Fehler: "Mindestens ein ActiveX-Steuerelement konnte nicht angezeigt werden" beim Start der Microsoft Management Console (MMC)

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2506343 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Wenn Sie die Microsoft Management Console (MMC) (z. B. services.msc oder gpedit.msc) starten, wird möglicherweise die folgende Fehlermeldung ausgegeben:
Mindestens ein ActiveX-Steuerelement konnte nicht angezeigt werden, weil entweder: 1) die aktuellen Sicherheitseinstellungen die Ausführung von ActiveX-Steuerelementen auf dieser Seite verhindern, oder 2) der Herausgeber eines der ActiveX-Steuerelemente geblockt ist. Die Seite kann daher eventuell nicht richtig angezeigt werden.

Nachdem Sie in der Fehlermeldung auf OK geklickt haben, wird außerdem die gleiche Fehlermeldung erneut angezeigt.

Ggf. funktionieren auch die Sidebar-Gadgets des Desktops nicht mehr, und sie werden als schwarze Quadrate mit einer grünen vertikalen Linie bis zur Mitte angezeigt.


Lösung

Wichtig Dieser Abschnitt bzw. die Methoden- oder Aufgabenbeschreibung enthält Hinweise zum Bearbeiten der Registrierung. Durch die falsche Bearbeitung der Registrierung können schwerwiegende Probleme verursacht werden. Daher ist es wichtig, bei der Ausführung der folgenden Schritte sorgfältig vorzugehen. Als Schutzmaßnahme sollten Sie vor der Bearbeitung der Registrierung eine Sicherungskopie erstellen. So ist gewährleistet, dass Sie die Registrierung wiederherstellen können, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:

322756  Sichern und Wiederherstellen der Registrierung in Windows

Führen Sie die in den Methoden unten beschriebenen Schritte aus, um das Problem zu beheben, und beginnen Sie dabei mit Methode 1. Wenn Methode 1 das Problem nicht behebt, fahren Sie mit Methode 2 fort.

Methode 1:


Wenn Sie den Registrierungswert für Wert im Unterschlüssel Zones automatisch in 0 ändern lassen möchten, lesen Sie den Abschnitt "Problem automatisch beheben". Wenn Sie das Problem lieber selbst beheben möchten, lesen Sie den Abschnitt "Problem manuell beheben".

Problem automatisch beheben



Wenn Sie das Problem automatisch beheben lassen möchten, klicken Sie auf die Fix it-Schaltfläche oder den Link Problem beheben. Klicken Sie im Dialogfeld Dateidownload auf Ausführen, und befolgen Sie die Schritte im Fix it-Assistenten.


Problem beheben
Microsoft Fix it 50617


Hinweise
  • Dieses Paket ändert den Registrierungswert für Wert im Unterschlüssel Zonen automatisch in 0.
  • Dieser Assistent ist möglicherweise nur in englischer Sprache verfügbar. Die automatische Korrektur funktioniert aber auch für andere Sprachversionen von Windows.
  • Wenn Sie sich nicht an dem Computer befinden, auf dem das Problem auftritt, speichern Sie die Fix it-Lösung auf einem USB-Speicherstick oder einer CD, und führen Sie sie anschließend auf dem vom Problem betroffenen Computer aus.

Lesen Sie anschließend den Abschnitt "Wurde das Problem behoben?".



Problem manuell beheben

Bearbeiten Sie die Registrierung, um einen Wert in der Registrierungseinstellung Zones zu ändern.

  1. Klicken Sie auf Start, und geben Sie dann regedit in das Feld Suchen ein.
  2. Klicken Sie unter Programme auf regedit.exe.
  3. Navigieren Sie zum folgenden Registrierungsschlüssel, und klicken Sie dann auf den Unterschlüssel 0.
  4. HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\Zones\0
  5. Klicken Sie im rechten Bereich mit der rechten Maustaste auf 1200, und klicken Sie dann auf Ändern.
  6. Geben Sie im Feld Wert1 oder 0 ein, um den vorhandenen Wert 3 zu überschreiben. Klicken Sie dann auf OK.
  7. Schließen Sie den Registrierungseditor.
  8. Starten Sie eine MMC-Konsole, um das Problem zu überprüfen.

Die Werte 0, 1 und 3 sind dem folgenden Verhalten zugeordnet:
  • 0 = aktiviert. Dies bedeutet, dass die Aktion zulässig ist.
  • 1 = Eingabeaufforderung
  • 3 = deaktiviert. Dies bedeutet, dass die Aktion unzulässig ist.
Hinweis Wenn Sie 1 in das Feld Wert eingeben, wird die folgende Eingabeaufforderung angezeigt, wenn Microsoft Project gestartet wird:
Ausführung von Software wie ActiveX-Steuerelementen und Plugins zulassen?
Außerdem wird die folgende Eingabeaufforderung an anderer Stelle bei der Verwendung von Microsoft Project angezeigt.
Wenn Sie dies Eingabeaufforderung nicht erhalten möchten, geben Sie 0 in das Feld Wert ein.


Methode 2:


Wenn Sie die zusätzliche Zone (Parasitenzone) aus dem Unterschlüssel Zones automatisch löschen lassen möchten, lesen Sie den Abschnitt "Problem automatisch beheben". Wenn Sie das Problem lieber selbst beheben möchten, lesen Sie den Abschnitt "Problem manuell beheben".

Problem automatisch beheben



Wenn Sie das Problem automatisch beheben lassen möchten, klicken Sie auf die Fix it-Schaltfläche oder den Link Problem beheben. Klicken Sie im Dialogfeld Dateidownload auf Ausführen, und befolgen Sie dann die Schritte im Fix it-Assistenten.

Problem beheben
Microsoft Fix it 50618

Hinweise
  • Dieser Assistent ist möglicherweise nur in englischer Sprache verfügbar. Die automatische Korrektur funktioniert aber auch für andere Sprachversionen von Windows.
  • Wenn Sie sich nicht an dem Computer befinden, auf dem das Problem auftritt, speichern Sie die Fix it-Lösung auf einem USB-Speicherstick oder einer CD, und führen Sie sie anschließend auf dem vom Problem betroffenen Computer aus.

Lesen Sie anschließend den Abschnitt "Wurde das Problem behoben?".



Problem manuell beheben

Wenn das Problem weiterhin vorhanden ist, führen Sie die folgenden Schritte aus:
  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie regedit ein und klicken Sie dann auf OK.
  2. Erweitern Sie den folgenden Unterschlüssel der Registrierung:
    HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\Zones
  3. Löschen Sie die zusätzliche Zone (Parasitenzone) aus dem Unterschlüssel Zones.
    Hinweis: Die Parasitenzone ist ein pseudografischer Wert, der vor der Zonennummer 0 aufgelistet wird. Der pseudografische Wert ähnelt einem kleinen Großbuchstaben "L".
  4. Schließen Sie den Registrierungseditor.
  5. Starten Sie eine MMC-Konsole, um das Problem zu überprüfen.

Wurde das Problem behoben?

  • Überprüfen Sie, ob das Problem behoben wurde. Wenn das Problem beseitigt ist, sind Sie mit diesem Abschnitt fertig. Wenn das Problem noch nicht behoben ist, wenden Sie sich an den Support.
  • Ihr Feedback ist uns wichtig. Wenn Sie uns Ihr Feedback übermitteln oder uns über Probleme mit dieser Lösung informieren möchten, schreiben Sie einen Kommentar im "Fix it for me"-Blog, oder senden Sie uns eine E-Mail.

Hinweis Dies ist ein Artikel, der im Schnellverfahren direkt von der Microsoft-Supportorganisation erstellt wurde. Die hierin enthaltenen Informationen werden als Reaktion auf neue Probleme wie besehen bereitgestellt. Da dieser Artikel im Schnellverfahren erstellt wurde, kann er Tippfehler enthalten und zu einem späteren Zeitpunkt ohne vorherige Ankündigung überarbeitet werden. Weitere zu berücksichtigende Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen.

Eigenschaften

Artikel-ID: 2506343 - Geändert am: Montag, 27. Februar 2012 - Version: 2.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows 7 Enterprise
  • Windows 7 Home Basic
  • Windows 7 Home Premium
  • Windows 7 Professional
  • Windows 7 Starter
  • Windows 7 Ultimate
Keywords: 
kbfixme kbmsifixme KB2506343
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com