Konfigurieren von Outlook zum Empfangen von e-Mail-Nachrichten aus einem IMAP-server

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 286197 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Ein Microsoft Outlook 2000-Version dieses Artikels finden Sie unter 197645.
Eine Microsoft Outlook 98-Version dieses Artikels finden Sie unter 184069.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt die erforderlichen Schritte zum Konfigurieren von Microsoft Outlook eine Verbindung zu einem Server Internet Message Access Protocol (IMAP4).

Weitere Informationen

Wie Post Office Protocol 3 (POP3) port der IMAP4-Protokoll verwendet Port 25 Simple Mail Transfer Protocol (SMTP) zum Senden von Nachrichten, sondern einen IMAP4-Server verwendeten 143 Nachrichten empfangen.

Im Gegensatz zu POP3 ermöglicht IMAP4 Sie zum Speichern von Nachrichten in der Standardeinstellung auf dem Server, anstatt sie lokal herunterzuladen.

Verwenden Sie eine der folgenden Methoden, um Outlook als IMAP4-Client konfigurieren.

Methode 1: Microsoft Office Outlook 2010

  1. Starten Sie Outlook.
  2. Klicken Sie im Menü Datei auf Informationen, und klicken Sie auf Kontoeinstellungen.
  3. Kontoeinstellungen aus der Liste auswählen.
  4. Klicken Sie auf der Registerkarte E-mail auf neu, und wählen Sie e-Mail-Konto, und klicken Sie dann auf Weiter
  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Servereinstellungen oder zusätzliche Servertypen manuell konfigurieren , und klicken Sie dann auf Weiter.
  6. Klicken Sie auf Internet-e Mail, und klicken Sie dann auf Weiter.
  7. Wählen Sie im Abschnitt ServerinformationenIMAP für Kontotyp.
  8. Geben Sie in das Feld Ihr Name Ihren Namen, genau wie er Empfängern angezeigt werden soll.
  9. Geben Sie im Feld E-Mail-Adresse Ihre e-Mail-Adresse.
  10. Geben Sie in das Feld Benutzername Ihren Kontonamen ein.
  11. Geben Sie in das Feld Kennwort Ihr Kennwort ein.
  12. Geben Sie im Feld Posteingangsserver den Namen der IMAP4-Server.
  13. Geben Sie im Feld Postausgangsserver (SMTP) den Namen Ihres SMTP-Servers ein.

    Hinweis IMAP4 ist ein Protokoll für den Nachrichtenabruf. Sie müssen die SMTP zum Senden von Nachrichten verfügen.
  14. Klicken Sie auf Weiter , nachdem Sie diese Konfigurationsinformationen eingegeben haben, und klicken Sie dann auf Fertig stellen.

Methode 2: Microsoft Office Outlook 2007

  1. Starten Sie Outlook.
  2. Klicken Sie im Menü Extras auf Kontoeinstellungen.
  3. Klicken Sie auf neu.
  4. Klicken Sie auf Microsoft Exchange, POP3, IMAP oder HTTP, und klicken Sie dann auf Weiter.
  5. Klicken Sie im Dialogfeld Automatische Kontoeinrichtung klicken Sie auf das Kontrollkästchen Servereinstellungen oder zusätzliche Servertypen manuell konfigurieren , und klicken Sie dann auf Weiter.
  6. Klicken Sie auf Internet-e Mail, und klicken Sie dann auf Weiter.
  7. Wählen Sie im Abschnitt ServerinformationenIMAP für Kontotyp.
  8. Geben Sie in das Feld Ihr Name Ihren Namen, genau wie er Empfängern angezeigt werden soll.
  9. Geben Sie im Feld E-Mail-Adresse Ihre e-Mail-Adresse.
  10. Geben Sie in das Feld Benutzername Ihren Kontonamen ein.
  11. Geben Sie in das Feld Kennwort Ihr Kennwort ein.
  12. Geben Sie im Feld Posteingangsserver den Namen der IMAP4-Server.
  13. Geben Sie im Feld Postausgangsserver (SMTP) den Namen Ihres SMTP-Servers ein.

    Hinweis IMAP4 ist ein Protokoll für den Nachrichtenabruf. Sie müssen die SMTP zum Senden von Nachrichten verfügen.
  14. Klicken Sie auf Weiter , nachdem Sie diese Konfigurationsinformationen eingegeben haben, und klicken Sie dann auf Fertig stellen.

Methode 3: Microsoft Office Outlook 2003 und früheren Versionen von Outlook

  1. Starten Sie Outlook.
  2. Auf der Tools im Menü klicken Sie auf E-Mail-Konten.
  3. Klicken Sie unter E-Mail-Konten, klicken Sie auf ein neues e-Mail-Konto hinzufügen, und klicken Sie dann auf Weiter.
  4. Klicken Sie auf IMAP als Typ des Kontos, das Sie erstellen möchten, und klicken Sie dann auf Weiter.
  5. In der Ihr Name Feld, geben Sie Ihren Namen, genau wie er Empfängern angezeigt werden soll.
  6. In der E-Mail-Adresse das Feld, und geben Sie Ihre e-Mail-Adresse.
  7. In der Benutzername das Feld, und geben Sie Ihren Kontonamen ein.
  8. In der Kennwort das Feld, und geben Sie Ihr Kennwort.
  9. Geben Sie im Feld Posteingangsserver (IMAP) den Namen der IMAP4-Server.
  10. Geben Sie im Feld Postausgangsserver (SMTP) den Namen Ihres SMTP-Servers ein.HINWEIS: IMAP4 ist ein Protokoll für den Nachrichtenabruf. Benötigen Sie SMTP, um Nachrichten zu senden.

  11. Klicken Sie auf Weiter Nachdem Sie diese Konfigurationsinformationen Eingabe abgeschlossen haben, und klicken Sie dann auf Fertig stellen.

Eigenschaften

Artikel-ID: 286197 - Geändert am: Samstag, 16. November 2013 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office Outlook 2007
  • Microsoft Office Outlook 2003
  • Microsoft Outlook 2002 Standard Edition
Keywords: 
kbconfig kbemail kbreceivemail kbhowto kbmt KB286197 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 286197
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com