Speicherverlust, wenn eine Anwendung auf einem Windows 7- oder Windows Server 2008 R2-basierten Computer die Funktion "WinHttpGetProxyForUrl" aufruft

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2703157 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Angenommen, Sie entwickeln eine Anwendung, die den WinHTTP-Web Proxy Auto-Discovery-Dienst (WinHttpAutoProxySvc) verwendet oder die Funktion WinHttpGetProxyForUrl aufruft. Wenn Sie diese Anwendung auf einem Computer ausführen, auf dem Windows 7 oder Windows Server 2008 R2 ausgeführt wird, tritt ein Speicherverlust auf.

Hinweis Das Problem mit dem Speicherverlust liegt im Hostprozess für den WinHTTP Web Proxy Auto-Discovery-Dienst (WinHttpAutoProxySvc). Das Problem tritt auf, wenn die Funktion WinHttpGetProxyForUrl angerufen wird. Daher steigt die Speicherauslastung des Prozesses jedes Mal an, wenn die Funktion WinHttpGetProxyForUrl aufgerufen wird.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, weil der Bereinigungscode in DLL_PROCESS_DETACH nicht ausgeführt wird, wenn die Datei "Jscript.dll" dynamisch entladen wird.

Lösung

Installieren Sie je nach Betriebssystem eines der folgenden Updates, um dieses Problem zu beheben.Sie können auch das folgende Sicherheitsupdate zur Behebung dieses Problems installieren. 

Informationen zum Sicherheitsupdate

Zum Beheben des Problems installieren Sie das neueste kumulative Sicherheitsupdate für Internet Explorer. Besuchen Sie hierzu die folgende Microsoft-Website: 
http://update.microsoft.com
Weitere technische Informationen zum aktuellen kumulativen Sicherheitsupdate für Internet Explorer finden Sie auf folgender Microsoft-Website: 
http://www.microsoft.com/germany/technet/sicherheit/bulletins/aktuell/default.mspx

Hinweis Dieses Update war erstmals in Sicherheitsupdate 2699988 enthalten. Weitere Informationen zum Sicherheitsupdate finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
2699988 MS12-037: Kumulatives Sicherheitsupdate für Internet Explorer: Dienstag, 12. Juni 2012

Eigenschaften

Artikel-ID: 2703157 - Geändert am: Mittwoch, 1. August 2012 - Version: 2.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows 7 Enterprise
  • Windows 7 Home Basic
  • Windows 7 Home Premium
  • Windows 7 Professional
  • Windows 7 Service Pack 1
  • Windows 7 Starter
  • Windows 7 Ultimate
  • Windows Server 2008 R2 Datacenter
  • Windows Server 2008 R2 Datacenter without Hyper-V
  • Windows Server 2008 R2 Enterprise
  • Windows Server 2008 R2 Enterprise without Hyper-V
  • Windows Server 2008 R2 for Itanium-Based Systems
  • Windows Server 2008 R2 Foundation
  • Windows Server 2008 R2 Service Pack 1
  • Windows Server 2008 R2 Standard
  • Windows Server 2008 R2 Standard without Hyper-V
Keywords: 
kbQFE kbHotfixServer kbfix kbsurveynew kbExpertiseAdvanced KB2703157
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com