Gewusst wie: Verwendung des Befehls "Ausführen als" zum Ausführen eines Programms als Administrator unter Windows XP

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 305780 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D305780
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Dieser schrittweise aufgebaute Artikel beschreibt, wie Sie den Befehl Ausführen als verwenden, um ein Programm als Administrator zu starten.

So verwenden Sie den Befehl "Ausführen als" zum Ausführen eines Programms als Administrator

Als Administrator können Sie den Befehl Ausführen als zum Starten eines Programms verwenden. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Suchen Sie das Programm, das Sie starten möchten, in Windows Explorer, der Microsoft Management Console (MMC) oder der Systemsteuerung.
  2. Halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie mit der rechten Maustaste auf das Programmsymbol klicken, und klicken Sie anschließend auf Ausführen als.
  3. Klicken Sie auf Programm unter folgender Benutzerkennung ausführen und geben Sie anschließend den Benutzernamen, das Kennwort und die Domäne des Administratorkontos ein, das Sie verwenden möchten.

    Hinweis: Wenn Sie das Administratorkonto auf Ihrem Computer verwenden möchten, geben Sie den Namen des Computers in das Feld Domäne ein. Wenn Sie das Domänenadministratorkonto verwenden möchten, geben Sie den Namen der Domäne in das Feld Domäne ein. Wenn das Programm ausgeführt wird, können Sie den Task-Manager verwenden, um den Besitzer des Prozesses auf der Registerkarte Prozesse im Task-Manager zu überprüfen. Klicken Sie zum Starten des Task-Managers auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie taskmgr ein und drücken Sie anschließend die EINGABETASTE.



Problembehandlung

WARNUNG: Wenn Sie versuchen, ein Programm, ein MMC- oder ein Systemsteuerungs-Element einem Netzwerkstandort über den Befehl Ausführen als zu starten, funktioniert dies möglicherweise nicht, weil die Anmeldeinformationen für die Verbindung zu der Netzwerkfreigabe sich von den Anmeldeinformationen unterscheiden, die zum Starten des Programms verwendet werden. Wenn Sie die Anmeldeinformationen verwenden, die zum Ausführen des Programms dienen, können Sie möglicherweise nicht auf die gleiche Netzwerkfreigabe zugreifen.















Hinweis Dies ist ein Artikel, der im Schnellverfahren direkt von der Microsoft-Supportorganisation erstellt wurde. Die hierin enthaltenen Informationen werden als Reaktion auf neue Probleme wie besehen bereitgestellt. Da dieser Artikel im Schnellverfahren erstellt wurde, kann er Tippfehler enthalten und zu einem späteren Zeitpunkt ohne vorherige Ankündigung überarbeitet werden. Weitere zu berücksichtigende Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen.

Eigenschaften

Artikel-ID: 305780 - Geändert am: Donnerstag, 6. Juni 2013 - Version: 1.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Professional
  • Microsoft Windows XP Home Edition
Keywords: 
kbhowto kbhowtomaster KB305780
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com