Erstellen eines Inhaltsverzeichnisses und eines Index mit Feldcodes in Word

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 212346 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
212346 How to create a table of contents and index with field codes in Word
In Artikel 190610 wird dieses Thema für Microsoft Word 98 Macintosh Edition behandelt.
In Artikel 125937 wird dieses Thema für Microsoft Word 97 behandelt.
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

In diesem Artikel wird erläutert, wie Sie Inhaltseintrag-Felder (TC-Felder) und Inhaltsverzeichnisse erstellen. Außerdem wird die Erstellung von Indexeintrag-Feldern (XE-Feldern) und von Indizes erläutert.

Erstellen von Inhaltseintrag-Feldern (TC-Feldern)

Es gibt zwei Möglichkeiten zum Festlegen von Inhaltseinträgen. Sie können entweder einen benutzerdefinierten Menübefehl erstellen oder die Tastatur verwenden.

Methode 1: Erstellen eines benutzerdefinierten Menübefehls

Teil A: Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Menübefehl InhaltsverzeichnisEintragAuswählen zum Menü Einfügen hinzuzufügen:
  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Anpassen und dann auf die Registerkarte Symbolleisten.
  2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Menüleiste.

    Hinweis: Diese Option ist standardmäßig aktiviert.
  3. Klicken Sie im Dialogfeld Anpassen auf die Registerkarte Befehle.
  4. Klicken Sie in der Liste Kategorien auf Alle Befehle.
  5. Klicken Sie in der Liste Befehle auf InhaltsverzeichnisEintragAuswählen, und ziehen Sie den Befehl anschließend auf das Menü Einfügen. Zeigen Sie auf die Stelle, an der der Befehl im Menü angezeigt werden soll, und lassen Sie die Maustaste anschließend los.
  6. Klicken Sie im Dialogfeld Anpassen auf Schließen.
Teil B: Gehen Sie folgendermaßen vor, um den zum Inhaltsverzeichnis hinzuzufügenden Text auszuwählen:
  1. Markieren Sie den Text, den Sie hinzufügen möchten.
  2. Klicken Sie im Menü Einfügen auf Eintrag für Inhaltsverzeichnis festlegen.
  3. Ändern Sie den Text im Feld Eintrag, wenn er anders als der ausgewählte Text lauten soll.
  4. Klicken Sie in der Liste Erkennungszeichen auf C für Inhaltsverzeichnis.
  5. Wählen Sie in der Liste Ebene eine Ebene für den Inhaltseintrag aus.
  6. Klicken Sie auf Festlegen.
  7. Klicken Sie auf Schließen.
  8. Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 7 dieser Methode für jeden Inhaltseintrag in Ihrem Dokument.

Methode 2: Verwenden der Tastatur

  1. Wählen Sie das Wort oder die Wörter aus, die Sie als Inhaltseintrag bzw. als Inhaltseinträge festlegen möchten.
  2. Drücken Sie die Tastenkombination [ALT]+[UMSCHALTTASTE]+[O].

    Das Dialogfeld Eintrag für Inhaltsverzeichnis festlegen wird angezeigt.
  3. Ändern Sie den Text im Feld Eintrag, wenn er anders als der ausgewählte Text lauten soll.
  4. Klicken Sie in der Liste Erkennungszeichen auf C für Inhaltsverzeichnis.
  5. Wählen Sie in der Liste Ebene eine Ebene für den Inhaltseintrag aus.
  6. Klicken Sie auf Festlegen.
  7. Klicken Sie auf Schließen.
  8. Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 7 für alle Inhaltseinträge, die Sie erstellen möchten.

Erstellen eines Inhaltsverzeichnisses

Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Inhaltsverzeichnis zu erstellen:
  1. Platzieren Sie die Einfügemarke an der Position, an der das Inhaltsverzeichnis angezeigt werden soll.
  2. Word 2003
    Zeigen Sie im Menü Einfügen auf Referenz, und klicken Sie dann auf Index und Verzeichnisse.

    Word 2002
    Klicken Sie im Menü Einfügen auf Referenz, und klicken Sie dann auf Index und Verzeichnisse.

    Word 2000
    Klicken Sie im Menü Einfügen auf Index und Verzeichnisse.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Inhaltsverzeichnis, und klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Optionen.
  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Verzeichniseintragsfeldern.
  5. Klicken Sie zweimal auf OK.
Das Inhaltsverzeichnis wird an der Position der Einfügemarke eingefügt.

Erstellen von Indexeintrag-Feldern (XE-Feldern)

Wenden Sie eine der folgenden Methoden an, um einen Indexeintrag festzulegen:
  • Verwenden eines benutzerdefinierten Menübefehls
  • Verwenden eines Standardmenübefehls
  • Verwenden der Tastatur
  • Verwenden einer Konkordanzdatei

Methode 1: Verwenden eines benutzerdefinierten Menübefehls

Teil A: Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Befehl IndexEintragFestlegen zum Menü Einfügen hinzuzufügen:
  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Anpassen und dann auf die Registerkarte Symbolleisten.
  2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Menüleiste.

    Hinweis: Diese Option ist standardmäßig aktiviert.
  3. Klicken Sie im Dialogfeld Anpassen auf die Registerkarte Befehle.
  4. Klicken Sie in der Liste Kategorien auf Alle Befehle.
  5. Klicken Sie in der Liste Befehle auf IndexEintragFestlegen, und ziehen Sie den Befehl anschließend auf das Menü Einfügen. Zeigen Sie auf die Stelle, an der der Befehl im Menü angezeigt werden soll, und lassen Sie die Maustaste anschließend los.
  6. Klicken Sie im Dialogfeld Anpassen auf Schließen.
Teil B: Gehen Sie folgendermaßen vor, um den zum Index hinzuzufügenden Text auszuwählen:
  1. Markieren Sie den Text, den Sie hinzufügen möchten.
  2. Klicken Sie im Menü Einfügen auf Indexeintrag festlegen.
  3. Ändern Sie den Text im Feld Haupteintrag, wenn er anders als der ausgewählte Text lauten soll. Geben Sie den Text für den Untereintrag ein, und wählen Sie anschließend die gewünschten Optionen bzw. das gewünschte Seitennummerierungsformat.
  4. Klicken Sie auf Festlegen, um den markierten Text festzulegen, oder klicken Sie auf die Schaltfläche Alle festlegen, um alle Vorkommen des markierten Texts festzulegen.
  5. Klicken Sie auf Schließen.
  6. Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 5 für alle Indexeinträge, die Sie erstellen möchten.

Methode 2: Verwenden eines Standardmenübefehls

Gehen Sie folgendermaßen vor, um den zum Index hinzuzufügenden Text auszuwählen:
  1. Word 2003
    Zeigen Sie im Menü Einfügen auf Referenz, und klicken Sie dann auf Index und Verzeichnisse.

    Word 2002
    Klicken Sie im Menü Einfügen auf Referenz, und klicken Sie dann auf Index und Verzeichnisse.

    Word 2000
    Klicken Sie im Menü Einfügen auf Index und Verzeichnisse.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Index auf die Schaltfläche Eintrag festlegen.
  3. Geben Sie den Text für den Haupteintrag und den Untereintrag ein, und wählen Sie anschließend die gewünschten Optionen bzw. das gewünschte Seitennummerierungsformat.
  4. Klicken Sie auf Festlegen.
  5. Wiederholen Sie die Schritte 3 und 4 für alle Indexeintrag-Felder, die Sie erstellen möchten.
  6. Klicken Sie auf Schließen.

Methode 3: Verwenden der Tastatur

Gehen Sie folgendermaßen vor, um den zum Index hinzuzufügenden Text auszuwählen:

  1. Markieren Sie das Wort oder die Wörter, das bzw. die Sie als Indexeintrag festlegen möchten.
  2. Drücken Sie die Tastenkombination [ALT]+[UMSCHALTTASTE]+[X]. Das Dialogfeld Indexeintrag festlegen wird angezeigt.
  3. Ändern Sie den Text im Feld Haupteintrag, wenn er anders als der ausgewählte Text lauten soll. Geben Sie den Text für den Untereintrag ein, und wählen Sie anschließend die gewünschten Optionen bzw. das gewünschte Seitennummerierungsformat.
  4. Klicken Sie auf Festlegen, um den markierten Text festzulegen, oder klicken Sie auf Alle festlegen, um alle Vorkommen des markierten Texts festzulegen.
  5. Klicken Sie auf Schließen.
  6. Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 5 dieser Methode für die einzelnen Indexeintrag-Felder.

Methode 4: Verwenden einer Konkordanzdatei

Wenden Sie diese Methode an, wenn Sie die zu indizierenden Wörter kennen, und wenn Sie alle diese Wörter im Dokument auf einmal indizieren möchten.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um mithilfe einer Konkordanzdatei einen Index zu erstellen:
  1. Fügen Sie eine zweispaltige Tabelle zu einem neuen Dokument hinzu.
  2. Geben Sie in die linke Spalte die Wörter in Ihrem Dokument ein, die Sie für die Indizierung festlegen möchten.

    Beachten Sie, dass bei den Einträgen zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden wird.
  3. Geben Sie in die rechte Spalte den entsprechenden Text ein, der im Index angezeigt werden soll.
  4. Speichern und schließen Sie das Dokument.
  5. Öffnen Sie das Dokument, in dem der Index erstellt werden soll.
  6. Word 2003
    Zeigen Sie im Menü Einfügen auf Referenz, und klicken Sie dann auf Index und Verzeichnisse.

    Word 2002
    Klicken Sie im Menü Einfügen auf Referenz, und klicken Sie dann auf Index und Verzeichnisse.

    Word 2000
    Klicken Sie im Menü Einfügen auf Index und Verzeichnisse.
  7. Klicken Sie auf die Registerkarte Index.
  8. Klicken Sie auf AutoMarkierung.
  9. Wählen Sie die in den Schritten 1 bis 4 erstellte Datei aus, und klicken Sie anschließend auf Öffnen.
Word legt die Wörter im Dokument automatisch fest.

Erstellen des Index

Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Index zu erstellen:
  1. Öffnen Sie das Dokument, zu dem Sie die Indexeinträge hinzugefügt haben, und platzieren Sie anschließend die Einfügemarke an der Stelle, an der der Index angezeigt werden soll.
  2. Word 2003
    Zeigen Sie im Menü Einfügen auf Referenz, und klicken Sie dann auf Index und Verzeichnisse.

    Word 2002
    Klicken Sie im Menü Einfügen auf Referenz, und klicken Sie dann auf Index und Verzeichnisse.

    Word 2000
    Klicken Sie im Menü Einfügen auf Index und Verzeichnisse.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Index, und klicken Sie anschließend auf OK.
Der Index wird an der Position der Einfügemarke eingefügt.

Eigenschaften

Artikel-ID: 212346 - Geändert am: Mittwoch, 30. April 2008 - Version: 3.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office Word 2003
  • Microsoft Word 2002 Standard Edition
  • Microsoft Word 2000 Standard Edition
Keywords: 
kbhowtomaster kbhowto KB212346
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com