Artikel-ID: 2588492 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Das kumulative Update 3 (CU3) KB 2588492 für Microsoft System Center Service Manager 2010 Service Pack 1 (SP1) kann von der Microsoft Download-Website heruntergeladen werden.

Dieses kumulative Update ist ein Rollup von Korrekturen für System Center Service Manager 2010 SP1. Es ersetzt das kumulative Update 2 (CU2) für SP1 und enthält zusätzliche Korrekturen zu denen in CU2 SP1. Es kann über CU2 SP1 oder direkt über Service Manager 2010 SP1 installiert werden.

Das Update enthält Korrekturen für die folgenden Probleme:
  • Management Pack-Import: Wenn der Datentyp eine Dezimalzahl ist, wird sie manchmal zu einer ganzen Zahl
  • Beschädigung der Tabelle Type ManagementEntity beim Import einer Typerweiterung
  • Updates von Eigenschaften werden nicht an DW übertragen, wenn die Instanzen in derselben Transaktion oder direkt vor dem Löschen der Instanz upgedatet werden
  • AD Connector überträgt keine neuen Updates
  • Beim Erstellen eines neuen Änderungsantrags mit dem neuen Änderungsantragsformular wird beim Klicken auf die Schaltfläche "Übernehmen" manchmal ein doppelter Datensatz angelegt
  • Die Konsole reagiert zeitweise nicht mehr beim Updaten/Erstellen eines Vorfalls und Klicken auf "Übernehmen"
  • HealthService stoppt nicht am Ende des SP1 DW-Updates, wenn vorheriger Startvorgang zu lange dauert
  • Beim Öffnen der SCSM-Konsole auf Clientcomputern wird der Arbeitsbereich Berichterstellung nicht angezeigt
  • Hohe CPU-Auslastung in monitoringhost.exe beim Erstellen oder Aktualisieren eines Vorfalls, der einen Benachrichtigungsworkflow auslöst

Lösung

Informationen zum Download

Das kumulative Update 3 für Microsoft System Center Service Manager 2010 Service Pack 1 kann von der Microsoft Download-Website heruntergeladen werden:

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Das kumulative Update 3 für Microsoft System Center Service Manager 2010 Service Pack 1 jetzt herunterladen.

Weitere Informationen zum Herunterladen von Microsoft Support-Dateien finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591 So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Dazu wurde die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Die Datei befindet sich auf Servern mit verstärkter Sicherheit, wodurch nicht autorisierte Änderungen an der Datei weitestgehend verhindert werden.

Systemanforderungen

Zum Installieren dieses kumulativen Updates muss System Center Service Manager 2010 Service Pack 1 (SP1) installiert sein.

Ersetzte Sicherheitsupdates

Dieses kumulative Update ersetzt das folgende kumulative Update:
2542118 Beschreibung des kumulativen Updates 2 für System Center Service Manager 2010 Service Pack 1

Informationen zur Installation

Komponenten, die dieses kumulative Update betrifft

Dieses kumulative Update betrifft folgende Service Manager-Komponenten:
  • Service Manager-Verwaltungsserver (SM Server)
  • Data Warehouse-Verwaltungsserver (DW Server)
  • Service Manager-Konsole

Installation des kumulativen Updates

Wichtig Bevor Sie dieses kumulative Update installieren, sollten Sie Folgendes durchführen:
  1. Sichern Sie die ServiceManager-, DWDataMart-, DWRepository- und DWStagingAndConfig-Datenbank.
  2. Sichern Sie die Verschlüsselungsschlüssel für SM Server und DW Server.
Hinweis Dieses kumulative Update lässt sich nach erfolgter Installation nicht mehr entfernen.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um dieses Update zu installieren:
  1. Beenden Sie vor dem Installieren dieses Updates alle Service Manager-bezogenen Anwendungen. Schließen zum Beispiel die Service Manager-Konsole, die Self-Service-Portal-Links und das Authoring-Tool.
  2. Laden Sie das kumulative Update in einen Zielordner herunter.

    Hinweis Dieses Update enthält sowohl die x86- als auch die x64-Version. Laden Sie die für Ihr System geeignete Version herunter.
  3. Öffnen Sie den Zielordner.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei SCSM2010SP1_CU_KB2588492_i386_7.0.6555.128_EN.exe oder SCSM2010SP1_CU_KB2588492_AMD64_7.0.6555.128_EN.exe, und klicken Sie dann auf Als Administrator ausführen.
  5. Akzeptieren Sie die Microsoft-Software-Lizenzbedingungen und folgen Sie den Schritten des Installations-Assistenten.
  6. Für den Data Warehouse-Verwaltungsserver müssen Sie den System Center Management-Dienst nach Abschluss der Update-Installation manuell starten.
Wichtig Falls Sie das kumulative Update 2 (CU2) nicht installiert haben, ist ein weiterer Schritt notwendig, wenn Sie zuvor ein benutzerdefiniertes Management Pack importiert haben, in dem eine Faktentabelle definiert wird, die Eigenschaften enthält. In diesem Fall müssen Sie dieses Management Pack upgraden. Gehen Sie zu diesem Zweck wie folgt vor:
  1. Erhöhen Sie die Version des Management Packs.
  2. Versiegeln Sie das Management Pack erneut.
  3. Reimportieren Sie das Management Pack.

    Der Auftrag MPSyncJob synchronisiert das reimportierte Management Pack bei der nächsten Synchronisation automatisch mit dem Data Warehouse, und die betroffenen Transformierungsprozesse werden aktualisiert.
Aktualisieren Sie auf einem Computer, auf dem das Service Manager Authoring-Tool installiert ist, die Management Packs im Bibliotheksordner des Authoring-Tools. Gehen Sie zu diesem Zweck wie folgt vor:
  1. Laden Sie von der Downloadseite des kumulativen Updates die folgende Datei auf den lokalen Computer, auf dem das Authoring-Tool installiert ist:
    KB2588492_MPLibraryUpdate_AuthoringTool.exe
  2. Klicken Sie doppelt auf die Datei KB2588492_MPLibraryUpdate_AuthoringTool.exe, und warten Sie, bis die Dateien entpackt sind.
  3. Wechseln Sie zu folgendem Ordner:
    %Systemlaufwerk%\Microsoft System Center\Service Manager 2010\hotfix_KB2588492\AuthoringToolMPUpdate
    Hinweis Hierhin wurden die Management Pack-Dateien entpackt.
  4. Kopieren Sie alle Dateien aus diesem Ordner in folgenden Ordner und ersetzen Sie dabei alle vorhandenen Dateien:
    Installationslaufwerk Authoring-Tool\Program Files (x86)\Microsoft System Center\Service Manager 2010 Authoring\Library\
  5. Falls das Authoring-Tool gerade ausgeführt wird, starten Sie es neu, um die aktualisierten Management Packs zu laden.
Hinweis Falls Sie die Management Packs im Bibliotheksordner nicht aktualisieren und dann später versuchen, im Service Manager Authoring-Tool ein Management Pack zu öffnen, dem die aktualisierten Management Packs aus diesem Update zugeordnet sind, werden Sie aufgefordert, den Speicherort der aktualisierten Management Packs anzugeben. Das angezeigte Dialogfenster enthält in etwa den folgenden Text:
Service Manager Authoring-Tool
Zugeordnetes Management Pack nicht gefunden:
[Name=Management Pack-Name, Schlüsseltoken=31bf3856ad364e35, Version=7.0.6555.101].
Klicken Sie auf OK, um manuell danach zu suchen.

Überprüfen der erfolgreichen Installation dieses kumulativen Updates

Methode 1
  1. Öffnen Sie in der Systemsteuerung Programme und Funktionen.
  2. Klicken Sie auf Installierte Updates anzeigen.
  3. Der folgende Eintrag ist aufgelistet:
    Hotfix for Microsoft System Center Service Manager (KB2588492)
    Hinweise
    • Wenn auf dem System SM Server, Self-Service-Portal oder Service Manager-Konsole laufen, erscheint dieser Eintrag unter Microsoft System Center Service Manager.
    • Wenn auf dem System DW Server läuft, erscheint dieser Eintrag unter Microsoft System Center Service Manager DataWarehouse.
Methode 2
Sehen Sie die Protokolldateien durch, um festzustellen, ob bei der Installation des kumulativen Updates Fehler aufgetreten sind. Prüfen Sie dazu die Protokolldateien im %Temp%-Ordner.

Prüfen Sie bei einem x86-basierten System die folgenden Protokolldateien im %Temp%-Ordner:
  • SCSM2010SP1_CU_KB2588492_x86_7.0.6555.128_EN.msp.0.log
  • SCSMPatcherSetupWizard01
Prüfen Sie bei einem x64-basierten System die folgenden Protokolldateien im %Temp%-Ordner:
  • SCSM2010SP1_CU_KB2588492_x86_7.0.6555.128_EN.msp.0.log
  • SCSMPatcherSetupWizard01

Dateiinformationen

Mit diesem kumulativen Update werden die folgenden Versionen der Dateien installiert.
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameVersionDie Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf
Microsoft.EnterpriseManagement.Warehouse.Server.dll7.0.6555.128DW Server
Microsoft.EnterpriseManagement.ServiceManager.UI.Authoring.dll7.0.6555.115Konsole, SM Server
Microsoft.EnterpriseManagement.DataAccessLayer.dll7.0.6555.128SM Server, DW Server
Microsoft.EnterpriseManagement.DataAccessService.Core.dll7.0.6555.128SM Server, DW Server
Microsoft.EnterpriseManagement.ServiceManager.Connector.AD.dll7.0.6555.128SM Server, DW Server
Microsoft.EnterpriseManagement.ServiceManager.UI.Console.exe7.0.6555.128Konsole, SM Server
Microsoft.EnterpriseManagement.UI.SdkDataAccess.dll7.0.6555.128Konsole, SM Server
Microsoft.EnterpriseManagement.ServiceManager.ConfigurationManagement.Forms.dll7.0.6555.115Konsole, SM Server
Microsoft.EnterpriseManagement.UI.ConsoleFramework.dll7.0.6537.101Konsole, SM Server
Microsoft.EnterpriseManagement.UI.Controls.dll7.0.6537.101Konsole, SM Server
Microsoft.EnterpriseManagement.UI.ExtendedControls.dll7.0.6537.101Konsole, SM Server
Microsoft.EnterpriseManagement.UI.FormsInfra.dll7.0.6537.101Konsole, SM Server
Microsoft.EnterpriseManagement.UI.Foundation.dll7.0.6537.101Konsole, SM Server
Microsoft.EnterpriseManagement.UI.ViewFramework.dll7.0.6537.101Konsole, SM Server
Microsoft.EnterpriseManagement.UI.WpfViews.dll7.0.6537.101Konsole, SM Server
Microsoft.Mom.ImplicitUserRoleAdministratorDataSourceModule.dll7.0.6555.128SM Server, DW Server
Microsoft.Mom.Sdk.Authorization.dll7.0.6555.128SM Server, DW Server
Hinweis Die folgenden Datei wird von der Service Manager-Konsole nach Bedarf heruntergeladen:
Microsoft.EnterpriseManagement.ServiceManager.UI.Authoring.dll
Gehen Sie wie folgt vor, um zu bestätigen, dass diese Datei aktualisiert ist.
  1. Öffnen Sie die Service Manager-Konsole.
  2. Klicken Sie auf Bibliothek und dann auf Listen.
  3. Wählen Sie Listen-Eigenschaften, klicken Sie auf Element hinzufügen und dann auf OK.
  4. Suchen Sie die folgenden Ordner:
    %Benutzerprofile%\AppData\Local\Microsoft\System Center Service Manager 2010\SMServerName\ 7.0.6555.101
    Hinweis Der Platzhalter SMServerName steht für den Namen des Service Manager-Server, an den die Konsole angeschlossen ist.
Management Packs
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
Management Pack-NameManagement Pack-Version
Service Manager Library Management Pack7.0.6555.115
Service Manager Configuration Management Library7.0.6555.115

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.

Eigenschaften

Artikel-ID: 2588492 - Geändert am: Donnerstag, 1. Dezember 2011 - Version: 2.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft System Center Service Manager 2010
Keywords: 
kbqfe kbhotfixserver kbfix atdownload kbexpertiseadvanced kbpubtypekc KB2588492
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com