Wie Sie die Optionen der Systemsteuerung ausführen, indem Sie einen Befehl eingeben

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 192806 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt, wie durch Typinga-Befehl an einer Eingabeaufforderung oder in das Feld Öffnen Tools der Systemsteuerung in Windows ausführen.

Weitere Informationen

Um ein Systemsteuerungsprogramm in Windows auszuführen, geben Sie den entsprechenden Befehl im Feld Öffnen oder an einer Eingabeaufforderung.

Hinweis: Wenn Sie einen Befehl von einer Eingabeaufforderung ausführen möchten, müssen Sie dazu aus dem Windows-Ordner. Beachten Sie, dass Ihr Computer möglicherweise nicht alle in diesem Artikel beschriebenen Tools wie Ihre Windows-Installation möglicherweise nicht alle diese Komponenten enthalten.
   Control panel tool             Command
   -----------------------------------------------------------------
   Accessibility Options          control access.cpl
   Add New Hardware               control sysdm.cpl add new hardware
   Add/Remove Programs            control appwiz.cpl
   Date/Time Properties           control timedate.cpl
   Display Properties             control desk.cpl
   FindFast                       control findfast.cpl
   Fonts Folder                   control fonts
   Internet Properties            control inetcpl.cpl
   Joystick Properties            control joy.cpl
   Keyboard Properties            control main.cpl keyboard
   Microsoft Exchange             control mlcfg32.cpl
      (or Windows Messaging)
   Microsoft Mail Post Office     control wgpocpl.cpl
   Modem Properties               control modem.cpl
   Mouse Properties               control main.cpl
   Multimedia Properties          control mmsys.cpl
   Network Properties             control netcpl.cpl
                                  NOTE: In Windows NT 4.0, Network
                                  properties is Ncpa.cpl, not Netcpl.cpl
   Password Properties            control password.cpl
   PC Card                        control main.cpl pc card (PCMCIA)
   Power Management (Windows 95)  control main.cpl power
   Power Management (Windows 98)  control powercfg.cpl
   Printers Folder                control printers
   Regional Settings              control intl.cpl
   Scanners and Cameras           control sticpl.cpl
   Sound Properties               control mmsys.cpl sounds
   System Properties              control sysdm.cpl
				
Hinweis: der Scanner und Kameras Applet ("sticpl.cpl") kann nicht in Windows Millennium Edition ausgeführt werden. Es wurde durch ersetzt Scanner und Kameras-Ordner wird die Funktion ähnlich wie Druckern und DFÜ-Ordner.

Windows ersetzt diese durch den Namen des Tools, die Sie für %1 % ausführen möchten. Zum Beispiel:
"rundll32.exe Shell32.dll, Control_RunDLL appwiz.cpl".
Um das Programm "Benutzer" in der Systemsteuerung auszuführen, geben Sie Steuern Sie Ncpa.cpl Users, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

Um das Programm "Benutzer" für Windows 95/98/Me ausgeführt wird, geben Sie "control inetcpl.cpl Users" (ohne die Anführungszeichen), und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

Eigenschaften

Artikel-ID: 192806 - Geändert am: Dienstag, 19. November 2013 - Version: 3.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows 95
  • Microsoft Windows NT Server 4.0 Standard Edition
  • Microsoft Windows NT Workstation 4.0 Developer Edition
Keywords: 
kbenable kbenablemove kbenablesight kbhowto kbui kbmt KB192806 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 192806
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com