Windows XP Service Pack 2 kann nicht über Windows Update installiert werden und wird nicht von "Automatische Updates" angeboten

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 885627 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
885627 Windows XP Service Pack 2 is not available to install from Windows Update and is not offered by Automatic Updates
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Microsoft Windows XP Service Pack 2 (SP2) kann nicht über Windows Update installiert werden und wird nicht von der Funktion "Automatische Updates" angeboten.

Ursache

Dieses Problem kann auftreten, wenn eine oder mehrere der folgenden Bedingungen vorliegen:
  • Sie haben nicht Windows XP oder Windows XP Service Pack 1 (SP1) installiert. Windows Update bietet Windows XP SP2 nur bei Computern an, auf denen Windows XP SP2 installiert werden kann. Sie führen Windows XP SP2 möglicherweise bereits aus, oder Sie führen eine andere Version von Windows aus.
  • Sie selbst oder ein Systemadministrator haben mithilfe eines Toolkits den Download von Windows XP SP2 auf einen Computer durch Automatische Updates oder Windows Update vorübergehend blockiert.
  • Ein Advertising-Programm (Adware) eines Fremdanbieters namens T.V. Media ist auf Ihrem Computer installiert. (T.V. Media ist ein Produkt der Total Velocity Corporation.) Microsoft hat den Download von Windows XP SP2 auf Computer, auf denen T.V. Media installiert ist, vorübergehend blockiert, um eine fehlerhafte Windows XP SP2-Installation durch Windows Update oder Automatische Updates zu verhindern. Um dies zu vermeiden, muss das wichtige Update "885523" installiert sein.
    885523 Nach der Installation von Windows XP Service Pack 2 wird eine Fehlermeldung "Stop: c0000135" und "winsrv wurde nicht gefunden" angezeigt
  • Ihr Computer arbeitet mit einem Intel Pentium 4- oder Intel Celeron D-Prozessor, der auf dem Prescott mit C-0-Stepping basiert. Vor der Installation von Windows XP SP2 muss dieses Update installiert werden. Microsoft hat den Download von Windows XP SP2 auf Computer, die mit einem dieser Prozessoren arbeiten, vorübergehend blockiert, um eine fehlerhafte Windows XP SP2-Installation durch Windows Update oder Automatische Updates zu verhindern. Um dies zu vermeiden, muss das wichtige Update "885523" installiert sein.

    885626 Der Computer reagiert nicht mehr, wenn Sie einen Neustart durchführen, um die Installation von Windows XP Service Pack 2 abzuschließen
  • Derzeit liefert die Funktion "Automatische Updates" Windows XP SP2 pro Tag an eine begrenzte Anzahl von Computern, um die Überlastung verschiedener Verbindungspunkte im Internet zu verhindern. Ihr Computer ist unter denen, die noch darauf warten, für die Lieferung von Windows XP SP2 ausgewählt zu werden.

Lösung

Verwenden Sie eine oder mehrere der folgenden Methoden, um dieses Problem zu beheben:

Methode 1: Computer mit einer anderen Betriebssystemversion als Windows XP oder Windows XP SP1

Wenn Sie Windows XP SP2 bereits ausführen, wird Ihnen Windows XP SP2 auf der Windows Update-Website nicht angezeigt.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie Windows XP Service Pack 2 ausführen, klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie winver ein, und klicken Sie auf OK. Prüfen Sie, ob am Ende der Zeile, die mit "Version 5.1" beginnt, die Angabe "Service Pack 2" erscheint.

Wenn Sie eine andere Version von Windows ausführen, z. B. Microsoft Windows 95, Microsoft Windows 98, Microsoft Windows Millennium Edition, Microsoft Windows NT, Microsoft Windows 2000 oder Microsoft Windows Server 2003, können Sie Windows XP SP2 nicht installieren. Sie müssen Windows XP installieren, bevor Sie Windows XP SP2 installieren können.

Methode 2: Bei Computern, auf denen T.V. Media (TvMedia.tvmbho) von Total Velocity Corporation installiert ist

Microsoft hat nach der Fertigstellung von Windows XP SP2 festgestellt, dass ein Kompatibilitätsproblem zwischen Windows XP SP2 und einem Advertising-Programm eines Fremdanbieters namens T.V. Media besteht. Das Problem tritt auf, wenn T.V. Media auf Ihrem Computer installiert ist, und Sie versuchen, Windows XP SP2 zu installieren. In diesem Fall schlägt die Installation von Windows XP SP2 fehl, und die folgende Fehlermeldung wird angezeigt:
Es wurde ein Problem festgestellt. Windows wurde heruntergefahren, damit der Computer nicht beschädigt wird. Technische Informationen: STOP: c0000135 {Komponente nicht gefunden} Die Anwendung konnte nicht gestartet werden, weil winsrv nicht gefunden wurde. Neuinstallation der Anwendung könnte das Problem beheben.
Microsoft hat den Download von Windows XP SP2 auf Computer, auf denen T.V. Media installiert ist, vorübergehend blockiert, um eine fehlerhafte Windows XP SP2-Installation durch Windows Update oder Automatische Updates zu verhindern. Um dieses Problem zu beheben, sollten Sie T.V. Media deinstallieren oder das wichtige Update "885523" installieren.

Wenn Sie Windows XP SP2 installieren möchten, müssen Sie zuvor T.V. Media vollständig von Ihrem System entfernen oder das Update "885523" installieren. Am einfachsten entfernen Sie T.V. Media mithilfe des Dienstprogramms zum Entfernen von Adware T.V. Media (KB 886590). Nach der Entfernung von T.V. Media oder der Installation des Updates ?885523? kann Windows XP SP2 von Windows Update oder Automatische Updates installiert werden. Weitere Informationen zum Dienstprogramm zum Entfernen von Adware T.V. Media finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
886590 Dienstprogramm zum Entfernen von Adware T.V. Media
Weitere Informationen zum Update "885523" finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
885523 Nach der Installation von Windows XP Service Pack 2 wird eine Fehlermeldung "Stop: c0000135" und "winsrv wurde nicht gefunden" angezeigt
Hinweise
  • T.V. Media wird normalerweise installiert, wenn Sie andere Programme installieren oder Websites im Internet besuchen, die von Werbeeinblendungen (Advertising) durch T.V. Media unterstützt werden. Aufgrund dieses Installationsverhaltens kann es sich bei T.V. Media um unerwünschte Software handeln.
  • Wenn Sie T.V. Media nach der Installation von Windows XP SP2 erneut installieren möchten, müssen Sie das Programm oder die Website suchen, von dem/der T.V. Media ursprünglich installiert worden ist.
  • Wenn Sie Windows XP SP2 bereits auf einem Computer installiert haben, auf dem T.V. Media ausgeführt wird, finden Sie Informationen zum Wiederherstellen Ihres Systems im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    885523 Nach der Installation von Windows XP Service Pack 2 wird eine Fehlermeldung "Stop: c0000135" und "winsrv wurde nicht gefunden" angezeigt
  • Microsoft empfiehlt, ein Programm zum Entfernen unerwünschter Software zu installieren und auszuführen, bevor Sie Windows XP SP2 auf Ihrem Computer installieren. Es stehen eine Reihe von Fremdanbieterprogrammen zur Verfügung, mit denen unerwünschte Software von einem Computer entfernt werden kann. Weitere Informationen zu diesen Programmen finden Sie auf folgender Microsoft-Website:
    http://www.microsoft.com/athome/security/spyware/checkcomputer.mspx

Methode 3: Computer mit einem Intel Pentium 4- oder Intel Celeron D-Prozessor, der auf dem Prescott mit C-0-Stepping basiert

Windows Update bietet keinen Download von Windows XP SP2 an, wenn Ihr Computer einen Intel Pentium 4- oder Intel Celeron D-Prozessor Prescott mit C-0-Stepping enthält und das wichtige Update "885626" noch nicht installiert wurde, um eine fehlerhafte Windows XP SP2-Installation zu verhindern. Microsoft und Intel stellen einen aktualisierten Prozessortreiber zur Verfügung, der diesen Installationsfehler verhindert. Es wird empfohlen, zunächst das wichtige Update "885626" zu installieren und anschließend Windows Update erneut aufzurufen, um die Installation von Windows XP SP2 zu ermöglichen.

Wenn Sie feststellen möchten, ob Ihr Computer den oben genannten Prozessor enthält, klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie msinfo32 ein, und drücken Sie die [EINGABETASTE]. Suchen Sie im rechten Fensterbereich des Dialogfeldes Systeminformationen nach der Zeile, die mit "Prozessor" beginnt. Wenn Ihr Computer diesen blockierten Prozessor enthält, zeigt MSInfo32 den folgenden Text an:
Processor x86 Family 15 Model 3 Stepping 3
Wenn Ihr Prozessor ein Family 15 Model 3 Stepping 3-Prozessor ist, wird Ihnen derzeit nicht automatisch Windows XP SP2 angeboten. Um dies zu beheben, muss das wichtige Update "885626" installiert sein. Dieses Problem tritt auf, weil es bestimmte Kombinationen aus Prozessor und BIOS gibt, bei denen das BIOS das spezielle Prozessormodell nicht korrekt unterstützt. Nur ein kleiner Teil der Prozessoren sind in Systeme integriert, die ein fehlerhaftes BIOS aufweisen. Allerdings werden alle Systeme mit diesen Prozessoren blockiert, bis dieses Update installiert wurde. Dieser aktualisierte Treiber steht ebenfalls im Microsoft Download Center zur Verfügung. Die folgende Datei steht im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:
Bild minimierenBild vergrößern
Download
Wichtiges Update für Windows XP (KB885626) jetzt herunterladen.
Weitere Informationen zum Download von Microsoft Support-Dateien finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591 So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat dazu die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Die Datei befindet sich auf Servern mit verstärkter Sicherheit, wodurch nicht autorisierte Änderungen an der Datei weitestgehend verhindert werden.

Wenn Sie Windows XP SP2 bereits installiert haben und der korrekte Neustart Ihres Systems fehlschlägt, finden Sie Workarounds, mit denen Ihr System mit Windows XP SP2 erfolgreich neu gestartet werden kann, im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
885626 Der Computer reagiert nicht mehr, wenn Sie einen Neustart durchführen, um die Installation von Windows XP Service Pack 2 abzuschließen

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.

Weitere Informationen


Fortgeschrittene Benutzer können mithilfe des Intel-Programms "Processor Frequency ID" feststellen, ob ihre Kombination aus Prozessor und BIOS kompatibel ist oder nicht. Weitere Informationen zu diesem Programm finden Sie auf der folgenden Intel-Website:
http://support.intel.com/support/processors/tools/frequencyid/index.htm
Wenn Ihr System bereits kompatibel ist oder Sie auf ein kompatibles BIOS aktualisiert oder den aktualisierten Treiber installiert haben, können Sie Windows XP SP2 manuell aus dem Internet herunterladen und installieren oder von einer Windows XP SP2-CD installieren. Falls Ihr System noch nicht kompatibel ist, sollten Sie eine neue BIOS-Version vom Hersteller des Motherboards bzw. des Computersystems beziehen. Es ist ebenfalls möglich, den aktualisierten Treiber von Microsoft und Intel vom Microsoft Download Center herunterzuladen.

Die in diesem Artikel genannten Fremdanbieterprodukte stammen von Herstellern, die von Microsoft unabhängig sind. Microsoft gewährt keine implizite oder sonstige Garantie in Bezug auf die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.

Die Kontaktinformationen bezüglich der in diesem Artikel erwähnten Fremdanbieter sollen Ihnen helfen, den benötigten technischen Support zu finden. Diese Kontaktinformationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Sie werden von Microsoft ohne jede Gewähr weitergegeben.

Eigenschaften

Artikel-ID: 885627 - Geändert am: Dienstag, 14. September 2010 - Version: 8.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows Update
  • Microsoft Windows XP Tablet PC Edition
  • Microsoft Windows XP Professional
  • Microsoft Windows XP Home Edition
  • Microsoft Windows XP Media Center Edition 2005 Update Rollup 2
  • Microsoft Update
Keywords: 
kbsetup kbwindowsupdatev5 kbtshoot KB885627
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com