Fehler, die RegClean nach der Installation von Microsoft Office in der Registrierung findet

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 299958 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
299958 Errors that the RegClean utility finds after you install Microsoft Office
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Wenn Sie RegClean ausführen, nachdem Sie eines der Produkte installiert haben, die im Abschnitt "Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf" aufgeführt sind, treten möglicherweise folgende Symptome auf:
  • RegClean meldet Fehler in der Systemregistrierung, und es wird die Option Fehler korrigieren angezeigt.
  • Wenn Sie ein Office-Programm mit dem Installationsstatus Bei der ersten Verwendung installiert installieren und anschließend auf ein Dokument doppelklicken, das diesem Programm zugeordnet ist, wird das Programm unter Umständen nicht gestartet. Stattdessen wird das Dialogfeld Öffnen mit angezeigt, wobei dort das betreffende Office-Programm nicht aufgeführt ist.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, da RegClean nicht mit den im Abschnitt "Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf" aufgeführten Produkten kompatibel ist. Das Problem tritt bei allen Microsoft Windows Installer-Produkten auf, für die der Installationsstatus des Programms auf Bei der ersten Verwendung installiert festgelegt ist.

Lösung

Um das Problem zu beheben, wenden Sie die folgenden Methoden in der angegebenen Reihenfolge an.

Methode 1: Rückgängigmachen der Registrierungsänderungen durch RegClean

Suchen Sie die Datei "Undo.reg", und doppelklicken Sie auf die Datei, um von RegClean vorgenommene Änderungen rückgängig zu machen. Dadurch werden die zuvor gelöschten Registrierungseinträge wiederhergestellt.

RegClean erstellt eine Datei mit folgendem Format:
Undo computerjjjjmmtthhmmss.reg
Dabei steht computer für den Computernamen, jjjjmmtt für das Datum, an dem RegClean die Registrierungsänderung durchgeführt hat, und hhmmss für die Uhrzeit der Änderungen.

Methode 2: Installieren des Office-Programms auf Anfrage

Tritt das Problem auf, wenn Sie in Microsoft Windows Explorer auf ein Dokument doppelklicken, das einem Office-Programm mit dem Installationsstatus Bei der ersten Verwendung installiert zugeordnet sein müsste, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Programme.
  2. Klicken Sie im Menü Programme auf die Verknüpfung zu dem Office-Programm, das gestartet werden soll (klicken Sie beispielsweise auf Microsoft Word).
Das betreffende Office-Programm wird installiert; anschließend können Sie das zugehörige Dokument per Doppelklick in Windows Explorer aufrufen.

Methode 3: Deinstallieren und Neuinstallieren von Office

Sie müssen Office möglicherweise deinstallieren und wieder neu installieren, um dieses Problem zu beheben. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Doppelklicken Sie in der Systemsteuerung auf Software.
  2. Klicken Sie im Dialogfeld Eigenschaften von Software auf den Eintrag für Office (klicken Sie beispielsweise auf Microsoft Office XP Professional).

    Wenn Sie als Betriebssystem Microsoft Windows 2000 oder Microsoft Windows XP verwenden, klicken Sie auf Entfernen.

    Wenn Sie als Betriebssystem Microsoft Windows 98, Microsoft Windows NT 4.0 oder Microsoft Windows Millennium Edition (Me) verwenden, gehen Sie folgendermaßen vor:
    1. Klicken Sie auf Hinzufügen/Entfernen.
    2. Klicken Sie im Dialogfeld Wartungsmodusoptionen auf Office deinstallieren.
    3. Klicken Sie auf Weiter.
  3. Klicken Sie auf Ja, um das Entfernen zu bestätigen.
  4. Nachdem Office entfernt wurde, legen Sie die Office CD-ROM ein, und führen von dort das Setup-Programm aus, um Office neu zu installieren.

Weitere Informationen

Das Hilfsprogramm "RegClean" wird nicht mehr unterstützt und wurde von sämtlichen Microsoft-Downloadsites entfernt.

Eigenschaften

Artikel-ID: 299958 - Geändert am: Mittwoch, 21. Februar 2007 - Version: 4.4
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office Basic 2007
  • Microsoft Office Enterprise 2007
  • Microsoft Office Home and Student 2007
  • Microsoft Office Professional 2007
  • Microsoft Office Professional Plus 2007
  • Microsoft Office Standard 2007
  • Microsoft Office Ultimate 2007
  • Microsoft Office Access 2007
  • Microsoft Office Excel 2007
  • Microsoft Office InfoPath 2007
  • Microsoft Office OneNote 2007
  • Microsoft Office PowerPoint 2007
  • Microsoft Office Project Professional 2007
  • Microsoft Office Project Standard 2007
  • Microsoft Office Publisher 2007
  • Microsoft Office SharePoint Designer 2007
  • Microsoft Office Visio Professional 2007
  • Microsoft Office Outlook 2007
  • Microsoft Office Visio Standard 2007
  • Microsoft Office Word 2007
  • Microsoft Office XP (Setup)
  • Microsoft Office Standard Edition 2003
  • Microsoft Office Small Business Edition 2003
  • Microsoft Office Access 2003
  • Microsoft Office FrontPage 2003
  • Microsoft Office PowerPoint 2003
  • Microsoft Office Word 2003
  • Microsoft Office Professional Edition 2003
  • Microsoft Office Student and Teachers Edition 2003
  • Microsoft Office Basic Edition 2003
  • Microsoft Office Excel 2003
  • Microsoft Office Outlook 2003
  • Microsoft Office Publisher 2003
  • Microsoft Office 2000 Premium Edition
  • Microsoft Office 2000 Professional Edition
  • Microsoft Office 2000 Standard Edition
  • Microsoft Office 2000 Small Business Edition
  • Microsoft Office 2000 Developer Edition
  • Microsoft Access 2002 Standard Edition
  • Microsoft Excel 2000 Standard Edition
  • Microsoft FrontPage 2000 Standard Edition
  • Microsoft Outlook 2000 Standard Edition
  • Microsoft PowerPoint 2000 Standard Edition
  • Microsoft Word 2000 Standard Edition
Keywords: 
kbprb KB299958
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com