SQL Server 2008 R2 erstellt, die nach der Freigabe von SQL Server 2008 R2 Service Pack 2

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2730301 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

EINFÜHRUNG

Dieser Artikel bietet Microsoft SQL Server 2008 R2, die erstellt wurden nach der Freigabe von SQL Server 2008 R2 Service Pack 2 (SP2) zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen

Build 10.50.4319.0 (kumulatives Update)

Dieses kumulative Updatepaket veröffentlicht 30 Juni 2014.

Der übergeordnete Build dieses Builds ist 10.50.4305.0.

Weitere Informationen über dieses Build klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
2967540 Kumulatives Updatepaket 13 für SQL Server 2008 R2 Service Pack 2

Build 10.50.4305.0 (kumulatives Update)

Dieses kumulative Updatepaket veröffentlicht 21 April 2014.

Der übergeordnete Build dieses Builds ist 10.50.4302.0.

Weitere Informationen über dieses Build klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
2938478 Kumulatives Updatepaket 12 für SQL Server 2008 R2 Service Pack 2

Build 10.50.4302.0 (kumulatives Update)

Dieses kumulative Updatepaket wurde am 17. Februar 2014 veröffentlicht.

Der übergeordnete Build dieses Builds ist 10.50.4297.0.

Weitere Informationen über dieses Build klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
2926028 Kumulatives Updatepaket 11 für SQL Server 2008 R2 Service Pack 2

Build 10.50.4297.0 (kumulatives Update)

Dieses kumulative Updatepaket veröffentlicht 16 Dezember 2013.

Der übergeordnete Build dieses Builds ist 10.50.4295.0.

Weitere Informationen über dieses Build klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
2908087 Kumulatives Updatepaket 10 für SQL Server 2008 R2 Service Pack 2

Build 10.50.4295.0 (kumulatives Update)

Dieses kumulative Updatepaket veröffentlicht 28 Oktober 2013.

Der übergeordnete Build dieses Builds ist 10.50.4290.0.

Weitere Informationen über dieses Build klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
2887606 Kumulatives Updatepaket 9 für SQL Server 2008 R2 Service Pack 2

Build 10.50.4290.0 (kumulatives Update)

Dieses kumulative Updatepaket veröffentlicht August 22, 2013.

Der übergeordnete Build dieses Builds ist 10.50.4286.0.

Weitere Informationen über dieses Build klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
2871401 Kumulatives Updatepaket 8 für SQL Server 2008 R2 Service Pack 2

Build 10.50.4286.0 (kumulatives Update)

Dieses kumulative Updatepaket veröffentlicht 17 Juni 2013.

Der übergeordnete Build dieses Builds ist 10.50.4285.0.

Weitere Informationen über dieses Build klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
2844090 Kumulatives Updatepaket 7 für SQL Server 2008 R2 Service Pack 2

Build 10.50.4279.0 (kumulatives Update)

Dieses kumulative Updatepaket wurde am 15. April 2013 veröffentlicht.

Der übergeordnete Build dieses Builds ist 10.50.4276.0.

Weitere Informationen über dieses Build klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
2830140 Kumulatives Updatepaket 6 für SQL Server 2008 R2 Service Pack 2

Erklärung zur Unterstützung

Es gibt ein Problem mit den SQL Server-Datenbank-Engine Komponenten des ursprünglichen kumulative Updatepaket. Aus diesem Grund herunterladen keine dieses Paket jetzt. Allerdings können Sie stattdessen anwenden das folgende Paket, um die Probleme zu beheben, die in diesem Artikel der Microsoft Knowledge Base (KB) beschrieben werden:

SQLServer2008R2_SP2_COD_2837247_10_50_4285

Dadurch wird den SQL Server-Build auf 10.50.4285.0 aktualisiert. Kunden, die das ursprüngliche Paket installiert sollten auf der oben genannten Build so schnell wie möglich aktualisieren.

Build 10.50.4276.0 (kumulatives Update)

Dieses kumulative Updatepaket veröffentlicht 18 Februar 2013.

Der übergeordnete Build dieses Builds ist 10.50.4270.0.

Weitere Informationen über dieses Build klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
2797460 Kumulatives Updatepaket 5 für SQL Server 2008 R2 Service Pack 2

Build 10.50.4270.0 (kumulatives Update)

Dieses kumulative Updatepaket wurde am 17 Dezember 2012 veröffentlicht.

Der übergeordnete Build dieses Builds ist 10.50.4266.0.

Weitere Informationen über dieses Build klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
2777358 Kumulatives Updatepaket 4 für SQL Server 2008 R2 Service Pack 2

Build 10.50.4266.0 (kumulatives Update)

Dieses kumulative Updatepaket wurde am 15. Oktober 2012 veröffentlicht.

Der übergeordnete Build dieses Builds ist 10.50.4263.0.

Weitere Informationen über dieses Build klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
2754552 Kumulatives Updatepaket 3 für SQL Server 2008 R2 Service Pack 2

Build 10.50.4263.0 (kumulatives Update)

Dieses kumulative Updatepaket wurde am 31. August 2012 veröffentlicht.

Der übergeordnete Build dieses Builds ist 10.50.4260.0.

Weitere Informationen über dieses Build klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
2740411 Kumulatives Updatepaket 2 für SQL Server 2008 R2 Service Pack 2

Build 10.50.4260.0 (kumulatives Updatepaket)

Dieses kumulative Updatepaket wurde am 24 Juli 2012 veröffentlicht.

Weitere Informationen über dieses Build klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
2720425 Kumulatives Updatepaket 1 für SQL Server 2008 R2 Service Pack 2

Informationsquellen

Weitere Informationen zum inkrementellen Dienstmodell für SQL Server klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
935897 Ein inkrementelles Dienstmodell ist vom SQL Server-Team zum Übermitteln von Hotfixes für gemeldete Probleme verfügbar
Weitere Informationen zum Benennungsschema für SQL Server-Updates klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
822499 Benennungsschema für Microsoft SQL Server-Softwareupdate-Paketen
Weitere Informationen zur Terminologie für Softwareupdates finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
824684 Beschreibung der Standardterminologie, die zum Beschreiben von Microsoft-Softwareupdates verwendet wird

Eigenschaften

Artikel-ID: 2730301 - Geändert am: Mittwoch, 2. Juli 2014 - Version: 11.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft SQL Server 2008 R2 Datacenter
  • Microsoft SQL Server 2008 R2 Developer
  • Microsoft SQL Server 2008 R2 Enterprise
  • Microsoft SQL Server 2008 R2 Express
  • Microsoft SQL Server 2008 R2 Express with Advanced Services
  • Microsoft SQL Server 2008 R2 Standard
  • Microsoft SQL Server 2008 R2 Standard Edition for Small Business
  • Microsoft SQL Server 2008 R2 Web
  • Microsoft SQL Server 2008 R2 Workgroup
Keywords: 
kbqfe kbhotfixserver kbfix kbexpertiseadvanced kbupdate kbmt KB2730301 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2730301
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com