Gewusst wie: Drucken auf einem windowsdrucker von einem MAC

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2665700 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Beim Arbeiten in einer PC- und MAC Invironment gemischt werden, besteht eine zunehmende Notwendigkeit zum Drucken aus einem verbundenen Windows-Drucker aus einem Mac. Dieser Artikel enthält die grundlegenden Schritte für das Einrichten des PCs, gemeinsame Nutzung des Druckers im Netzwerk und klicken Sie dann mit dem Drucker verbinden, aus dem Mac.

Drucken von Ihrem Windows-PC auf Ihren MAC benötigen Sie Folgendes:
  • Windows-PC-Computername
  • Einen Drucker an den Windows-PC angeschlossen und im Netzwerk freigegeben
  • Name der Netzwerkfreigabe Drucker wie auf Ihrem Windows-PC (Leerzeichen oder ohne Leerzeichen) angezeigt.
  • Einen Benutzernamen und Kennwort (Wenn Ihr MAC erfolgreich auf den Netzwerkdrucker Sie werden aufgefordert, einen registrierten Benutzernamen und ein Kennwort eine Verbindung herstellen verbindet) auf der Windows-PC einrichten

Weitere Informationen

Richten Sie den PC, den Drucker im Netzwerk freigeben und dann schließen Sie den Drucker aus dem MAC führen Sie die folgenden Schritte für PC und Mac.

Auf dem PC mit Windows 7

ErsteAktivieren Sie das LDP-Druckdienst mithilfe der folgenden Schritte:
  1. Klicken Sie auf Start, und klicken Sie auf Systemsteuerung
  2. Klicken Sie auf Programme , und klicken Sie dann auf Programme und Funktionen
  3. Klicken Sie auf Aktivieren Sie oder Deaktivieren der Windows-Features
  4. Klicken Sie zum Erweitern Druck- und Dokumentdienste
  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen LDP-Druckdienste
  6. Klicken Sie auf OK und schließen Sie die Programme und Funktionen Fenster
Weiter, teilen Sie den Windows-Drucker im Netzwerk mit den folgenden Schritten:
  1. Klicken Sie auf Start, Typ Geräte und Drucker Klicken Sie im Dialogfeld SucheTextfeld
  2. Klicken Sie auf Geräte und Druckeraus der Liste oben
  3. Mit der rechten Maustaste auf den Drucker freigegeben werden, und klicken Sie auf Drucker-Eigenschaften
  4. Klicken Sie auf der Gemeinsame Nutzung Registerkarte und klicken Sie auf Ändern Sie die Teilungsoptionen
  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen diesen Drucker gemeinsam nutzen.
  6. Legen Sie den Namen für die Freigabe

    (Hinweis: Verwenden Sie einen Freigabenamen ein, ohne Leerzeichen Beispiel: Windows_HP_Printer)
  7. Klicken Sie auf OK und schließen Sie dann die Eigenschaften und Geräte und Drucker Windows

Auf dem Mac.

Der letzte Schritt, schließen Sie den Drucker auf dem MAC verwenden die folgenden Schritte aus:

  1. Gehen Sie zu Starten von Anwendungen Klicken Sie dann Dienstprogramme und dann Drucker-Setup-Dienstprogramm
  2. Halten Sie die OptionGeben Sie ein, und klicken Sie auf der Weitere Drucker Schaltfläche
  3. Wählen Sie in der oberen Menüleiste Erweiterte

    Hinweis: Wenn Sie kein Erweiterte Button (Snow Leopard 10.5) bei rechtem Mausklick (oder gleichwertig) auf der Symbolleiste und klicken Sie auf des Druckers Anpassen Ziehen und Ablegen der Vorschuss Registerkarte auf der Symbolleiste.
  4. Aus der Gerät: Feld auswählen LPD/LPR-Host oder Drucker
  5. In der Geräte-URL: Typ LPD: / / PCName/PrinterShareName
  6. Klicken Sie auf der Hinzufügen Schaltfläche

    Testen Sie das Drucken an den Windows-Drucker von einem MAC

Eigenschaften

Artikel-ID: 2665700 - Geändert am: Montag, 16. Januar 2012 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows 7 Enterprise
  • Windows 7 Home Basic
  • Windows 7 Home Premium
  • Windows 7 Professional
  • Windows 7 Starter
  • Windows 7 Ultimate
  • Windows Vista Business
  • Windows Vista Enterprise
  • Windows Vista Home Basic
  • Windows Vista Home Premium
  • Windows Vista Starter
  • Windows Vista Ultimate
  • Microsoft Windows XP Home Edition
  • Microsoft Windows XP Professional
Keywords: 
kbmt KB2665700 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2665700
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com