MS08-037: Sicherheitsrisiken in DNS können Spoofing ermöglichen

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 953230 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

EINFÜHRUNG

Microsoft hat das Sicherheitsbulletin MS08-037 veröffentlicht. Das vollständige Sicherheitsbulletin finden Sie auf den folgenden Microsoft-Websites:

Hilfe und Support zum Sicherheitsupdate

Privatanwender in den USA und Kanada erhalten kostenlosen Support über die Hotline-Nummer 1-866-PCSAFETY
(auf dieser Seite finden Sie die Telefonnummern der örtlichen Niederlassungen)
oder über die örtliche Microsoft-Niederlassung. Weitere Informationen zur Kontaktaufnahme mit der zuständigen Microsoft-Niederlassung bei Problemen mit Sicherheitsupdates finden Sie auf der internationalen Supportwebsite von Microsoft:
http://support.microsoft.com/common/international.aspx?rdpath=4?ln=de
Kunden in Nordamerika können über die folgende Website von Microsoft auch direkten Zugriff auf unbegrenzten kostenfreien E-Mail-Support oder unbegrenzten Einzelsupport per Chat erhalten:
https://support.microsoft.com/oas/default.aspx?ln=de&prid=7552&st=1&wfxredirect=1&sd=gn
Unternehmenskunden können bei Problemen mit Sicherheitsupdates ihre üblichen Supportkontakte nutzen.

Bekannte Probleme bei diesem Sicherheitsupdate

Problem mit ICMPv6-Paketen in Windows Server 2003

Nach der Installation dieses Sicherheitsupdates legt Windows Server 2003 den Wert des Felds icmp6_cksum in der Struktur icmp6_hdr für ICMPv6-Pakete möglicherweise nicht fest. Installieren Sie den Hotfix 974927, um dieses Problem zu beheben. Weitere Informationen zu Hotfix 974927 finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
974927 Nach der Installation des Sicherheitsupdates 953230 (MS08-037) legt Windows Server 2003 den Wert des Felds "icmp6_cksum" in der Struktur "icmp6_hdr" für ICMPv6-Pakete möglicherweise nicht fest

Probleme mit der Arbeitsspeicherbelastung

In Windows DNS-Serversystemen kommt es möglicherweise zu einer erhöhten Belastung von Arbeitsspeicher- und Dateihandle-Ressourcen bei Systemen, auf denen das in MS08-037 beschriebene Sicherheitsupdate installiert ist. Dies ist ein erwartetes Verhalten aufgrund der SocketPool-Auswahl nach dem Zufallsprinzip. Dieses Feature wurde implementiert, um das Sicherheitsrisiko auf Windows-Servern zu beheben. Die Implementierung des Sicherheitsupdates für DNS-Server reserviert eine Gruppe von Ports. Für jede ausgehende DNS-Abfrage wird einer der Ports nach dem Zufallsprinzip ausgewählt. Diese Entwurfsentscheidung wurde getroffen, um Leistungsprobleme von DNS-Servern auszuräumen, die im Vergleich zu Windows-basierten Clients eine wesentliche höhere Anzahl von Abfragen verarbeiten und auslösen. Die Gruppe der vom DNS-Server reservierten Ports wird als "Socketpool" bezeichnet.

Die Standardgröße des Socketpools von Servern mit Windows beträgt 2500. Um diese Größe zu konfigurieren, ändern Sie den Eintrag "SocketPoolSize" im folgenden Registrierungsunterschlüssel:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\DNS\Parameters\SocketPoolSize

Weitere Informationen zu diesem Problem finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
956188 Nach Installation des Sicherheitsupdates 953230 (MS08-037) für den DNS-Serverdienst treten u. U. Probleme mit von UDP abhängigen Netzwerkdiensten auf

Weitere Informationen finden Sie auf der folgenden Microsoft-Webseite:
http://blogs.technet.com/sseshad/archive/2008/12/03/windows-dns-and-the-kaminsky-bug.aspx

Portkonflikt und Verbindungsprobleme

Nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert und den Computer neu gestartet haben, treten möglicherweise Probleme mit UDP-abhängigen (User Datagram Protocol) Netzwerkdiensten auf. Nach Installation dieses Sicherheitsupdates kann ein Dienst, der von einem UPD-Port abhängt, auf einem Computer mit Windows 2000, Windows Server 2003 oder Windows Server 2008 möglicherweise nicht gestartet werden. Dieses Problem tritt auf, wenn der Dienst dem DNS-Serverdienst zugewiesen wurde, nachdem das Sicherheitsupdate 953230 installiert wurde.

Weitere Informationen zu diesem Problem finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
956188 Nach Installation des Sicherheitsupdates 953230 (MS08-037) für den DNS-Serverdienst treten u. U. Probleme mit von UDP abhängigen Netzwerkdiensten auf
977512 Der DNS-Serverdienst stellt Bindungen zu allen Ports im Portbereich der Windows-Bereitstellungsdienste auf einem Server her, auf dem Windows Server 2008 R2 oder Windows Server 2008 ausgeführt wird

Dienstprobleme auf Systemen bei SBS

Nach Installation dieses Sicherheitsupdates auf einem Computer mit Windows Small Business Server (Windows SBS) und einem Neustart des Computers treten u. U. viele Netzwerkprobleme auf.

Weitere Informationen zu diesem Problem finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
956189 Einige Dienste können auf Computern mit Windows SBS ggf. nicht gestartet werden oder funktionieren nicht ordnungsgemäß, nachdem das Sicherheitsupdate 953230 (MS08-037) für den DNS-Serverdienst installiert wurde

Umkreisnetzwerk-Firewallgerät- und NAT-Probleme

Nach Installation dieses Sicherheitsupdates auf einem Computer mit Microsoft Windows verwenden DNS-Abfragen, die durch eine Firewall gesendet werden, ggf. keine nach dem Zufallsprinzip ausgewählten Quellports.

Weitere Informationen zu diesem Problem finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
956190 Nach Installation des Sicherheitsupdates 953230 (MS08-037) verwenden DNS-Abfragen, die durch eine Firewall gesendet werden, keine nach dem Zufallsprinzip ausgewählten Quellports

Probleme mit ZoneAlarm

Nach der Installation dieses Sicherheitsupdates auf einem Computer mit Windows XP, Windows 2000 oder Windows Server 2003, auf dem ZoneAlarm ausgeführt wird, können Sie möglicherweise keine Verbindung zum Internet mehr herstellen.

Hinweis Dieses Problem tritt auf Computern mit Windows Vista nicht auf.

Dieses Problem kann auftreten, wenn Sie eine der in der folgenden Tabelle aufgelisteten ZoneAlarm-Versionen ausführen.
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
AnwendungVersionsnummern
Zone Alarm Internet Security Suite6.5.645.000?7.0.482.000
Zone Alarm Pro6.5.645.000?7.0.482.000
Zone Alarm Anti Virus6.5.645.000?7.0.482.000
Zone Alarm Anti-Spyware6.5.645.000?7.0.482.000
Zone Alarm Basic Firewall6.5.645.000?7.0.482.000
EndPoint Security6.5.645.000?7.0.865.000 (außer 7.0.843.0007 und 7.0.866.000)
Installieren Sie Update 958752, um dieses Problem zu beheben. Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
958752 In der zusammen mit Sicherheitsupdate 953230 (MS08-037) und Sicherheitsupdate 956803 (MS08-066) veröffentlichten Version von "AFD.SYS" gibt es ein Kompatibilitätsproblem mit Anwendungen

Weitere Informationen zum Beheben dieses Problems finden Sie auf der folgenden Website von ZoneAlarm:
http://download.zonealarm.com/bin/free/pressReleases/2008/LossOfInternetAccessIssue.html
Die Kontaktinformationen zu den in diesem Artikel erwähnten Drittanbietern sollen Ihnen helfen, den benötigten technischen Support zu finden. Diese Kontaktinformationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Sie werden von Microsoft ohne jede Gewähr weitergegeben.

Deinstallationsprobleme

Systeme, auf denen unterstützte Editions von Windows 2000 Server und Windows Server 2003 ausgeführt werden, erhalten zusätzlich zu den DNS-Clientupdates die DNS-Serverupdates. DNS-Server- und DNS-Clientupdates nutzen Binärdaten gemeinsam. Daher müssen sie in der umgekehrten Reihenfolge ihrer Installation deinstalliert werden, um ein Zurücksetzen der gemeinsam genutzten Binärdaten auf frühere Versionen zu verhindern.

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor:
  • Sie installieren das in Sicherheitsbulletin MS08-037 beschriebene DNS-Clientsicherheitsupdate (951748).
  • Sie installieren das in Sicherheitsbulletin MS08-037 beschriebene DNS-Serversicherheitsupdate (951746).
  • Sie deinstallieren das in Sicherheitsbulletin MS08-037 beschriebene DNS-Clientsicherheitsupdate (951748).
In diesem Szenario wird das in Sicherheitsbulletin MS08-037 beschriebene DNS-Serversicherheitsupdate (951746) möglicherweise auf den Zustand mit dem Sicherheitsrisiko zurückgesetzt. In diesem Fall wird das in Sicherheitsbulletin MS08-037 beschriebene DNS-Serversicherheitsupdate (951746) dem mit dem Sicherheitsrisiko behafteten System erneut bereitgestellt. Sie müssen das in Sicherheitsbulletin MS08-037 beschriebene DNS-Serversicherheitsupdate (951746) also erneut installieren.

Weitere Informationen zu dem Sicherheitsupdate sowie zu bekannten Problemen mit bestimmten Versionen dieser Software finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
823836 Das Entfernen von Windows-Softwareupdates in der falschen Reihenfolge kann dazu führen, dass das Betriebssystem nicht mehr funktioniert

Probleme mit der Socketverbindung

Die in Bulletin MS08-037 bereitgestellten Updates verhindern Konflikte zwischen dem DNS-Dienst und den reservierten Ports anderer Dienste.
Auswahl von DNS-Quellports nach dem Zufallsprinzip
Im Rahmen der Auswahl von DNS-Quellports nach dem Zufallsprinzip hat Microsoft bestimmte Ports reserviert, um die Risiken dieser Methode zu verringern. Die Standardgröße des Socketpools auf Windows Server 2003- und älteren Plattformen beträgt 2500. Diese Größe ist durch Ändern des Registrierungsunterschlüssels
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\DNS\Parameters\SocketPoolSize
konfigurierbar.

Wird der Wert des Registrierungseintrags "SocketPoolSize" geändert, muss der DNS-Dienst neu gestartet werden, damit die Änderungen in Kraft treten. Auf DNS-Servern, bei denen die UDP-Ports von anderen Diensten verwendet werden, sollten Konflikte des DNS-Diensts mit den reservierten Ports dieser anderen Dienste verhindert werden.

Weitere Informationen zu "ReservedPorts"-Schlüsseln finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
812873 Reservieren eines Bereichs temporärer Ports auf einem Computer mit Windows Server 2003 oder Windows 2000 Server
MaxUserPort
Unter Windows Server 2003 und Windows 2000 Server ist der Registrierungsunterschlüssel
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Tcpip\Parameters\MaxUserPort
als die höchste Portnummer für die Zuweisung von Platzhalterbindungen definiert. Der Wert des Registrierungseintrags "MaxUserPort" legt den dynamischen Portbereich fest.

Weitere Informationen zum Registrierungseintrag MaxUserPort finden Sie auf der folgenden Website von Microsoft:
http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc938196.aspx
Welches ist der tatsächliche Portbereich, wenn der Wert des Registrierungseintrags "MaxUserPort" explizit festgelegt wird?

In Windows Server 2003 oder Windows 2000 Server wird mithilfe des Registrierungseintrags "MaxUserPort" der dynamische Portbereich festgelegt. Der Bereich beginnt bei 1024 und reicht bis zum Wert von "MaxUserPort".

Ändern des temporären Ports in Windows Server 2008 oder höher

Zum Anpassen des temporären Ports in Windows Server 2008 oder höher führen Sie den folgenden Befehl aus:
netsh int <ipv4|ipv6> set dynamic <tcp|udp> start=number num=Bereich
Zum Anzeigen des aktuellen Bereichs temporärer Ports führen Sie den folgenden Befehl aus:
netsh int <ipv4|ipv6> show dynamicport <tcp|udp>
Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
929851 Der Standardbereich der dynamischen Ports für TCP/IP hat sich in Windows Vista und Windows Server 2008 geändert
Das folgende Verhalten zeigt sich nach dem Installieren des MS08-037 DNS-Updates auf Windows Server 2003- und älteren Plattformen:
  • Wurde der Wert des Registrierungseintrags "MaxUserPort" festgelegt, werden Ports nach dem Zufallsprinzip im Bereich [1024, MaxUserPort] zugewiesen.
  • Wurde der Wert des Registrierungseintrags "MaxUserPort" nicht festgelegt, werden Ports nach dem Zufallsprinzip im Bereich [49152, 65535] zugewiesen.

Zusätzliche Informationen zu dem Sicherheitsupdate

Weitere Informationen zu dem Sicherheitsupdate sowie zu bekannten Problemen mit bestimmten Versionen dieser Software finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
951748 MS08-037: Beschreibung des Sicherheitsupdates für DNS in Windows Server 2003, Windows XP und Windows 2000 Server (Clientseite): 8. Juli 2008
951746 MS08-037: Beschreibung des Sicherheitsupdates für DNS in Windows Server 2008, Windows Server 2003 und Windows 2000 Server (Serverseite): 8. Juli 2008

Dateiinformationen (Clientseite)

Die englische Version (USA) dieses Softwareupdates installiert Dateien mit den in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Attributen. Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in der "Universal Time Coordinated" (UTC) angegeben. Beachten Sie, dass die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien auf Ihrem lokalen Computer in Ihrer Ortszeit und unter Berücksichtigung der Sommerzeit angegeben werden. Die Datums- und Uhrzeitangaben können sich außerdem ändern, wenn Sie bestimmte Operationen auf die Dateien anwenden.

Alle unterstützten Editions von Microsoft Windows 2000 Service Pack 4

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatform
Afd.sys5.0.2195.7204119,15218-Oct-200800:08x86
Dnsapi.dll5.0.2195.7280139,02421-Apr-200910:00x86
Dnsrslvr.dll5.0.2195.728098,06421-Apr-200910:00x86
Msafd.dll5.0.2195.7158105,74421-Apr-200910:00x86
Mswsock.dll5.0.2195.715864,78414-Oct-200900:47x86
Tcpip.sys5.0.2195.7162320,52819-Jun-200812:05x86

Dateiinformationen für Windows XP und Windows Server 2003 Hinweise

  • Welche Dateien für bestimmte Meilensteine (RTM, SPn) und Servicebereiche (QFE, GDR) gelten, ist in den Spalten "SP-Anforderung" und "Servicebereich" angegeben.
  • GDR-Servicebereiche enthalten nur allgemein freigegebene Korrekturen für weit verbreitete, kritische Probleme. QFE-Servicebereiche enthalten zusätzlich zu den auf breiter Basis veröffentlichten Korrekturen Hotfixes.
  • Neben den in diesen Tabellen aufgeführten Dateien installiert dieses Softwareupdate außerdem die zugehörige Sicherheitskatalogdatei (KBNummer.cat), die mit einer digitalen Microsoft-Signatur signiert ist.
Alle unterstützten x86-basierten Versionen von Windows XP
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatformSP requirementService branch
6to4svc.dll5.1.2600.2975100,35216-Aug-200611:58x86SP2SP2GDR
Afd.sys5.1.2600.3394138,36820-Jun-200810:44x86SP2SP2GDR
Dnsapi.dll5.1.2600.3394148,99220-Jun-200815:11x86SP2SP2GDR
Mswsock.dll5.1.2600.3394245,24820-Jun-200817:41x86SP2SP2GDR
Tcpip.sys5.1.2600.3394360,32020-Jun-200810:45x86SP2SP2GDR
Tcpip6.sys5.1.2600.3394225,92020-Jun-200807:22x86SP2SP2GDR
6to4svc.dll5.1.2600.2975100,35216-Aug-200612:08x86SP2SP2QFE
Afd.sys5.1.2600.3394138,36820-Jun-200810:44x86SP2SP2QFE
Dnsapi.dll5.1.2600.3394147,96820-Jun-200817:36x86SP2SP2QFE
Mswsock.dll5.1.2600.3394245,24820-Jun-200817:36x86SP2SP2QFE
Tcpip.sys5.1.2600.3394360,96020-Jun-200810:44x86SP2SP2QFE
Tcpip6.sys5.1.2600.3394225,92020-Jun-200809:32x86SP2SP2QFE
Afd.sys5.1.2600.5625138,49620-Jun-200811:40x86SP3SP3GDR
Dnsapi.dll5.1.2600.5625147,96820-Jun-200817:46x86SP3SP3GDR
Mswsock.dll5.1.2600.5625245,24820-Jun-200817:46x86SP3SP3GDR
Tcpip.sys5.1.2600.5625361,60020-Jun-200811:51x86SP3SP3GDR
Tcpip6.sys5.1.2600.5625225,85620-Jun-200811:08x86SP3SP3GDR
Afd.sys5.1.2600.5625138,49620-Jun-200811:48x86SP3SP3QFE
Dnsapi.dll5.1.2600.5625147,96820-Jun-200817:43x86SP3SP3QFE
Mswsock.dll5.1.2600.5625245,24820-Jun-200817:43x86SP3SP3QFE
Tcpip.sys5.1.2600.5625361,60020-Jun-200811:59x86SP3SP3QFE
Tcpip6.sys5.1.2600.5625225,85620-Jun-200811:16x86SP3SP3QFE

Alle unterstützten x86-basierten Versionen von Windows Server 2003

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatformSP requirementService branch
6to4svc.dll5.2.3790.277199,84016-Aug-200613:52x86SP1SP1GDR
Afd.sys5.2.3790.3161150,52820-Jun-200815:59x86SP1SP1GDR
Dnsapi.dll5.2.3790.3161158,20820-Jun-200819:39x86SP1SP1GDR
Mswsock.dll5.2.3790.3161256,51220-Jun-200819:39x86SP1SP1GDR
Tcpip.sys5.2.3790.3161333,82420-Jun-200815:59x86SP1SP1GDR
Tcpip6.sys5.2.3790.3161225,85620-Jun-200810:13Not applicableSP1SP1GDR
6to4svc.dll5.2.3790.277199,84016-Aug-200614:01x86SP1SP1QFE
Afd.sys5.2.3790.3161152,57620-Jun-200810:38x86SP1SP1QFE
Dnsapi.dll5.2.3790.3161158,72020-Jun-200818:52x86SP1SP1QFE
Mswsock.dll5.2.3790.3161258,04820-Jun-200818:52x86SP1SP1QFE
Tcpip.sys5.2.3790.3161394,75220-Jun-200810:38x86SP1SP1QFE
Tcpip6.sys5.2.3790.3161225,98420-Jun-200810:04Not applicableSP1SP1QFE
Afd.sys5.2.3790.4318150,52820-Jun-200814:22x86SP2SP2GDR
Dnsapi.dll5.2.3790.4318160,76820-Jun-200818:19x86SP2SP2GDR
Mswsock.dll5.2.3790.4318256,00020-Jun-200818:19x86SP2SP2GDR
Tcpip.sys5.2.3790.4318384,00020-Jun-200814:22x86SP2SP2GDR
Tcpip6.sys5.2.3790.4318234,36820-Jun-200813:55Not applicableSP2SP2GDR
Afd.sys5.2.3790.4318150,52820-Jun-200811:02x86SP2SP2QFE
Dnsapi.dll5.2.3790.4318160,76820-Jun-200819:39x86SP2SP2QFE
Mswsock.dll5.2.3790.4318257,02420-Jun-200818:07x86SP2SP2QFE
Tcpip.sys5.2.3790.4318390,65620-Jun-200811:01x86SP2SP2QFE
Tcpip6.sys5.2.3790.4318234,49620-Jun-200810:19Not applicableSP2SP2QFE

Alle unterstützten x64-basierten Versionen von Windows Server 2003 und Windows XP Professional x64 Edition

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatformSP requirementService branch
6to4svc.dll5.2.3790.2771124,41620-Jun-200818:28x64SP1SP1GDR
Afd.sys5.2.3790.3161299,00820-Jun-200818:28x64SP1SP1GDR
Dnsapi.dll5.2.3790.3161306,68820-Jun-200818:28x64SP1SP1GDR
Mswsock.dll5.2.3790.3161490,49620-Jun-200818:28x64SP1SP1GDR
Tcpip.sys5.2.3790.3161703,48820-Jun-200818:28x64SP1SP1GDR
Tcpip6.sys5.2.3790.3161362,75220-Jun-200818:29x64SP1SP1GDR
W6to4svc.dll5.2.3790.277199,84020-Jun-200818:29x86SP1SP1GDR\WOW
Wdnsapi.dll5.2.3790.3161158,20820-Jun-200818:29x86SP1SP1GDR\WOW
Wmswsock.dll5.2.3790.3161232,44820-Jun-200818:29x86SP1SP1GDR\WOW
6to4svc.dll5.2.3790.2771124,41620-Jun-200818:28x64SP1SP1QFE
Afd.sys5.2.3790.3161299,52020-Jun-200818:28x64SP1SP1QFE
Dnsapi.dll5.2.3790.3161306,68820-Jun-200818:28x64SP1SP1QFE
Mswsock.dll5.2.3790.3161491,52020-Jun-200818:28x64SP1SP1QFE
Tcpip.sys5.2.3790.3161829,95220-Jun-200818:29x64SP1SP1QFE
Tcpip6.sys5.2.3790.3161363,13620-Jun-200818:29x64SP1SP1QFE
W6to4svc.dll5.2.3790.277199,84020-Jun-200818:29x86SP1SP1QFE\WOW
Wdnsapi.dll5.2.3790.3161158,72020-Jun-200818:29x86SP1SP1QFE\WOW
Wmswsock.dll5.2.3790.3161233,47220-Jun-200818:29x86SP1SP1QFE\WOW
Afd.sys5.2.3790.4318291,84021-Jun-200807:07x64SP2SP2GDR
Dnsapi.dll5.2.3790.4318306,17621-Jun-200807:07x64SP2SP2GDR
Mswsock.dll5.2.3790.4318492,54421-Jun-200807:07x64SP2SP2GDR
Tcpip.sys5.2.3790.4318768,51221-Jun-200807:07x64SP2SP2GDR
Tcpip6.sys5.2.3790.4318375,68021-Jun-200807:07x64SP2SP2GDR
Wdnsapi.dll5.2.3790.4318160,76821-Jun-200807:07x86SP2SP2GDR\WOW
Wmswsock.dll5.2.3790.4318233,47221-Jun-200807:07x86SP2SP2GDR\WOW
Afd.sys5.2.3790.4318292,35220-Jun-200818:29x64SP2SP2QFE
Dnsapi.dll5.2.3790.4318306,68820-Jun-200818:29x64SP2SP2QFE
Mswsock.dll5.2.3790.4318493,05620-Jun-200818:29x64SP2SP2QFE
Tcpip.sys5.2.3790.4318784,89620-Jun-200818:29x64SP2SP2QFE
Tcpip6.sys5.2.3790.4318375,80820-Jun-200818:29x64SP2SP2QFE
Wdnsapi.dll5.2.3790.4318160,76820-Jun-200818:30x86SP2SP2QFE\WOW
Wmswsock.dll5.2.3790.4318234,49620-Jun-200818:30x86SP2SP2QFE\WOW

Alle unterstützten Itanium-basierten Versionen von Windows Server 2003

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatformSP requirementService branch
6to4svc.dll5.2.3790.2771362,49620-Jun-200818:34IA-64SP1SP1GDR
Afd.sys5.2.3790.3161582,14420-Jun-200818:34IA-64SP1SP1GDR
Dnsapi.dll5.2.3790.3161438,27220-Jun-200818:34IA-64SP1SP1GDR
Mswsock.dll5.2.3790.3161780,80020-Jun-200818:34IA-64SP1SP1GDR
Tcpip.sys5.2.3790.31611,116,67220-Jun-200818:34IA-64SP1SP1GDR
Tcpip6.sys5.2.3790.3161736,38420-Jun-200818:35Not applicableSP1SP1GDR
W6to4svc.dll5.2.3790.277199,84020-Jun-200818:35x86SP1SP1GDR\WOW
Wdnsapi.dll5.2.3790.3161158,20820-Jun-200818:35x86SP1SP1GDR\WOW
Wmswsock.dll5.2.3790.3161232,44820-Jun-200818:35x86SP1SP1GDR\WOW
6to4svc.dll5.2.3790.2771362,49620-Jun-200818:29IA-64SP1SP1QFE
Afd.sys5.2.3790.3161584,19220-Jun-200818:29IA-64SP1SP1QFE
Dnsapi.dll5.2.3790.3161438,27220-Jun-200818:29IA-64SP1SP1QFE
Mswsock.dll5.2.3790.3161784,89620-Jun-200818:29IA-64SP1SP1QFE
Tcpip.sys5.2.3790.31611,308,67220-Jun-200818:29IA-64SP1SP1QFE
Tcpip6.sys5.2.3790.3161737,02420-Jun-200818:29Not applicableSP1SP1QFE
W6to4svc.dll5.2.3790.277199,84020-Jun-200818:29x86SP1SP1QFE\WOW
Wdnsapi.dll5.2.3790.3161158,72020-Jun-200818:29x86SP1SP1QFE\WOW
Wmswsock.dll5.2.3790.3161233,47220-Jun-200818:29x86SP1SP1QFE\WOW
Afd.sys5.2.3790.4318583,68021-Jun-200807:04IA-64SP2SP2GDR
Dnsapi.dll5.2.3790.4318438,27221-Jun-200807:04IA-64SP2SP2GDR
Mswsock.dll5.2.3790.4318785,40821-Jun-200807:04IA-64SP2SP2GDR
Tcpip.sys5.2.3790.43181,287,16821-Jun-200807:04IA-64SP2SP2GDR
Tcpip6.sys5.2.3790.4318763,77621-Jun-200807:04Not applicableSP2SP2GDR
Wdnsapi.dll5.2.3790.4318160,76821-Jun-200807:04x86SP2SP2GDR\WOW
Wmswsock.dll5.2.3790.4318233,47221-Jun-200807:04x86SP2SP2GDR\WOW
Afd.sys5.2.3790.4318584,19220-Jun-200818:33IA-64SP2SP2QFE
Dnsapi.dll5.2.3790.4318438,27220-Jun-200818:33IA-64SP2SP2QFE
Mswsock.dll5.2.3790.4318789,50420-Jun-200818:33IA-64SP2SP2QFE
Tcpip.sys5.2.3790.43181,310,20820-Jun-200818:34IA-64SP2SP2QFE
Tcpip6.sys5.2.3790.4318764,41620-Jun-200818:34Not applicableSP2SP2QFE
Wdnsapi.dll5.2.3790.4318160,76820-Jun-200818:34x86SP2SP2QFE\WOW
Wmswsock.dll5.2.3790.4318234,49620-Jun-200818:34x86SP2SP2QFE\WOW

Dateiinformationen (Serverseite)

Die englische Version (USA) dieses Softwareupdates installiert Dateien mit den in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Attributen. Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in der "Universal Time Coordinated" (UTC) angegeben. Beachten Sie, dass die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien auf Ihrem lokalen Computer in Ihrer Ortszeit und unter Berücksichtigung der Sommerzeit angegeben werden. Die Datums- und Uhrzeitangaben können sich außerdem ändern, wenn Sie bestimmte Operationen auf die Dateien anwenden.

Alle unterstützten Editions von Microsoft Windows 2000 Service Pack 4

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatform
Afd.sys5.0.2195.7158119,15208-May-200806:08x86
Dns.exe5.0.2195.7162332,04812-Jun-200809:21x86
Dnsperf.dll5.0.2195.715733,55225-Jun-200807:14x86
Dnsperf.hNot applicable6,64230-Apr-200807:49Not applicable
Dnsperf.iniNot applicable11,59730-Apr-200807:49Not applicable
Msafd.dll5.0.2195.7158105,74425-Jun-200807:14x86
Tcpip.sys5.0.2195.7162320,52818-Jun-200807:35x86

Dateiinformationen für Windows XP und Windows Server 2003 Hinweise

  • Welche Dateien für bestimmte Meilensteine (RTM, SPn) und Servicebereiche (QFE, GDR) gelten, ist in den Spalten "SP-Anforderung" und "Servicebereich" angegeben.
  • GDR-Servicebereiche enthalten nur allgemein freigegebene Korrekturen für weit verbreitete, kritische Probleme. QFE-Servicebereiche enthalten zusätzlich zu den auf breiter Basis veröffentlichten Korrekturen Hotfixes.
  • Neben den in diesen Tabellen aufgeführten Dateien installiert dieses Softwareupdate außerdem die zugehörige Sicherheitskatalogdatei (KBNummer.cat), die mit einer digitalen Microsoft-Signatur signiert ist.

Alle unterstützten x86-basierten Versionen von Windows Server 2003

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatformSP requirementService branch
6to4svc.dll5.2.3790.277199,84016-Aug-200613:52x86SP1SP1GDR
Afd.sys5.2.3790.3161150,52820-Jun-200815:59x86SP1SP1GDR
Dns.exe5.2.3790.3161446,97620-Jun-200809:57x86SP1SP1GDR
Dnsperf.dll5.2.3790.316111,77621-Jun-200814:45x86SP1SP1GDR
Dnsperf.hNot applicable6,64226-Apr-200804:36Not applicableSP1SP1GDR
Dnsperf.iniNot applicable11,59726-Apr-200804:33Not applicableSP1SP1GDR
Mswsock.dll5.2.3790.3161256,51221-Jun-200814:45x86SP1SP1GDR
Tcpip.sys5.2.3790.3161333,82420-Jun-200815:59x86SP1SP1GDR
Tcpip6.sys5.2.3790.3161225,85620-Jun-200810:13Not applicableSP1SP1GDR
6to4svc.dll5.2.3790.277199,84016-Aug-200614:01x86SP1SP1QFE
Afd.sys5.2.3790.3161152,57620-Jun-200810:38x86SP1SP1QFE
Dns.exe5.2.3790.3161448,00020-Jun-200810:02x86SP1SP1QFE
Dnsperf.dll5.2.3790.316111,77621-Jun-200814:37x86SP1SP1QFE
Dnsperf.hNot applicable6,64226-Apr-200804:36Not applicableSP1SP1QFE
Dnsperf.iniNot applicable11,59726-Apr-200804:33Not applicableSP1SP1QFE
Mswsock.dll5.2.3790.3161258,04821-Jun-200814:37x86SP1SP1QFE
Tcpip.sys5.2.3790.3161394,75220-Jun-200810:38x86SP1SP1QFE
Tcpip6.sys5.2.3790.3161225,98420-Jun-200810:04Not applicableSP1SP1QFE
W03a2409.dll5.2.3790.316130,20820-Jun-200809:56x86SP1SP1QFE
Afd.sys5.2.3790.4318150,52820-Jun-200814:22x86SP2SP2GDR
Dns.exe5.2.3790.4318447,48820-Jun-200813:38x86SP2SP2GDR
Dnsperf.dll5.2.3790.431811,77621-Jun-200814:06x86SP2SP2GDR
Dnsperf.hNot applicable6,64226-Apr-200804:36Not applicableSP2SP2GDR
Dnsperf.iniNot applicable11,59726-Apr-200804:33Not applicableSP2SP2GDR
Mswsock.dll5.2.3790.4318256,00021-Jun-200814:06x86SP2SP2GDR
Tcpip.sys5.2.3790.4318384,00020-Jun-200814:22x86SP2SP2GDR
Tcpip6.sys5.2.3790.4318234,36820-Jun-200813:55Not applicableSP2SP2GDR
Afd.sys5.2.3790.4318150,52820-Jun-200811:02x86SP2SP2QFE
Dns.exe5.2.3790.4318448,00020-Jun-200810:20x86SP2SP2QFE
Dnsperf.dll5.2.3790.431811,77621-Jun-200814:14x86SP2SP2QFE
Dnsperf.hNot applicable6,64226-Apr-200804:36Not applicableSP2SP2QFE
Dnsperf.iniNot applicable11,59726-Apr-200804:33Not applicableSP2SP2QFE
Mswsock.dll5.2.3790.4318257,02421-Jun-200814:14x86SP2SP2QFE
Tcpip.sys5.2.3790.4318390,65620-Jun-200811:01x86SP2SP2QFE
Tcpip6.sys5.2.3790.4318234,49620-Jun-200810:19Not applicableSP2SP2QFE

Alle unterstützten x64-basierten Versionen von Windows Server 2003

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatformSP requirementService branch
6to4svc.dll5.2.3790.2771124,41621-Jun-200812:55x64SP1SP1GDR
Afd.sys5.2.3790.3161299,00821-Jun-200812:55x64SP1SP1GDR
Dns.exe5.2.3790.3161767,48821-Jun-200812:55x64SP1SP1GDR
Dnsperf.dll5.2.3790.316114,33621-Jun-200812:55x64SP1SP1GDR
Dnsperf.hNot applicable6,64221-Jun-200812:55Not applicableSP1SP1GDR
Dnsperf.iniNot applicable11,59721-Jun-200812:55Not applicableSP1SP1GDR
Mswsock.dll5.2.3790.3161490,49621-Jun-200812:55x64SP1SP1GDR
Tcpip.sys5.2.3790.3161703,48821-Jun-200812:55x64SP1SP1GDR
Tcpip6.sys5.2.3790.3161362,75221-Jun-200812:55x64SP1SP1GDR
W6to4svc.dll5.2.3790.277199,84021-Jun-200812:55x86SP1SP1GDR\WOW
Wdns.exe5.2.3790.3161446,97621-Jun-200812:55x86SP1SP1GDR\WOW
Wdnsperf.dll5.2.3790.316111,77621-Jun-200812:55x86SP1SP1GDR\WOW
Wmswsock.dll5.2.3790.3161232,44821-Jun-200812:55x86SP1SP1GDR\WOW
6to4svc.dll5.2.3790.2771124,41622-Jun-200804:55x64SP1SP1QFE
Afd.sys5.2.3790.3161299,52022-Jun-200804:55x64SP1SP1QFE
Dns.exe5.2.3790.3161770,56022-Jun-200804:55x64SP1SP1QFE
Dnsperf.dll5.2.3790.316114,33622-Jun-200804:55x64SP1SP1QFE
Dnsperf.hNot applicable6,64222-Jun-200804:55Not applicableSP1SP1QFE
Dnsperf.iniNot applicable11,59722-Jun-200804:55Not applicableSP1SP1QFE
Mswsock.dll5.2.3790.3161491,52022-Jun-200804:55x64SP1SP1QFE
Tcpip.sys5.2.3790.3161829,95222-Jun-200804:55x64SP1SP1QFE
Tcpip6.sys5.2.3790.3161363,13622-Jun-200804:55x64SP1SP1QFE
W03a2409.dll5.2.3790.316130,72022-Jun-200804:55x64SP1SP1QFE
W6to4svc.dll5.2.3790.277199,84022-Jun-200804:55x86SP1SP1QFE\WOW
Wdns.exe5.2.3790.3161448,00022-Jun-200804:55x86SP1SP1QFE\WOW
Wdnsperf.dll5.2.3790.316111,77622-Jun-200804:55x86SP1SP1QFE\WOW
Wmswsock.dll5.2.3790.3161233,47222-Jun-200804:55x86SP1SP1QFE\WOW
Ww03a2409.dll5.2.3790.316130,20822-Jun-200804:55x86SP1SP1QFE\WOW
Afd.sys5.2.3790.4318291,84022-Jun-200805:16x64SP2SP2GDR
Dns.exe5.2.3790.4318768,51222-Jun-200805:16x64SP2SP2GDR
Dnsperf.dll5.2.3790.431814,33622-Jun-200805:16x64SP2SP2GDR
Dnsperf.hNot applicable6,64222-Jun-200805:16Not applicableSP2SP2GDR
Dnsperf.iniNot applicable11,59722-Jun-200805:16Not applicableSP2SP2GDR
Mswsock.dll5.2.3790.4318492,54422-Jun-200805:16x64SP2SP2GDR
Tcpip.sys5.2.3790.4318768,51222-Jun-200805:16x64SP2SP2GDR
Tcpip6.sys5.2.3790.4318375,68022-Jun-200805:16x64SP2SP2GDR
Wdnsperf.dll5.2.3790.431811,77622-Jun-200805:16x86SP2SP2GDR\WOW
Wmswsock.dll5.2.3790.4318233,47222-Jun-200805:16x86SP2SP2GDR\WOW
Afd.sys5.2.3790.4318292,35222-Jun-200805:16x64SP2SP2QFE
Dns.exe5.2.3790.4318771,07222-Jun-200805:16x64SP2SP2QFE
Dnsperf.dll5.2.3790.431814,33622-Jun-200805:16x64SP2SP2QFE
Dnsperf.hNot applicable6,64222-Jun-200805:16Not applicableSP2SP2QFE
Dnsperf.iniNot applicable11,59722-Jun-200805:16Not applicableSP2SP2QFE
Mswsock.dll5.2.3790.4318493,05622-Jun-200805:16x64SP2SP2QFE
Tcpip.sys5.2.3790.4318784,89622-Jun-200805:16x64SP2SP2QFE
Tcpip6.sys5.2.3790.4318375,80822-Jun-200805:16x64SP2SP2QFE
Wdnsperf.dll5.2.3790.431811,77622-Jun-200805:16x86SP2SP2QFE\WOW
Wmswsock.dll5.2.3790.4318234,49622-Jun-200805:16x86SP2SP2QFE\WOW

Alle unterstützten Itanium-basierten Versionen von Windows Server 2003

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatformSP requirementService branch
6to4svc.dll5.2.3790.2771362,49621-Jun-200812:53IA-64SP1SP1GDR
Afd.sys5.2.3790.3161582,14421-Jun-200812:53IA-64SP1SP1GDR
Dns.exe5.2.3790.31611,136,64021-Jun-200812:53IA-64SP1SP1GDR
Dnsperf.dll5.2.3790.316126,62421-Jun-200812:54IA-64SP1SP1GDR
Dnsperf.hNot applicable6,64221-Jun-200812:54Not applicableSP1SP1GDR
Dnsperf.iniNot applicable11,59721-Jun-200812:54Not applicableSP1SP1GDR
Mswsock.dll5.2.3790.3161780,80021-Jun-200812:54IA-64SP1SP1GDR
Tcpip.sys5.2.3790.31611,116,67221-Jun-200812:54IA-64SP1SP1GDR
Tcpip6.sys5.2.3790.3161736,38421-Jun-200812:54Not applicableSP1SP1GDR
W6to4svc.dll5.2.3790.277199,84021-Jun-200812:54x86SP1SP1GDR\WOW
Wdns.exe5.2.3790.3161446,97621-Jun-200812:54x86SP1SP1GDR\WOW
Wdnsperf.dll5.2.3790.316111,77621-Jun-200812:54x86SP1SP1GDR\WOW
Wmswsock.dll5.2.3790.3161232,44821-Jun-200812:54x86SP1SP1GDR\WOW
6to4svc.dll5.2.3790.2771362,49621-Jun-200812:55IA-64SP1SP1QFE
Afd.sys5.2.3790.3161584,19221-Jun-200812:55IA-64SP1SP1QFE
Dns.exe5.2.3790.31611,140,73621-Jun-200812:55IA-64SP1SP1QFE
Dnsperf.dll5.2.3790.316126,62421-Jun-200812:55IA-64SP1SP1QFE
Dnsperf.hNot applicable6,64221-Jun-200812:55Not applicableSP1SP1QFE
Dnsperf.iniNot applicable11,59721-Jun-200812:55Not applicableSP1SP1QFE
Mswsock.dll5.2.3790.3161784,89621-Jun-200812:55IA-64SP1SP1QFE
Tcpip.sys5.2.3790.31611,308,67221-Jun-200812:55IA-64SP1SP1QFE
Tcpip6.sys5.2.3790.3161737,02421-Jun-200812:55Not applicableSP1SP1QFE
W03a2409.dll5.2.3790.316129,18421-Jun-200812:55IA-64SP1SP1QFE
W6to4svc.dll5.2.3790.277199,84021-Jun-200812:55x86SP1SP1QFE\WOW
Wdns.exe5.2.3790.3161448,00021-Jun-200812:55x86SP1SP1QFE\WOW
Wdnsperf.dll5.2.3790.316111,77621-Jun-200812:55x86SP1SP1QFE\WOW
Wmswsock.dll5.2.3790.3161233,47221-Jun-200812:55x86SP1SP1QFE\WOW
Ww03a2409.dll5.2.3790.316130,20821-Jun-200812:55x86SP1SP1QFE\WOW
Afd.sys5.2.3790.4318583,68022-Jun-200805:01IA-64SP2SP2GDR
Dns.exe5.2.3790.43181,139,20022-Jun-200805:01IA-64SP2SP2GDR
Dnsperf.dll5.2.3790.431826,62422-Jun-200805:01IA-64SP2SP2GDR
Dnsperf.hNot applicable6,64222-Jun-200805:01Not applicableSP2SP2GDR
Dnsperf.iniNot applicable11,59722-Jun-200805:01Not applicableSP2SP2GDR
Mswsock.dll5.2.3790.4318785,40822-Jun-200805:01IA-64SP2SP2GDR
Tcpip.sys5.2.3790.43181,287,16822-Jun-200805:01IA-64SP2SP2GDR
Tcpip6.sys5.2.3790.4318763,77622-Jun-200805:01Not applicableSP2SP2GDR
Wdnsperf.dll5.2.3790.431811,77622-Jun-200805:01x86SP2SP2GDR\WOW
Wmswsock.dll5.2.3790.4318233,47222-Jun-200805:01x86SP2SP2GDR\WOW
Afd.sys5.2.3790.4318584,19221-Jun-200812:53IA-64SP2SP2QFE
Dns.exe5.2.3790.43181,140,73621-Jun-200812:53IA-64SP2SP2QFE
Dnsperf.dll5.2.3790.431826,62421-Jun-200812:53IA-64SP2SP2QFE
Dnsperf.hNot applicable6,64221-Jun-200812:53Not applicableSP2SP2QFE
Dnsperf.iniNot applicable11,59721-Jun-200812:53Not applicableSP2SP2QFE
Mswsock.dll5.2.3790.4318789,50421-Jun-200812:53IA-64SP2SP2QFE
Tcpip.sys5.2.3790.43181,310,20821-Jun-200812:53IA-64SP2SP2QFE
Tcpip6.sys5.2.3790.4318764,41621-Jun-200812:53Not applicableSP2SP2QFE
Wdnsperf.dll5.2.3790.431811,77621-Jun-200812:53x86SP2
Hinweis Dies ist ein Artikel, der im Schnellverfahren direkt von der Microsoft-Supportorganisation erstellt wurde. Die hierin enthaltenen Informationen werden als Reaktion auf neue Probleme wie besehen bereitgestellt. Da dieser Artikel im Schnellverfahren erstellt wurde, kann er Tippfehler enthalten und zu einem späteren Zeitpunkt ohne vorherige Ankündigung überarbeitet werden. Weitere zu berücksichtigende Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen.

Eigenschaften

Artikel-ID: 953230 - Geändert am: Mittwoch, 29. Juni 2011 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows Server 2003, Standard x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003 Service Pack 1, wenn verwendet mit:
    • Microsoft Windows Server 2003, Standard Edition (32-bit x86)
    • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition (32-bit x86)
    • Microsoft Windows Server 2003, Web Edition
    • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition (32-bit x86)
    • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition for Itanium-based Systems
    • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition for Itanium-Based Systems
  • Microsoft Windows Server 2003 Service Pack 2, wenn verwendet mit:
    • Microsoft Windows Server 2003, Standard Edition (32-bit x86)
    • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition (32-bit x86)
    • Microsoft Windows Server 2003, Web Edition
    • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition (32-bit x86)
    • Microsoft Windows Server 2003, Standard x64 Edition
    • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise x64 Edition
    • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter x64 Edition
    • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition for Itanium-based Systems
    • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition for Itanium-Based Systems
    • Microsoft Windows XP Professional x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Standard Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Web Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition for Itanium-based Systems
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition for Itanium-Based Systems
  • Microsoft Small Business Server 2000 Standard Edition
  • Microsoft Windows XP Media Center Edition 2005
  • Microsoft Windows XP Professional x64 Edition
  • Microsoft Windows XP Service Pack 3, wenn verwendet mit:
    • Microsoft Windows XP Home Edition
    • Microsoft Windows XP Professional
  • Microsoft Windows XP Service Pack 2, wenn verwendet mit:
    • Microsoft Windows XP Home Edition
    • Microsoft Windows XP Professional
  • Windows Server 2008 for Itanium-Based Systems
  • Windows Server 2008 Datacenter
  • Windows Server 2008 Enterprise
  • Windows Server 2008 Standard
  • Windows Web Server 2008
Keywords: 
atdownload kbexpertiseinter kbfix kbbug kbsecvulnerability kbsecbulletin kbsecurity kbqfe kbexpertisebeginner KB953230
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com