Artikel-ID: 308127 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D308127

Wenn Sie weiterhin Sicherheitsupdates für Windows erhalten möchten, vergewissern Sie sich, dass auf Ihrem Computer Windows XP mit Service Pack 3 (SP3) ausgeführt wird. Weitere Informationen finden Sie auf der folgenden Website: Auslaufender Support für einige Windows-Versionen

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
308127 How to manually open ports in Internet Connection Firewall in Windows XP
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Einführung

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie manuell Ports der Internetverbindungsfirewall in Windows XP öffnen können.

Weitere Informationen

Programme können das manuelle Öffnen von Ports erfordern, damit sie richtig funktionieren, wenn die Internetverbindungsfirewall auf dem lokalen Computer oder Gateway-Computer im Einsatz ist. Sie müssen einen Port eventuell manuell öffnen, wenn ein Dienst auf einem Computer mit aktiver Internetverbindungsfirewall ausgeführt wird, den Sie für Internetbenutzer zur Verfügung stellen möchten.

Hinweis: Die Porteinstellungen sind von Programm zu Programm verschieden.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um einen Port manuell zu öffnen:
  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Einstellungen und klicken Sie anschließend auf Netzwerkverbindungen.
  2. Klicken Sie unter Netzwerkaufgaben auf Netzwerkverbindungen anzeigen. (Sie können auch mit der rechten Maustaste auf dem Desktop auf Netzwerkumgebung und anschließend auf Eigenschaften klicken.)
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Verbindung, die Sie für das Internet nutzen. Klicken Sie dann auf Eigenschaften.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Erweitert und anschließend auf Einstellungen.

    Hinweis: Wenn die Schaltfläche Einstellungen nicht verfügbar ist, wurde die Internetverbindungsfirewall für diese Verbindung nicht aktiviert. Sie müssen in diesem Fall keine Ports öffnen (alle Ports sind bereits geöffnet).
  5. Klicken Sie auf Hinzufügen, um einen neuen Port zu öffnen.
  6. Geben Sie im Feld Dienstbeschreibung einen Anzeigenamen ein. Beispiel: Dateifreigabe: Port 445.
  7. Geben Sie im Feld Name oder IP-Adresse des Computers, auf dem dieser Dienst im Netzwerk ausgeführt wird die IP-Adresse 127.0.0.1 ein.

    Hinweis: Sie können auch die IP-Adresse eines internen Computers angeben. In den meisten Fällen wird jedoch die IP-Adresse 127.0.0.1 verwendet.
  8. Geben Sie in den Feldern Externe Portnummer für diesen Dienst und Interne Portnummer für diesen Dienst die entsprechende Portnummer ein. In den meisten Fällen sind diese Nummern identisch.
  9. Klicken Sie auf TCP oder UDP, und klicken Sie anschließend auf OK.
  10. Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 9 für alle Ports, die Sie öffnen möchten.
Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
283673 SO WIRD'S GEMACHT: Internetverbindungsfirewall in Windows XP aktivieren oder deaktivieren
307554 Programme erfordern bei Internetverbindungsfirewall manuelle Konfiguration der TCP/IP Ports

Eigenschaften

Artikel-ID: 308127 - Geändert am: Dienstag, 24. Mai 2011 - Version: 5.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Home Edition
  • Microsoft Windows XP Professional
  • Microsoft Windows XP Media Center Edition 2005 Update Rollup 2
  • Microsoft Windows XP Tablet PC Edition
Keywords: 
kbhowto kbnetwork KB308127
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com