Artikel-ID: 903275 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Entsprechende Informationen für 2007 Office finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
919895 Behebung von Problemen, die bei der Aktivierung eines Office 2007-Produkts auftreten können
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

EINFÜHRUNG

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie Probleme beheben, die bei der Aktivierung eines Microsoft Office-Produkts auftreten können.

Durch die Aktivierung einer Verkaufslizenz von Office wird die vollständige Produktfunktionalität aktiviert. Außerdem werden Sie nicht mehr bei jedem Start eines Office-Produkts aufgefordert, die Verkaufslizenz zu aktivieren.

Wenn Sie versuchen, ein Office-Produkt zu starten bzw. zu aktivieren, treten möglicherweise Symptome auf, die auf Folgendes hinweisen:
  • Sie haben das Office-Produkt nicht erfolgreich aktiviert.
  • Sie müssen das Office-Produkt reaktivieren.
  • Dieses Problem kann auftreten, wenn sich noch Teile einer vorherigen Office-Installation in der Registrierung oder den Office-Ordnern befinden.
Die folgenden Symptome deuten darauf hin, dass ein Problem mit der Aktivierung des Office-Produkts vorliegt.

Das Office-Produkt wird im Modus mit eingeschränkter Funktionalität ausgeführt

Wenn Sie ein Office-Produkt starten, das in der Vergangenheit einwandfrei funktionierte, wird das Office-Produkt im Modus mit eingeschränkter Funktionalität ausgeführt. Weitere Informationen zum Modus mit eingeschränkter Funktionalität finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
316032 Fehlermeldung "Dieser Befehl ist nicht verfügbar, weil das Dokument gegen eine Bearbeitung geschützt ist" beim Versuch, alte oder neue Dokumente in Office XP und Office 2003 zu bearbeiten

Die Höchstzahl der zulässigen Computer, auf denen Sie das Produkt aktivieren können, wurde erreicht

Wenn Sie das Office-Produkt zu aktivieren versuchen, schlägt die Aktivierung fehl. Darüber hinaus wird eine Meldung angezeigt, dass Sie die Zahl der zulässigen Computer erreicht haben, auf denen Sie das Office-Produkt aktivieren können.

An der Konfiguration des Computers wurden erhebliche Änderungen vorgenommen

Wenn Sie ein Office-Produkt starten, das in der Vergangenheit einwandfrei funktionierte, wird eine Fehlermeldung mit dem Hinweis angezeigt, dass erhebliche Änderungen an der Konfiguration des Computers vorgenommen wurden. In diesem Kontext tritt möglicherweise eines der folgenden Symptome auf:
  • Wenn Sie ein Office-Produkt starten, werden Sie aufgefordert, einen Product Key einzugeben. Wenn Sie den Product Key eingeben, wird eine Fehlermeldung angezeigt, dass der Product Key ungültig ist. Dieses Verhalten tritt selbst dann auf, wenn Sie den Product Key eingeben, den Sie zusammen mit dem Office-Produkt erhalten haben.
  • Wenn Sie versuchen, das Office-Produkt zu aktivieren, verschwindet der Aktivierungs-Assistent.
  • Wenn Sie versuchen, das Office-Produkt über das Internet zu aktivieren, wird ein Fehler in der Kommunikation angezeigt.
  • Wenn Sie nach einer erfolgreichen Installation von Microsoft Office 2003 versuchen, das Produkt zu aktivieren, wird der Aktivierungs-Assistent nicht gestartet. Es werden Ihnen jedoch keinerlei Fehlermeldungen angezeigt.

Aktivierung per Telefon schlägt fehl

Sie versuchen, das Office-Produkt telefonisch zu aktivieren. Nachdem Sie die Bestätigungskennung eingegeben haben, die Sie vom Support-Mitarbeiter erhalten haben, erhalten Sie jedoch eine Fehlermeldung mit dem Hinweis, dass die Bestätigungskennung ungültig ist.

Der Aktivierungs-Assistent wird nicht gestartet

Wenn Sie ein Office-Produkt starten oder im Menü ? auf Produkt aktivieren klicken, wird der Aktivierungs-Assistent nicht gestartet.

Weitere Informationen

Wenden Sie die folgenden Methoden in der vorgegebenen Reihenfolge an, um Probleme bei der Aktivierung von Office-Produkten zu beheben.

Methode 1: Allgemeine Problembehandlung

  • Stellen Sie sicher, dass das Datum und die Uhrzeit in dem von Ihnen verwendeten Betriebssystem korrekt eingestellt sind.
  • Wenn das Office-Produkt im reduzierten Funktionsmodus ausgeführt wird, verwenden Sie möglicherweise eine Testversion des Office-Produkts. Falls Sie eine Testversion des Office-Produkts verwenden, überprüfen Sie, ob die Testversion möglicherweise abgelaufen ist. Weitere Informationen zu Testversionen von Office-Produkten finden Sie in folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
    831023 So konvertieren Sie eine Office 2003-Testversion zu einer Vollversion (Dies ist möglicherweise nur in Englisch verfügbar)
    295167 Informationen zur Installation der Office XP-Testversion
  • Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung. Können Sie eine Verbindung zum Internet herstellen? Haben Sie eine Firewall oder einen Proxyserver, die bzw. der eine Authentifizierung erfordert? Weitere Informationen zu möglichen Verbindungsproblemen bei der Aktivierung eines Office-Produkts finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    822519 Fehlermeldung beim Aktivieren von Office-Programmen über das Internet
  • Wird bei dem Versuch, das Office-Produkt zu starten, eine Fehlermeldung angezeigt, dass der Product Key ungültig ist? Möglicherweise ist auf dem Computer mehr als eine Installation der gleichen Office-Version vorhanden. Haben Sie beispielsweise eine Office 2003-Testversion und eine Office 2003-Verkaufsversion auf dem Computer installiert? Oder haben Sie ein einzelnes Office-Programm, wie beispielsweise Microsoft Office Excel 2003, zusammen mit einer vollständigen Office 2003-Edition auf dem Computer installiert?

    Auf dem Computer sollte nur eine Installation der gleichen Office-Version vorhanden sein. Weitere Informationen zur Fehlermeldung über einen ungültigen Product Key finden Sie in folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
    836178 Nach der Installation von Office Professional Edition 2003 wird beim Starten eines Office 2003-Programms angezeigt, dass der Product Key ungültig ist
    321346 Beim Öffnen eines Office-Programms erfolgt eine Aufforderung zur Eingabe des Product Keys
  • Versuchen Sie, eine OEM-Version (OEM = Original Equipment Manufacturer) eines Office-Produkts auf einem anderen Computer zu installieren? Sie können nur eine OEM-Version eines Office-Produkts auf einem einzelnen Computer installieren. Weitere Informationen dazu, wie Sie eine OEM-Version von Office auf einem anderen Computer installieren, finden Sie in folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
    826526 Fehlermeldung "Installation kann nicht aktiviert werden" bei der Aktivierung von Office 2003
    300273 Aktivierung der OEM-Edition von Office XP nur einmal möglich
  • Wenn Sie Ihren alten Computer durch einen neuen ersetzen, versuchen Sie, das Office-Produkt über das Internet zu aktivieren. Wenn Sie das Office-Produkt nicht über das Internet aktivieren können, versuchen Sie, das Office-Produkt telefonisch zu aktivieren.

    Hinweis Testversionen von Office-Produkten können nicht über das Telefon aktiviert werden.

Methode 2: Die Datei "Opa11.dat" oder die Datei "Data.dat" ist beschädigt

Bestimmte Probleme bei der Aktivierung deuten darauf hin, dass die Lizenzdatei für Microsoft Office 2003 oder für Microsoft Office XP beschädigt ist. Wenn die Lizenzdatei beschädigt ist, lässt sich das Problem durch das Entfernen und eine Neuinstallation des Office-Produkts nicht beheben. Wenn Sie das Office-Produkt entfernen, wird die Lizenzdatei nicht entfernt. Darüber hinaus wird die Lizenzdatei nicht überschrieben, wenn Sie das Office-Produkt neu installieren. Wenn die Lizenzdatei beschädigt ist, wenden Sie eine der folgenden Methoden an, um sie zu löschen.

Wenn wir die Lizenzdatei für Sie löschen sollen, fahren Sie mit dem Abschnitt "Problem automatisch beheben" fort. Wenn Sie die Lizenzdatei lieber selbst löschen möchten, fahren Sie mit dem Abschnitt "Problem manuell beheben" fort.

Problem automatisch beheben

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start expanded
Zum Löschen der Lizenzdatei klicken Sie auf die Schaltfläche oder den Link Fix it. Klicken Sie dann im Dialogfeld Dateidownload auf Ausführen, und befolgen Sie die Schritte im Fix it-Assistenten.

Windows 8
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start expanded
Bild minimierenBild vergrößern
assets fixit1
Problem beheben
Microsoft Fix it 20053
Bild minimierenBild vergrößern
assets fixit2

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end

Windows 7, Windows Vista, Windows XP, Windows Server 2008 oder Windows Server 2003
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start expanded
Bild minimierenBild vergrößern
assets fixit1
Problem beheben
Microsoft Fix it 50302
Bild minimierenBild vergrößern
assets fixit2
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end

Hinweise
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
  • Dieser Assistent ist möglicherweise nur in Englisch verfügbar. Die automatische Korrektur funktioniert aber auch für andere Sprachversionen von Windows.
  • Wenn Sie sich nicht an dem Computer befinden, auf dem das Problem auftritt, speichern Sie die Fix it-Lösung auf einem USB-Speicherstick oder einer CD, und führen Sie sie anschließend auf dem vom Problem betroffenen Computer aus.
  • Ihr Feedback ist uns wichtig. Wenn Sie uns Ihr Feedback übermitteln oder uns über Probleme mit dieser Lösung informieren möchten, schreiben Sie einen Kommentar im "Fix it for me"-Blog, oder senden Sie uns eine E-Mail-Nachricht.
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end

Problem manuell beheben

Office 2003

  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\Microsoft\Office\Data ein, und klicken Sie danach auf OK.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei opa11.dat, und klicken Sie danach auf Löschen.

    Wichtig Löschen Sie die Datei "opa11.bak" nicht.
  3. Schließen Sie den Ordner.
  4. Starten Sie ein Office 2003-Programm, um den Aktivierungs-Assistenten von Office 2003 zu starten.

Office XP

  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\Microsoft\Office\Data ein, und klicken Sie danach auf OK.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei Data.dat, und klicken Sie danach auf Löschen.

    Wichtig Löschen Sie die Datei "data.bak" nicht.
  3. Schließen Sie den Ordner.
  4. Starten Sie ein Office XP-Programm, um den Aktivierungs-Assistenten von Office XP zu starten.
875452 Der Aktivierungs-Assistent für Microsoft Office 2003 verschwindet, wenn Sie die Telefonoption verwenden, um eine Microsoft Office 2003-Lizenz zu aktivieren
823761 Wenn Sie versuchen, XP Enterprise Microsoft Office-Abonnementlizenzprodukt zu aktivieren, schlägt Produktaktivierung fehl
823527 Aktivierungs-Assistent kann in Office 2003 nicht gestartet werden
313938 Der Aktivierungs-Assistent wird nicht gestartet

Methode 3: Sie haben wesentliche Änderungen an der Konfiguration des Computers vorgenommen.

Wenn Sie wesentliche Änderungen an der Konfiguration des Computers vorgenommen haben, können diese Änderungen die Aktivierung von Office XP beeinflussen. Wenn Sie Office XP starten, wird möglicherweise eine Fehlermeldung mit dem Hinweis angezeigt, dass Office XP eine erhebliche Änderung an der Konfiguration des Computers entdeckt hat. Wenn dieses Verhalten auftritt, wird Office XP im reduzierten Funktionsmodus ausgeführt. Weitere Informationen zur Behebung dieses Problems finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
296924 Meldung "Office hat eine wesentliche Änderung an der Konfiguration des Computers festgestellt" beim Starten eines Office-Programms

Methode 4: Der Aktivierungs-Assistent von Office XP reagiert nicht mehr.

In diesem Szenario wird das Dialogfeld "Aktivierungs-Assistent" angezeigt, wenn Sie Office XP zu aktivieren versuchen. Der Aktivierungs-Assistent reagiert jedoch nicht mehr. Dieses Problem tritt auf, wenn Windows-Skriptdateien fehlen oder beschädigt sind. Weitere Informationen zu diesem Problem finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
303048 Fehlermeldung "Warten Sie, während der Assistent initialisiert wird..." beim Anzeigen des Dialogfelds des Aktivierungs-Assistenten

Informationsquellen

Einen Überblick zum Thema Aktivierung von Microsoft-Produkten finden Sie auf folgender Website von Microsoft:
http://www.microsoft.com/germany/piraterie/default.mspx
Weitere Informationen zur Aktivierung von Microsoft-Produkten finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
302806 Beschreibung der Microsoft-Produktaktivierung
Weitere Informationen zum Aktivierungs-Assistenten von Office finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
293151 Beschreibung des Assistenten zur Office-Aktivierung
Weitere Informationen dazu, wie Sie Office-Produkte aktivieren, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
828958 Aktivieren einer Lizenz in Microsoft Office-Programmen
Mit dem Microsoft Visio-Aktivierungs-Assistenten können Sie Ihre bei Microsoft geführten persönlichen Kundendaten jederzeit aktualisieren oder ändern, entweder über das Internet oder telefonisch.

Weitere Informationen zum reduzierten Funktionsmodus finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
293466 Modus mit eingeschränkter Funktionalität, fehlende Menübefehle und nicht verfügbare Funktionen in Visio
Weitere Informationen zu den Datensicherheitsrichtlinien des Microsoft Visio-Aktivierungs-Assistenten finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
293477 Datensicherheitsrichtlinie des Microsoft-Aktivierungs-Assistenten für Visio
Weitere Informationen dazu, wie Sie eine ständige Lizenz von Visio 2002 oder Visio 2003 aktivieren, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
297247 Aktivieren einer ständigen Lizenz für Visio 2002 oder Visio 2003
Weitere Informationen über die Aktivierung eines Microsoft-Produkts sowie dazu, wie Sie Microsoft-Produkte telefonisch aktivieren, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
326851 Aktivierung und Registrierung eines Microsoft-Produkts

Eigenschaften

Artikel-ID: 903275 - Geändert am: Dienstag, 12. Februar 2013 - Version: 9.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office Professional Edition 2003
  • Microsoft Office Small Business Edition 2003
  • Microsoft Office Access 2003
  • Microsoft Office OneNote 2003
  • Microsoft Office Outlook 2003
  • Microsoft Office Outlook 2003 mit Business Contact Manager
  • Microsoft Office PowerPoint 2003
  • Microsoft Office Publisher 2003
  • Microsoft Office Visio Professional 2003
  • Microsoft Office XP Professional Edition
  • Microsoft Office XP Small Business Edition
  • Microsoft Office XP Standard Edition
  • Microsoft Access 2002 Standard Edition
  • Microsoft Excel 2002 Standard Edition
  • Microsoft Outlook 2002 Standard Edition
  • Microsoft PowerPoint 2002 Standard Edition
  • Microsoft Publisher 2002 Standard Edition
  • Microsoft Visio 2002 Professional Edition
  • Microsoft Visio 2002 Standard Edition
  • Microsoft Word 2002 Standard Edition
Keywords: 
kbmsifixme kbfixme kbwizard kblicensing kbactivation kbtshoot KB903275
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com