Importieren von Adressen aus Outlook Express in Outlook

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 286116 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Eine Microsoft Outlook 98-Version dieses Artikels finden Sie unter 180197.
Eine Microsoft Outlook 2000-Version dieses Artikels finden Sie unter 196215.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Microsoft Outlook und Microsoft Outlook Express sind unterschiedliche Programme mit verschiedenen Funktionalitäten. Beide Anwendungen können jedoch E-Mail-Nachrichten senden und aus dem Internet empfangen. Es gibt zwei Möglichkeiten für die gemeinsame Verwendung von Kontaktinformationen durch diese beiden Programme.

Wenn Sie sich beim Outlook Active Setup dazu entschieden haben, ein Programm zu aktualisieren, das das Windows-Adressbuch verwendet, führt das Setup eine automatische Konvertierung der Adresseinträge in das von Outlook verwendete Kontaktformat aus.

Wenn Sie sich beim Setup gegen eine Konvertierung entscheiden, können Sie die Konvertierung später mit dem Import/Export-Assistenten durchführen. Outlook stellt ein Tool zur Verfügung, das Sie bei der Konvertierung von Windows-Adressbuchinformationen unterstützt.

Das Windows-Adressbuch wird von den folgenden Produkten verwendet:
  • Microsoft Internet Mail und News
  • Microsoft Outlook Express
  • Microsoft Outlook 98 und Microsoft Outlook 2000 im Modus "Nur via Internet"
Hinweis: Outlook Express ist ein E-Mail-Client von Microsoft, der mit Windows XP und Windows 2000 ausgeliefert wird. Für Windows XP, Windows Vista und Windows 7 sollten Sie stattdessen Windows Live Mail installieren. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:

Sie möchten Outlook Express herunterladen? Probieren Sie stattdessen Windows Live Mail aus

Weitere Informationen

Sie können Adressinformationen in Ihrem Windows-Adressbuch speichern und Windows-Adressbuchdaten in Outlook importieren.


Verwenden des Import/Export-Assistenten

Sie können den Import/Export-Assistenten in Outlook als Schnittstelle für die Adressbuchkonvertierung verwenden. Gehen Sie wie folgt vor, um eine Windows-Adressbuchdatei (WAB) zu konvertieren:
  1. Starten Sie Outlook.
  2. Klicken Sie im Menü Datei auf Importieren/Exportieren.
  3. Klicken Sie auf Internet-Adressen und E-Mail importieren und dann auf Weiter.
  4. Klicken Sie in der Liste auf Outlook Express 4.x, 5.

    Hinweis In Microsoft Office Outlook 2003 lautet die Option Outlook Express 4.x, 5.x, 6.x. In Outlook 2007 lautet die Option Outlook Express 4.x, 5.x, 6.x oder Windows Mail,
  5. Wählen Sie eine beliebige Kombination von E-Mails oder Adressen aus den aufgelisteten Einträgen aus.

    Hinweis Mit Ausnahme der Regelkonvertierung in Outlook Express ist das zum Konvertieren von Adressen erforderliche Verfahren identisch.
  6. Klicken Sie auf Weiter. Wenn Sie Outlook 2003 oder Outlook 2007 verwenden, fahren Sie mit Schritt 8 fort.
  7. Wählen Sie ein Ziel für die importierten Adressdaten aus.
  8. Wählen Sie die geeignete Option für doppelt vorhandene Elemente aus, und klicken Sie dann auf Fertig stellen.
Hinweis Mit dieser Vorgehensweise können keine Kontakte importiert werden, die sich in Unterordnern des Windows-Adressbuchs befinden.

Ziehen von Adressinformationen in Outlook

Sie können einzelne WAB-Einträge oder Gruppen von WAB-Einträgen in Outlook verschieben, indem Sie die Einträge ziehen. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:
  1. Zeigen Sie im Menü Start auf Suchen, und klicken Sie dann auf Nach Dateien oder Ordnern.
  2. Geben Sie in das Feld Öffnen die Zeichenfolge .wab ein, und klicken Sie dann auf OK.
  3. Doppelklicken Sie auf die Windows-Adressbuchdatei, aus der Sie Adressen verschieben möchten.
  4. Starten Sie Outlook, falls die Anwendung noch nicht ausgeführt wird.
  5. Passen Sie die Größe des Outlook-Fensters so an, dass das Windows-Adressbuch und Outlook nebeneinander auf dem Bildschirm angezeigt werden. Stellen Sie sicher, dass der Outlook-Kontakteordner im Outlook-Fenster sichtbar ist.
  6. Wählen Sie einen Eintrag aus dem Windows-Adressbuch aus. Ziehen Sie ihn auf den Kontakteordner. Ein neues Outlook-Kontaktformular wird mit den Informationen aus dem Windows-Adressbucheintrag erstellt. Klicken Sie auf Speichern und schließen.
Hinweis Sie können UMSCHALT gedrückt halten und Gruppen zusammenhängender Einträge markieren oder STRG gedrückt halten und nicht aufeinander folgende Einträge auswählen. Dieses Vorgehen empfiehlt sich bei ausgewählten Kontakten oder kleinen Gruppen.
Hinweis Dies ist ein Artikel, der im Schnellverfahren direkt von der Microsoft-Supportorganisation erstellt wurde. Die hierin enthaltenen Informationen werden als Reaktion auf neue Probleme wie besehen bereitgestellt. Da dieser Artikel im Schnellverfahren erstellt wurde, kann er Tippfehler enthalten und zu einem späteren Zeitpunkt ohne vorherige Ankündigung überarbeitet werden. Weitere zu berücksichtigende Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen.

Eigenschaften

Artikel-ID: 286116 - Geändert am: Freitag, 31. Januar 2014 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office Outlook 2007
  • Microsoft Office Outlook 2003
  • Microsoft Outlook 2002 Standard Edition
Keywords: 
kbhowto KB286116
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com