Gewusst wie: Ändern des Tastaturlayouts

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 258824 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt, wie zum Ändern des Tastaturlayouts für den Microsoft-Tastaturen, die im Abschnitt "Gilt für" aufgeführt.

Sie können konfigurieren, dass Ihre Tastatur, um eine andere Sprache oder ein Tastaturlayout, z. B. Kanadische Multilingual, Spanisch oder US-Staaten-Dvorak verwenden. Eine große Auswahl von Tastaturlayouts, die mit dem Betriebssystem Microsoft Windows installiert ist.

Im Allgemeinen sollten Sie das Tastaturlayout konfigurieren, in Windows, um die aktuelle Tastatur überein, die Sie verwenden. Wenn Sie ein anderes Layout auswählen können, müssen Sie beachten, dass die Tasten auf der Tastatur verschiedene Zeichen als diejenigen, die angezeigt werden, auf dem Bildschirm angezeigt werden können.

Weitere Informationen

Verwenden Sie die entsprechende Methode für Ihre Version von Windows die Tastatur, um eine andere Sprache oder ein Tastaturlayout verwenden um zu konfigurieren.
Hinweis: Diese Methoden verwenden das Tastaturlayout für Französisch (Kanada) als Beispiel.

Windows 7 oder Windows Vista

  1. Klicken Sie auf Start,
    Bild minimierenBild vergrößern
    Start button
    , geben Sie im Feld <a1>Suche startenintl.cpl, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE].
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte <a0>Tastaturen und LanguageTastaturen ändern.
  3. Klicken Sie auf Hinzufügen.
  4. Erweitern Sie die gewünschte Sprache. Erweitern Sie z. B. Deutsch (Deutschland).
  5. Erweitern Sie Tastatur-Liste zu, aktivieren Sie das Kontrollkästchen <a1>Französisch (Kanada), und klicken Sie dann auf OK.
  6. Klicken Sie in den Optionen auf Ansicht Layout, um das Layout mit der tatsächlichen Tastatur vergleichen.
  7. Klicken Sie in der Liste Standard-Eingabegebietsschema auf Französisch (Kanada) ? Französisch (Kanada), und klicken Sie dann zweimal auf OK.
  8. Klicken Sie im Dialogfeld Regions- und Sprachoptionen auf OK.
    Hinweis: Die Eingabegebietsschema-Leiste auf der Taskleiste angezeigt wird. Wenn Sie den Mauszeiger über diese Leiste positionieren, wird eine QuickInfo angezeigt, das das aktive Tastaturlayout beschreibt.
  9. Klicken Sie auf die Eingabegebietsschema-Leiste, und klicken Sie dann auf FR Französisch (Kanada).

Windows XP

  1. Klicken Sie auf Start, geben Sie im Feld Ausführenintl.cpl, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE].
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Sprachen auf Details.
  3. Klicken Sie unter installierte Dienste auf Hinzufügen.
  4. Wählen Sie in der Liste Eingabegebietsschema die gewünschte Sprache. Wählen Sie z. B. Deutsch (Deutschland).
  5. Klicken Sie in der Liste <a0>Tastaturlayout/IME auf Französisch (Kanada), und klicken Sie dann auf OK.
  6. Wählen Sie das installierte Eingabegebietsschema zu verwenden, wenn Sie die Computerliste die starten klicken Sie auf Französisch (Kanada) ? Französisch (Kanada), und klicken Sie dann auf OK.
  7. Klicken Sie im Dialogfeld Regions- und Sprachoptionen auf OK.
    Hinweis: Die Eingabegebietsschema-Leiste auf der Taskleiste angezeigt wird. Wenn Sie den Mauszeiger über diese Leiste positionieren, wird eine QuickInfo angezeigt, das das aktive Tastaturlayout beschreibt.
  8. Klicken Sie auf die Eingabegebietsschema-Leiste, und klicken Sie dann auf Französisch (Kanada).

Wie Sie sicherstellen können, dass das ausgewählte Layout die Tastatur übereinstimmt

Windows 7 oder Windows Vista

  1. Klicken Sie auf Start, geben Sie Osk im Feld <a0>Suche starten, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE].
  2. Entsprechen Sie die Tastatur auf dem Bildschirm mit der physischen Tastatur, um sicherzustellen, dass das Layout entspricht.
  3. Die Großbuchstaben überprüfen möchten, klicken Sie auf die UMSCHALT-Taste auf der Tastatur oder auf dem Bildschirm und auf der Tastatur abgebildeten Zeichen überein.

Windows XP

  1. Klicken Sie auf Start, geben Sie Osk im Feld Ausführen, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE].
  2. Entsprechen Sie die Tastatur auf dem Bildschirm mit der physischen Tastatur, um sicherzustellen, dass das Layout entspricht.
  3. Die Großbuchstaben überprüfen möchten, klicken Sie auf die UMSCHALT-Taste auf der Tastatur oder auf dem Bildschirm und auf der Tastatur abgebildeten Zeichen überein.

Informationsquellen

Weitere Informationen über die Eingabegebietsschema-Leiste klicken Sie auf die folgende KB-Artikelnummer:
306993Verwenden der Eingabegebietsschemaleiste in Windows XP
Weitere Informationen dazu, wie Sie das Tastaturlayout Englisch (USA, International) verwenden klicken Sie auf die folgende KB-Artikelnummer:
306560Wie Sie das Tastaturlayout Englisch (USA, International) in Windows 7, Windows Vista und Windows XP verwenden

Eigenschaften

Artikel-ID: 258824 - Geändert am: Mittwoch, 24. Februar 2010 - Version: 5.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Basic Keyboard
  • Bluetooth Mobile Keyboard 6000
  • Microsoft Bluetooth Number Pad
  • Microsoft Business Hardware Pack
  • Microsoft Comfort Curve Keyboard 2000
  • Microsoft Digital Media Keyboard
  • Microsoft Digital Media Pro Keyboard
  • Microsoft Digital Media Keyboard 3000
  • Microsoft Internet Keyboard Pro
  • Microsoft Internet Keyboard
  • Microsoft Laser Mouse 6000
  • Microsoft MultiMedia Keyboard
  • Microsoft Natural Ergonomic Desktop 7000
  • Microsoft Natural Ergonomic Keyboard 4000
  • Microsoft Natural Keyboard Elite
  • Microsoft Natural MultiMedia Keyboard
  • Microsoft Optical Desktop Elite for Bluetooth
  • Microsoft Optical Desktop with Fingerprint Reader
  • Microsoft Optical Mouse
  • Microsoft Optical Mouse by Starck
  • Microsoft Reclusa
  • Microsoft Sidewinder X6 Keyboard
  • Microsoft Wired Desktop 600
  • Microsoft Wired Keyboard 600
  • Microsoft Wired Keyboard 500
  • Microsoft Wired Keyboard 200
  • Microsoft Wireless Desktop 3000
  • Microsoft Wireless Entertainment Desktop 8000
  • Microsoft Wireless Entertainment Desktop 7000
  • Microsoft Wireless IntelliMouse Explorer for Bluetooth
  • Microsoft Wireless IntelliMouse Explorer 2.0
  • Microsoft Wireless Keyboard 3000
  • Microsoft Wireless Laser Desktop 7000
  • Microsoft Wireless Laser Desktop 6000 v2.0
  • Microsoft Wireless Laser Desktop 6000
  • Microsoft Wireless Laser Desktop 5000
  • Microsoft Wireless Laser Desktop 4000
  • Microsoft Wireless Laser Desktop 3000
  • Microsoft Wireless Laser Desktop for Mac
  • Microsoft Wireless Laser Mouse 8000
  • Microsoft Wireless Laser Mouse 6000
  • Microsoft Wireless Media Desktop 1000
  • Microsoft Wireless Notebook Laser Mouse 6000
  • Microsoft Wireless Notebook Presenter Mouse 8000
  • Microsoft Wireless Notebook Optical Mouse
  • Microsoft Wireless Notebook Optical Mouse 4000
  • Microsoft Wireless Optical Desktop 5000
  • Microsoft Wireless Optical Desktop 3000
  • Microsoft Wireless Optical Desktop 2000
  • Microsoft Wireless Optical Desktop 4000
  • Microsoft Wireless Optical Desktop 1000
  • Microsoft Wireless Optical Desktop 700 v2.0
  • Microsoft Wireless Optical Desktop 700
  • Microsoft Wireless Optical Desktop 1.0
  • Microsoft Wireless Optical Desktop Comfort Edition
  • Microsoft Wireless Optical Desktop Elite
  • Microsoft Wireless Optical Desktop for Bluetooth
  • Microsoft Wireless Comfort Desktop 5000
  • Microsoft Wireless Optical Desktop Pro 2.0
  • Microsoft Wireless Optical Desktop Pro 1.0
  • Microsoft Wireless Optical Mouse 2.0
  • Microsoft Wireless Optical Mouse 1.0
  • Microsoft Wireless Optical Mouse 3000
  • Microsoft Wireless Optical Mouse 5000
  • Microsoft Wireless Optical Mouse 1.0
  • Microsoft Windows XP Home Edition
  • Windows 7 Home Basic
  • Windows Vista Home Basic
Keywords: 
kbmt kbhardware kbhowto kbui KB258824 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 258824
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com