sie ausprobieren können, wenn beim Installieren eines Updates Probleme auftreten: 

  • Überprüfen Sie, ob Ihr PC mit dem Internet verbunden ist. Wenn Sie eine getaktete Internetverbindung verwenden, können einige Updates nicht installiert werden.

  • Wenn Updates trotz vorhandener Internetverbindung nicht automatisch installiert werden, warten Sie einige Minuten ab, und versuchen Sie dann, die Updates manuell zu installieren.

  • Im Abschnitt Beheben von Windows Update-Fehlern finden Sie eine Anleitung zur Behebung des Problems.

Hinweis: Wenn Ihr PC mit einem Netzwerk verbunden ist, in dem Updates durch eine Gruppenrichtlinie verwaltet werden, können Sie möglicherweise die Einstellungen im Zusammenhang mit Windows Update nicht ändern. Weitere Informationen erhalten Sie vom Supportmitarbeiter Ihres Unternehmens. 

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×